^ Scroll to Top
  Mein bla-bla-bla 1a
   
   
[2013] [ Gelesen ]
   
   
[KW 2] [KW 3] [KW 4] [KW 5] [KW 6] [KW 7] [KW 8] [KW 9] [KW 10] [KW 11] [KW 12] [KW 13]
   
[KW 14] [KW 15] [KW 16] [KW 17] [KW 18] [KW 19] [KW 20] [KW 21] [KW 22] [KW 23] [KW 24] [KW 25] [KW 26]
     
[KW 27] [KW 28] [KW 29] [KW 30] [KW 31] [KW 32] [KW 33] [KW 34] [KW 35] [KW 36] [KW 37] [KW 38] [KW 39]
     
[KW 40] [KW 41] [KW 42] [KW 43] [KW 44] [KW 45] [KW 46] [KW 47] [KW 48] [KW 49] [KW 50] [KW 51] [KW 52][KW 53]
   
   
[zurück zu 2010] [zurück zu 2011] [zurück zu 2012]  
   
[weiter zu 2014] [weiter zu 2015]  
 
   
   
   
  • Logbuch: Wir schreiben das Jahr 1 nach dem Weltuntergang im Dezember 2012

   
KW2  
     

Kein Computerhersteller produziert so schnell Nachfolger, wie Apple.

So ergeht es den großen Geräten, den kleinen, wie iPhone oder iPad und auch dem Betriebssystem.

Warum kommt ca. alle 6 Monate neues Betriebssystem/Gerät heraus?
Nicht, weil man zeigen möchte, dass man mit der Zeit ganz schnell geht.
Nein.
Damit wird nur zugegeben, dass man immer nur verbesserungsdürftige Geräte und Programme herausbringen kann.
Aber es ist auch was man "fishing for compliments" nennt.
Die Unterschiede zu einem Nahfolger sind nicht gerade groß,
aber Apple scheint ohne einem auch sehr kleinen Beifall nicht funktionieren zu können.

Nehmen wir die iPad-Geschichte.

Mein iPad1 ist gerade 2 Jahre alt geworden und im März soll die fünfte Generation kommen.
Man erwartet aber auch den Nachfolger von iPad Mini.

Die Appsentwickler sind so eifrig dabei, immer auf dem neusten Stand zu bleiben,
dass sie die Kompatibilität mit alle iPads außer Acht lassen.
Es gibt immer wieder Apps, die ich nicht installieren kann, weil mein iPad keine Kamera hat,
obwohl diese App keine Kamera braucht.

Ja, so schlampig werden die Apps programmiert!

Und dabei müsste man nur den Editor Xcode richtig konfigurieren.

Leider gibt es bei den Anpassungen auch andere Codezeilen und das wollen die Programmierer nicht einbringen.
Sie sind sich zu faul 2 Versionen zu implementieren.
Bei der Installation könnte die Wahl getroffen werden.

Aber vielleicht werden sie von Apple dazu einfach gezwungen, weil nichts kurbelt den Verkauf neuer Geräte so sehr an,
als eine App, die man unbedingt haben möchte und die auf einem "uralten" Gerät nicht läuft.

Da ist aber Microsoft besser.

Die Abwärtskompatibilität ist immer vorhanden.
Für die Lauffähigkeit älteren Programme wird gesorgt.

Ich verstehe wirklich nicht, warum sich so viele für Apple begeistern.

Siri im iPhone?

Mann, rede doch mit Deinem Nachbar!

     
     

Seit Jahren schlafe ich sehr, sehr schlecht.

Aber ich kann mich noch sehr gut an dieses wunderschöne, weiche Einschlafgefühl erinnern.

Ich habe schon vieles ausprobiert: Kräuter als Tee oder als Tabletten,
Homöopathische Mittel und verschreibungspflichtige Modepillen.

Vor einigen Monaten habe ich einen Artikel über Melatonin gelesen.

Es ist der Schlafhormon.

Ab dem 40-ten Lebensjahr wird er nicht mehr so fleißig produziert und eben sein Mangel lässt uns schlecht (ein)schlafen.



Gestern habe ich die Wirkung eines Melatoninpräparates ausprobiert.

Mit nur einer Kapsel war die Nacht fast perfekt.

Der Name: "Schneller Einschlafen Kapseln (mit Zitronenmelisse) von GreenDoc", wie abgebildet.

Ja, ich kann es empfehlen.

melatonin
     
     
izellen

Ich bin schon mal THETAhaeling begegnet.
Wie man sich selbst in diesen Zustand versetzt, habe ich sogar in meiner Apotheke beschrieben.

Jetzt geht es aber weiter.

Um mich auf das Thema vorzubereiten, habe ich "Intelligente Zellen" von Lipton gekauft.

Es ist ein sehr angenehm geschriebenes Buch, das mir zwar nichts Neues zeigt,
bringt aber das, was ich darüber weiß, auf den Punkt.

Das einzige, was mir nicht sehr bewusst war,
ist die Möglichkeit der Beeinflussung unseren Einzeller im Verdauungstrakt durch genetisch veränderte Nahrung.

Diese Einzeller können dadurch auch verändert werden und so auch deren Arbeitsweise.
Als Beispiel können einige Bakterien nicht mehr die vorverdaute Nahrung zersetzen und abführen,
sondern zersetzen und lagern, was zu spontaner Gewichtszuname führen kann.

Diejenigen, die gegen genmanipulierte Nahrung protestieren,
weil sie Angst haben, dass sie den Menschen verändert, haben nur zum Teil Recht.
Einen so komplizierten Mehrzeller, wie der Mensch einer ist, kann man so nicht modifizieren, aber sein Metabolismus.
So wird eine Kettenreaktion oder der Schmetterlingseffekt ausgelöst.

THETAhaeling wurde von Vianna Stibal entwickelt.
Ich habe mir ihre beide Bücher besorgt, aber darüber mehr ein anderes Mal.

     
KW3  
     

Diese Pflanze heißt in vielen Sprachen Knollensonnenblume aber unter diesem Namen wird sie kein Mensch haben wollen.
Daher hat man sie Topinambur genannt.

Gleich besser, nicht wahr?

Sie wurde mir wärmsten empfohlen und warum steht weiter unten.

Diese Beschreibung habe ich aus Wikipedia (danke an dieser Stelle) weil mir die Knollen nichts über sich erzählen wollten.

"Die Knollen sind bei Diabetikern beliebt, da sie zu 16 % aus Kohlenhydraten in Form des Mehrfachzuckers Inulin bestehen.
Topinambur ist seit 1922 auf dem Speiseplan flankierend zur Behandlung von Diabetes in Verwendung. Inulin, der langkettige Zuckerstoff,
kann nicht verdaut werden, weil die dazu nötigen Enzyme nicht vorhanden sind, und wirkt deshalb als Ballaststoff im Darm.
Erst im Dickdarm kommt es zur Fermentierung, was aber auch zu Blähungen führen kann.
Wird Inulin regelmäßig mit der Nahrung aufgenommen, senkt das die Blutfettwerte und fördert die Anwesenheit von Bifidobakterien."

Unsere Natur sorg für uns gut.
Wir sollen uns bloß nicht blöd anstellen.

 

topin
     
     

Das Buch "Intelligente Zellen" kann man doch eher in die Tonne treten.

Wenn man ein Kochbuch nach gleicher Manier verfasst hätte, wurde es folgenden Inhalt haben:

1. die Anatomie einer Gurke, als Vertreter der Gemüsewelt

2. die Anatomie einer elektrischen Küchenmaschine (bis zum letzten Chip oder Strang)

3. so wird in einem Kraftwerk Strom erzeugt, und so in allen anderen Kraftwerken

4. Ein sehr, sehr, sehr ausführlicher Beweis dafür, dass Strom in Verbindung mit einer Küchenmaschine
eine Gurke in Scheiben schneiden kann und paar Beispiele, was man sonst noch mit einer Küchenmaschine machen könnte

5. vier Rezepte: Salat, Suppe, was deftiges, Nachtisch

Es ist so schlecht, dass ich es sehr bald verkaufe.

[Nachtrag KW5] - Hurraaa, ich bin es los geworden!

     
     

Ich habe heute Topinambur gemacht.
Es gibt viele Rezepte.
Scheint gern gegessen zu werden.

Es sollte aber ein Kennenlernen sein, deswegen habe ich es bescheiden verarbeitet: in Schale und Salzwasser mit Knoblauchzehen.

Wahrscheinlich hat der Knoblauch geschadet.

Kochzeit ca. 20 Minuten.
Man soll die hellen mit den rosafarbenen Knollen nicht zusammen kochen.
Die helle sind jünger und weicher, die in rosa würde ich in ein Salat nehmen, da sie Mischen gut überstehen.

Der Hinweis darauf, dass sie gar sind, ist die aufgeplatzte Haut die letztendlich gut abgeht.

Schon beim kochen hat mich der Geruch gestört.
Jetzt, da ich sie gleich gegessen habe, stört mich der Nachgeschmack.
Als ob ich ein Computerteil mit gekocht hätte.

Ich werde noch ein Versuch wagen - geschält, ohne Knoblauch und in einem anderen Topf.

 
     
     
 

Ein Buch einfach zu Sau zu machen ist nicht ganz fair.

Deswegen werde ich das, was dem Buch fählt, einfach hier hinstellen.

Zur Erinnerung - es handelt sich um das Buch "Intelligente Zellen" von Bruce H. Lipton

 

Als Erstes werde ich beweisen, dass das Universum nicht das Komplementärbild von uns enthält, weil es nicht nötig ist
und zeige warum sich Organe an einen Spender auch nach der Transplantation erinnern können


Nehmen wir an, das Universum ist dual und kennt nur 2 Zustände: Wachstum und Schutz, Binär: 1 und 0.

Der Vergleich einer Zelle mit dem Chip hat mich ein wenig inspiriert.

Menschen werden mit binären Ketten beschossen, auf die die einzelne Zellen oder Zellengruppen reagieren.

So wird als Beispiel die Hundeliebe als 11 definiert, wobei die erste 1 für den Hund steht, die zweite 1 für das positive Gefühl (hier Wachstum).

Wogegen eine Hundeabneigung durch die Kette 10 definiert wird, analog 1 für den Hund, 0 für das negative Gefühl (hier Schutz).

Solche Ketten "fliegen" ununterbrochen durch die Luft, als Düfte zum Beispiel (sehe weiter: Brathuhn).

Selbstverständlich habe ich hier eine sehr vereinfachte Darstellung ausgewählt.

Wie wir wissen, zumindest viele von uns, lassen sich Zahlen des dezimalen Systems durch manchmal sehr lange Ketten,
die aus Nullen und Einsen bestehen, darstellen.

Beispiel: 13[dez] = 1101[bin]

Nehmen wir jetzt weiter an, dass die dezimale Darstellung ein Code ist.

Schauen wir uns jetzt die Primzahlen (Zahlen, die ausschließlich durch sich und die 1 teilbar sind; 1, 2, 3, 5, 7, 11, 13, 17 usw.) an
und nur diese Dezimalzahlen, die restlos durch Primzahlen teilbar sind.

Jetzt können wir eine Zuordnung definieren: alle kodierte Impulse, die nur durch 17 teilbar sind sollen die Leber erreichen (nur ein Beispiel).

Der Filter könnte so aussehen, oder bei Computerorientierten Menschen eben wie ein IP-Paket.
Diese Form wäre eigentlich sehr logisch, weil der Mensch nichts erfinden kann,
was nicht schon mal so vertreten ist - in der Natur? Im Universum?

Wir passen Bekanntes dem Neuen an.
Beispiel: Pullover/Nagellack für den Hund.

Jetzt kommt es zu Lebertransplantation.

Der Spender hat seine Leber auf Empfang von 7 Signalen nicht konditioniert,
so hat sich das Empfangsmechanismus für eben diese Signale zurückgebildet.

Einer der Signale war die Liebe zu Brathuhn.

Dafür aber hat sich ein Signal besonders gut eingeprägt: Alkohol? Mniam!

Sollte der Empfänger sich jetzt mit seinem Unterbewusstsein auf ein Brathuhn stürzen,
wird Leber fragen: was ist das denn, kenne ich nicht und vielleicht mit Verdauungsproblemen reagieren (die Gale wird falsch dosiert).

Andererseits werden Zellen, die plötzlich keine Beschäftigung haben, weil kein Alkohol fließt, richtig jammern.
Wie eben Zellen auf Entzug.

 

Des weiteren hat uns der Autor nah gelegt, dass wir bei unseren Kinder Anpassungsverantwortung tragen.

Meine Mutter hat ihr halbes Leben daran gedacht, dass ihr Kind keine Probleme mit Mathe in der Schule haben darf,
weil sie in diesem Bereich keine gute Hilfe wäre.
Es hat geklappt.

Der Hinweis auf Gehirnwellen war nett, aber da fehlt etwas.
Ich habe dieses Buch als Vorbereitung zu THETAhealing gekauft und stelle fest, dass es meiner Erwartung nicht entsprochen hat.
THETAhealing würde nicht mal erwähnt.
Und dabei kann man sich absolut gratis in disen Zustand versetzen (was man in meiner Apotheke findet).
Man muss nur wissen, was danach zu tun ist und da bin ich noch nicht so weit um es zu beschreiben.

Aber die entsprechende Literatur liegt schon auf dem Tisch.

     
     

Ich habe 2 BIO-Auberginen gekauft.
Die erste habe ich einfach gebraten.
Es war nicht gerade der Hit, Auberginen ziehen Fett ein.

Die zweite Aubergine wartete auf bessere Zeiten.
Auf den heutigen Tag.

Ich habe mir aus dem Internet Inspiration geholt und folgendes gemacht:

1. gewürfelte Tomaten aus dem Eisfach in der Pfanne mit Schmalz und 3 Knoblauchzähen in Scheiben sowie Basilikum gedünstet
2. Aubergine gewaschen und weiche Stellen ausgeschnitten
3. in 1cm-dicke Scheiben geschnitten, gut gepfeffert aber nur leicht gesalzen.
4. wenn Tomaten aus dem Eis kommen, bringen sie sehr viel Wasser mit und das war jetzt sehr gut.
Ich habe die Auberginenscheiben auf ein Blech getan, die sehr feuchte Tomaten-Knoblauch-Basilikum-Masse auf den Scheiben verteilt
und mit echten Käsescheiben zugedeckt.
Analogkäse kommt mir NICHT ins Haus!
5. Die "Minipizzen" sollten eigentlich in ein vorgeheiztes Ofen bei 180 Grad für 20 Minuten rein, aber ich wollte schauen,
ob ich mit meiner Mikrowelle Energie sparen kann.
In der Tat, da ich beim Kauf darauf geachtet habe, dass Heißumluft und Grill integriert ist.

Was soll ich sagen - die Aubergintaler sind ausgezeichnet geworden.

Das beste ist aber, dass ich sie so lange gegessen, wie ich sie zubereitet habe.

Ich werde Auberginen nie anders essen wollen.

auber
     
     
porto

Betrügt die Deutsche Post etwa Ausländer oder war es ein Einzelfall?

Mein Bekannter hat mir einen Sim-Konverter besorgt und von Duisburg nach Berlin in einem ganz normalen Briefkuvert geschickt.

Diese Sendung wurde in der Filiale F10118048B / F101180490 geschätzt.

Ich habe beide Nummer auf den 3 Aufkleber gefunden: 0,03 €, 0,75 € und 0,67€.

Macht insgesamt 1,45€ was laut der Online-Auskunft einem Großbrief entspricht:
L: 100-353 mm / B: 70-250 mm / H: bis 20 mm / bis 500 g

Der Witz an der Geschichte ist: der Brief wiegt 14g, ist unter 10 mm dick und wird laut der gleichen Auskunft als Kompaktbrief geführt .

Warum hat diese Sendung 3 Aufkleber?

Laut Onlineauskunft: http://www.frankiermaschinen.biz/info.htm:
"Die Portostufen sind in der Regel vom Anwender zu programmieren bzw. von Hand einzugeben. "

Wie jede Geschichte, hat auch diese einen Haken: der Absender spricht kaum Deutsch.

     
KW4  
     

Ich habe gerade von meiner Freundin ein Mail mit dem Betreff "Must see Video" bekommen.

Der Text ist in Englisch verfasst, also hat sie es an alle Freunde in der Welt verschickt.
In dem Text ist auch ein Link zu einem sehr grausigen Film eingebettet: http://www.midwayfilm.com/

Es handelt sich um Aufnahmen aus der Vogelwelt, wie elend sie und vor allem die Küken, an unserem Müll verenden.
Nahaufnahmen vom Mageninhalt: Verschlusskappen, Feuerzeuge, abgebrochene Teppichmesserklingen, Draht und anderes Müll.

Es hat mich sehr aufgeregt, dass Sie sowas verbreitet.

Jeder vollwertige Mitglied der Gesellschaft weiß es und muss sich solche Bilder nicht ansehen.
Jeder vollwertige Mitglied der Gesellschaft achtet darauf, dass sein Abfall an seinem Bestimmungsort landet und nicht irgendwo.
Jeder vollwertige Mitglied der Gesellschaft kennt und erfüllt seine Pflichten, wenn er meint Rechte zu haben.

Der Film ist wie Katastrophentourismus - schau Euch die grauenvolle Bilder an!

Aber wozu?

Ich verstehe auch nicht, warum man in den Nachrichten sehr gerne Blutlachen zeigt, in Farbe und HD.

Eine Information: es waren 5, 4 sind tot einer schwer verletzt, reicht doch aus.

Ich darf mich aufregen, weil ich sehr korrekt bin, wenn es um Schmutz in der Stadt geht.
Wie oft habe ich schon Papiertaschentücher gejagt, die mir der Wind entriss.

Ich habe das Recht meine Rechte wahr zu nehmen - weil ich auf meine Pflichten achte.

Sie auch?

 
     
     
 

Die schlimmste Werbung seit Jahren geht ungefähr so:

Vater sagt: da ist aber 4% Rattengift drin.
Mutter tritt ihm gegen Schienbein unter dem Tisch.
Töchterchen sagt: Macht nix, schmeckt trotz dem lecker.

Natürlich sagt der Vater nicht Rattengift, sondern Vollkorn.
Aber es hört sich, wie Gift an.

Falls man erreichen wollte, dass "darüber spricht Deutschland" - Ziel erreicht.
Aber dennoch wird vermittelt, dass Vollkorn etwas ganz schlechtes ist.

Was für eine Verkehrte Welt!

 

Pass auf, das ist doch eine BIO-Karotte!
Mach nichts, schmeckt trotz dem lecker…

     
     

Die Telepathie

Ich verstehe nicht, warum für viele Telepathie immer noch ein Rätsel ist.

Es ist doch ganz einfach.

Telepathie funktioniert wie Sprachkommunikation.
Der Mensch kann nur Töne aus einem Frequenzbereich hören - zwischen 16 Hz bis 21 Hz und 16 kHz bis 19 kHz.
Selten können Menschen Töne auch außerhalb dieses Bereiches als Töne oder Vibrationen wahrnehmen.

In dieser Wahrnehmung unterscheidet sich der Mensch von einem Hund: als Beispiel Hundepfeife, oder von einer Fledermaus.

Auf das, was und wie wir hören können, können wir organisch kaum Einfluss nehmen.

Auf die Tonemmission aber schon.
Manche Menschen können sogar Gläser zum Bersten bringen.

Wo ist jetzt die Parallele zum Gedankenlesen/-empfangen?

1. Messbare Wellen. Man kann dem Hirn beim Denken zusehen (Voraussetzung sind medizinische Geräte) und die Töne hören.
2. Ein Mensch ist der Absender.
3. Ein Mensch kann diese Wellen empfangen, wenn er ein "Ohr" für diese Frequenzen besitzt.

Die Gedankenwellen besitzen nicht nur Frequenz, sondern auch eine Signatur.

Deswegen ist Gedankenübertragung unter Verwandten,
insbesondere aber unter (eineiigen) Zwillingen so einfach: wenn BESEN geschickt wird, kommt auch BESEN an.

Mögliche Abweichungen: besen

Alle Anderen könnten so ein "Gespräch" belauschen, wenn sie 2 Dinge besäßen:
1. einen universalen Empfänger
2. einen Übersetzer und / oder den Signaturentferner

 

Auch wenn der Absender lernt Signaturenfrei zu senden, muss der Empfänger justiert werden.
Wir dürfen davon ausgehen, dass jeder von uns ein Empfänger besitzt (im Bauplan des Menschen vorgesehen).
Diese Empfänger sind aber nicht gleich.

So wie es auch bei den Radios im Auge der Zeit war:

radios

 

Da ein Mensch ein Lebewesen ist, kann man davon ausgehen, dass diese Abhörfähigkeit trainierbar ist.

telep
     
     
 

Es gibt Gedanken, die mich nicht los lassen.
Sie basieren auf Sagen, auf uralten Geschichten.

Aus der griechischen Mythologie kenne ich die Zyklopen und den Prometheus.

Zyklopen waren Männer mit angeblich nur einem Auge.
Waren sie wirklich einäugig?
Oder wollte uns jemand auf die Existenz eines dritten Auges hinweisen?

Die Geschichten, die um diesen Volk kreisen sind sehr brutal und enden meistens damit, dass man das Auge aussticht.
Das Dritte Auge steht für den Zugang zu unsagbarem Wissen und zur Visionen und sowas mach nicht nur Angst.
Sowas macht neidisch.

Der Laidensweg des Prometheus informierte uns, dass die Leber sich regenerieren kann.

In der Bibel findet man eine Geschichte über zwei Bauern, einen armen und einen Reichen,
die von Jesus inkognito besucht wurden.
Beide hießen den Fremden willkommen.

Der reche Bauer tischte eine Fette Suppe mit nur einem Fettauge auf,
der arme Bauer konnte da nicht mithalten und so bekam Jesus Suppe mit hunderten Fettaugen drauf.

Beide Bauern wurden für das Mahl entlohnt: pro Fettauge ein Talar.

Was lernen wir aus dieser Geschichte?
Fettes Essen zahlt sich nicht aus.

Ich bin mir sicher, sollte ich weiter in den Mythen, Legenden und Geschichten graben, wäre ich fündig.

Ich hätte aber nichts dagegen, wenn man mir vergleichbare Geschichten zustecken würde.

     
     

Ist MS Word blöd?

Das ist doch politisch inkorrekt.

stinkt

 
     
     
 

Das Voynich-Manuskript ist eine frappierende Lektüre.

Viele haben sich daran versucht, diese Texte zu entschlüsseln.
Ja, zu entschlüsseln, weil alles, was man nicht sofort lesen und verstehen kann muss doch verschlüsselt, kodiert sein.
Wer kennt die Prophezeiungen von Nostradamus nicht?
Oder die Bemühungen der Bibel irgend etwas zu entreißen?

Was wäre aber, wenn der Manuskript gar nicht verschlüsselt oder kodiert ist?

Man hat schon das Voynich-Alphabet ausgearbeitet und sogar die entsprechende Computerschrift entwickelt.

Man hat auch festgestellt, dass die Wörter phonotaktische Charakteristika aufweisen.

Schon im Jahr 1994 erschien ein Film mit Jodie Foster: "Nell".
Übrigens eine grandiose Besetzung.

Nell ist die Tochter einer Mutter, die aufgrund einer halbseitigen Lähmung nach einem Schlaganfall,
der Tochter eine modifizierte Sprache beibringt.
Die Abgeschiedenheit, in der sie wohnen, konserviert die Sprache des Kindes noch.

Ich möchte jetzt diese Situation auf den Autor vom Manuskript übertragen.

Ein Kloster hoch in den Bergen oder in einer anderen Art der Abgeschiedenheit.
Die Mannschaft wurde durch eine Krankheit,
die von einem einzigen Wanderer vorbei gebracht wurde, fast ausgerottet.

Nur zwei Leute überleben es: ein alter Mönch, der aufgrund seines Gebrechens (Schlaganfall mit Lähmung)
kaum Kontakt zu den anderen pflegt, und ein Baby, das man irgendwann irgendwo gefunden und
in Rahmen der Barmherzigkeit und zum Senken des Durchschnittsalter aufgenommen hat.

Vielleicht war es der Beschützerinstinkt, der den Alten zwang, zu überleben.

Wie in dem Film "Nell", lernt das heranwachsende Baby, ein Kerlchen, eine etwas andere Sprache.
Ich überspringe jetzt die Schreibversuche des Burschen.
Was daraus geworden ist, kann jeder bestaunen, da die einzelne Seiten des Manuskripts abgelichtet
und uns allen zur Verfügung gestellt wurden.

Was bezwecke ich aber mit meiner Ausführung?

Man soll den Manuskript laut vorlesen und aufnehmen und mit diesen Aufnahmen einige Experimente durchführen.
Zum Beispiel auch Rückwerts abspielen.

Es geht mir nur darum, dass man die Herangehensweise verändern soll.

Es gab mal einen Bären, der etwas im Wald gesucht hat und gar nicht merkte, dass es die ganze Zeit da war.

     
     

Ich habe gewechselt.

Wie gut, dass Schlecker nicht mehr da ist, sonnst hätte ich es nicht getan.

Ich nutzte feuchtes Toilettenpapier sehr gerne.

Aber jetzt nehme ich, dank meines Freundes (sein Vorschlag) die Babytücher.

Meinem Po geht es viel besser.

Ich nehme stark an, dass die Tücher Babygerecht präpariert sind und habe noch nie gehört,
dass jemand nur daran gedacht hat, sein Baby mit feuchtem Toilettenpapier zu behandeln.

Nur mit Pril geht es - wie wir aus der Werbung wissen.

 
     
KW5  
     
 

Es gibt eine neue ganz blöde Studie.

Die meisten Menschen fühlen sich IN der Arbeit gestresst.

Das ist aber definitiv FALSCH!

Die fühlen sich VON der Arbeit gestresst.

Wie soll es anders sein, wenn schon in den Schulen das Lernen als schwere Arbeit definiert wird und
die Kids alle 2 Wochen Ferien machen dürfen?

Der Stressfaktor wurde auch genannt: Fristen.

Wie bitte?

Jede Tätigkeit muss doch irgendwann zu Ende gebracht werden.

Aber da die gleiche Ferienkids sich jetzt ans Arbeiten versuchen, sind sie schockiert.

Nicht nur gibt es ganz wenig Urlaub und schon gar nicht alle 2 Wochen, aber durch die alle Ferien haben sie nicht viel gelernt.
Wann den, keinen Zeit, sie müssten sich erholen.

Lieber Arbeitgeber, wirft die unfähigen hinaus!

Bei der hohen Arbeitslosenquote gibt es garantiert große Auswahl.

Ich kann Euch Nachzügler aus Polen, Baujahr bis 1975 nur empfehlen.
Damals war die Welt in Polen noch in Ordnung, der Schulsystem auf einem sehr hohen Niveau, vergleichbar nur mit den Privatschulen in der Schweiz.

     
     

Schlecker, danke, dass Du Pleite gegangen bist!

Klingt blöd, ist aber wahr.

Wenn das nicht passiert wäre, hätte ich BIO Company vielleicht nie kennengelernt.

Und so kenne ich es jetzt und LIEBE!

Ich habe heute nämlich 2 BIO-Karotten gegessen und lebe noch,
was gar nicht selbstverständlich ist.
Ich esse auch seit einem viertel Jahr Äpfel.

Nach über 15 Jahren Enthaltsamkeit ist es eine WOHLTAT für die Sinne.

 
     
     
cmb2013

Ich habe ein Scherzfoto gesehen, das mich doch zum Nachdenken gebracht hat.

Ich kenne diese Tradition aus Polen: um Weihnachten rum besuchen Kuttenträger die Dorfbewohner und lassen sich dafür bezahlen.
Als Zeichen einer besonderen Gnade schreiben sie an der Haustür mit (heiligen?)
Kreide das Jahr und die Initialen der drei Könige: C + M + B   2013
(Übersetzung: ich war hier, die haben jetzt kein Geld mehr)

Ich halte es für verwirrend, weil die drei Könige Geschenke brachten und die Kuttenträger nehmen etwas/einiges weg.
Nicht selten haben die Menschen DIESES Geld bei Nachbarn geborgt.

Jetzt hat sich jemand ein Scherz erlaubt und an der Tür CTRL + ALT + DEL 2013 gekritzelt.

Welche Symbolik trägt es?

Deine Sünden wurden Dir verziehen, Dein Gewissen wurde resetet, Du darfst von Vorne anfangen.

Ich finde diese Botschaft viel besser.
Da hat man zumindest etwas für sein Geld bekommen.

     
     

Ich habe ein neues Hobby - ich zwänge mich gerne in enge Sachen hinein.

Man nennt sie figurformende Tops, also eine Art Wurstpelle.

Man zieht sie mit Schuhlöffel an um sie dann herunter zu Rasieren.

Mittlerweile sind 3 solche Folterhemdchen fest in meinem Bestand, über 3 weitere meditiere ich noch.

Es ist der Preis, der mich ein wenig zurückhält.

Dicksein ist teuer.

Der Einsteigermodel von Zeeman kostet 5,99 €, wer sich aber Qualität wünscht, soll schon mit einer Ausgabe von ca. 45 € rechnen.
Oder aber im Angebot bei HSE24 mit ca. 30 €

Bei dem Einsteigermodel gibt es einheitliche Quetschstärke.
Bei den anderen soll man schon darauf achten.

Ich habe gerade Stärke 3 an und die merke ich auch.

Aber ich fühle mich auch wie nur eine Halbe.

Wenn man die Leibchen an der Innenseite mit feinen Stacheln auslegen würde, wäre der Schlankheitsprozess beschleunigt.

 
     
     
  Das Leben ist wie Zuckerschlecken - total ungesund!
     
     

Ich liebe Sushi, aber wann und wie hat diese Liebe angefangen.

Bin ich etwa eines Tages wach geworden und dachte:
ich glaube, ich habe Sushi gerne. Mal sehen, was es ist?

Es gib so vieles woran ich mich nicht erinnern kann.
Sushi gehört anscheinend dazu.

 
     
KW6  
     
  Kinderstube hat keine Wände zum Streichen, dennoch wohnt darin die Zukunft der Nation.

Schade nur, dass kaum jemand davon weiß.
     
     

Was macht man mit einem Arzt, der im Internet solche Spuren hinterlässt?

Immerhin:
Verletzung der Schweigerpflicht und vorsätzliche Verweigerung der Hilfeleistung.

Ist dieses Individuum eines Briefes an die Ärztekammer überhaupt wert?

[Nachtrag] Ja. Ich habe meine Beschwerde abgeschickt.

drm2

drm1

 
     
 

Trennkost:

Wer sagt, dass Nutella aufs Brot gehört?

Mann kann sie doch auch so aus dem Glas löffeln.

     
     

Auf klarna.com (ohne www) entdeckt

Ist es eine verschleierte Zigarettenwerbung?

Der orangene Filter ist doch eindeutig....

klarna  
     
     
MailWarnung

Auf der Seite www.pointoo.de wurde ich um die Mitteilung meiner Mailadresse gebeten.

Der Text hat mich etwas stutzig gemacht.
So habe ich zurück geschrieben, dass mir die Formulierung in der Aufforderung sehr merkwürdig vorkommt,
vor allem der "Ansprechpartner", aber ich wäre doch bereit ein Testpostfach anzulegen.

Daraufhin bekam ich die zweite Nachricht, die sich wesentlich von der ersten unterscheidet, was noch merkwürdiger ist.

Ich habe an die gewünschte Adresse eine Nachricht geschickt: sollte ich merken,
dass es ein Fake ist, wird dieses Postfach gelöscht.
Was ich auch 16 Stunden später getan habe.

Wie dringend es vorher war, bekam ich weder eine Antwort auf mein Mail, noch eine Nachricht über pointoo.

Tatiana10 hat ihr Account am 9.2.2013 angelegt und über sich "eine Frau aus Togo" veröffentlicht.
Aber seit wann bekommen die Frauen in Togo russische Vornamen?
Sehr plump.

Dass es sich um eine betrügerische Tätigkeit handelt, ist sonnen klar.

Aber in welcher Art?

Gibt es sowas, wie Mailwäsche, analog zu Geldwäsche?

Ich nehme an, dass diese "Person" echte Postfächer sucht und in deren Namen Diebstall betreibt.

Vielleicht war der angelegte Postfach einfach nicht geeignet: tatiana@ ?

     
KW7  
     

Gestern bin ich mit einem Bus der BVG gefahren.

Ich staunte nicht schlecht, als ich einen Aushang mit der Überschrift HAUSORDNUG erblickte.
Es geht dabei um eine Reihe an Rechten und Pflichten.

Laut Wikipedia ist die Hausordnung aber eine Sammlung privatrechtlicher Vorschriften,
die für die Benutzung jedweder Gebäude erlassen werden kann.

Was bedeutet es für die Fahrgäste?
Gelten sie überhaupt, da sie mit einen Formfehler anfangen?

Es ist so doof, dass man es nicht glauben möchte.

Leider ist mein Foto sehr schlecht geworden.

 
     
     
 

Ich habe schon wieder von dem Untergang der Welt geträumt.

Der Ablauf:

Es wurde dunkel.
Als ob man nach und nach die Lichter ausgeschaltet hätte.
Der Wind wurde immer stärker und nahm den Häuser die Dächer ab.

Die Sonne kam nicht mehr zum Vorschein.

Dann hörte der Wind auf.
Man konnte nicht mal die Hand vor den Augen sehen und es wurde heiss.

Nach einer kleinen Ewigkeit, die sich in völliger Dunkelheit nicht mal schätzen lies,
fing es an zu regnen.
Ich weiß nicht, wie lange sich das Wasser über die Erde ergoss.
Es wurde immer mehr.
Der Wasserpegel stieg an und erreichte schon längst die Häuser.

Wir konnten uns retten - in ein besonderes Haus.

Szenenwechsel: ich bin schon in diesem Haus, total verzweifelt.
Ich habe tagelang geweint, weil ich meinen Freund verloren habe.
Er wollte seinen Hund nicht verlassen und Hunde waren in diesem Haus nicht erlaubt.

Mittlerweile ist hell geworden, zumindest um dieses Haus rum.
Ich habe mich auf den Weg gemacht es zu erkunden.
Man hat immer noch Menschen mit Koffer aus dem Wasser gefischt.
Es waren moderne Koffer - mit einem Reißverschluss.

Im Haus gab es ein großes Raum mit einem langen Tisch in der Mitte.
Darauf lagen ausgebreitet Schriftrollen, aus einem handgewebten Stoff,
mit Holzgriffen an beiden Enden.
Obwohl sie mit der Schrift nach unten lagen, wusste ich, dass sie das gleiche enthielten,
in allen Sprachen der Welt.

Ein alter Mann stand am Tisch und schaute mich an.
Wir haben nicht gesprochen, wir hörten unsere Gedanken.
Er zog aus den allen Stoffbahnen nur diese, deren Text ich auch verstanden habe.
Ich kann mich nicht daran erinnern, was ich gelesen habe.
Aber: Es war der Text der Wahrheit.
Eine heilige Schrift also.
Gleich für alle Religionen - es war die wichtigste Botschaft.

Als ich mit dem Lesen fertig war sah ich, dass er eine andere Schriftrolle in den Händen hielt.
Es war eine Karte und sie schien zu leben.
Nach und nach kam eine Insel zu Vorschein.
Ich dachte sofort: Atlantis.
Der alte Mann lächelte und ich hörte in meinem Kopf: endlich sind wir da.
Auf der Karte war nichts anderes als eine grüne Insel im dunkelblauem Meer.
Es gab auch Schriftzüge die sich an den Leser angepasst haben.
Ich glaube, für mich stand dort alles auf Deutsch.

 

Ich habe schon ein Mal vom Ende der Welt geträumt.
Überall kam flüssiger Stein aus der Ritzen der Erde.
Wie Zahnpasta aus einer angerissenen Tube, aber grau, nicht weiß.
Menschen liefen schreiend umher.

Ich glaube, der frische Traum könnte die Fortsetzung sein.

     
     

Was ist das den für ein Schwachsinn?
Die Eltern zur Kasse bieten, wenn sich die Kinder volllaufen lassen.

Seit wann heilt man die Symptomatik?

Es sind Kinder von asozialen Eltern.

Per Definition können auch betuchte Eltern asozial sein.

Man soll dringendst Führerschein fürs Elternwerden einführen.
Nur der, der bestanden hat, darf auch das Kind, falls gewollt, zur Welt bringen.

Für alle andere schlage ich Zwangsabtreibung vor.

Viele Paare oder auch Einzelexemplare sagen: "später möchte ich Kinder haben".
Wie, HABEN?
Man kann ein Schrank haben, aber ein Kind?

Vielleicht sollten wir auch an der Sprache ein wenig arbeiten.
"Haben Sie Kinder?" - ja, das eine ist ein Sportflitzer, das andere ein Kombi.

So könnte diese Frage korrekt formuliert werden:
"Sind Sie Mutter/Vater?" - ja, von einem Sohn/Tochter, 3 Jahre alt.

Was ist das nur für eine verdrehte Welt?

saufStr

(Quelle:
http://umfrage.tagesschau.de/umfrage/poll_dbdata.php?oid=komatrinken100)

 
     
KW8  
     
 

Der Großinquisitor hat gekündigt und ich schweige.

Die Welt braucht einen neuen Papst.

Habe ich das wirklich geschrieben?

Niemand BRAUCHT einen (neuen) Papst.

Die Institution Papst ist auf Lügen, Macht und Missbrauch erbaut.
Es ist schon immer so gewesen.

Und wenn man in den allen Machenschaften irgendwann den Überblick verliert und
steht davor eine falsche Entscheidung zu treffen oder steht zwischen bösen Stühlen, dann geht man einfach.
Weil sollte eine dieser Entscheidungen getroffen werden könnte es sein, dass beim nächsten Ausflug man selber getroffen wird.

Am Anfang hat uns unserer Benedictus XVI noch so begrüßt:

einO "Das ist mein… (nein, nicht Ariel)"

Man hat diese Aufnahmen ganz schnell und überall entfernt.
Weil sie zu ehrlich oder zu peinlich waren?

Dieses Zeichen seiner rechten Hand kann man auf fast jedem Foto sehen:

1-2-1

Ich habe es gegoogelt und unter "gang signs" gefunden.
Ist das der Grund für sein Abtritt?

Und jetzt soll ein neuer Papst gewählt werden.
Eine Prophezeiung sagt, dass sich einiges ändert, wenn der erste schwarze Papst gewählt wird.
Bin ich jetzt rassistisch?
Soll ich schreiben "sehr pigmentiert" oder "von der Sonne geliebt"?
Nein.
Die Prophezeiung sagte "schwarz".

Folgende Papabili sind … pigmentiert:

1. John Onaiyekan (Geboren: 29. Januar 1944; Kabba; Alter 69)
John Olorunfemi Kardinal Onaiyekan ist römisch-katholischer Erzbischof von Abuja.
Er ist Präsident der Christian Association of Nigeria.

2. Laurent Monsengwo Pasinya (Geboren: 7. Oktober 1939; Alter 73)
Laurent Kardinal Monsengwo Pasinya ist Erzbischof von Kinshasa.

3. Peter Turkson (Geboren: 11. Oktober 1948; Ghana; Alter 64)
Peter Kodwo Appiah Kardinal Turkson ist ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Wenn ein Papst kündigen kann, warum müssen stätig Rentner gewählt werden?
Warum nicht etwas fürs Auge, warum nicht knackig?
Warum nicht mit einem Sixpack?
Warum können Jugendliche einen Papst nicht wie einen POP-Idol feiern.

Jesus war auch nicht über 60.

     
     

Wenn es schneit wickle ich mich in mein Fell, werfe Kamin auf Blue Ray und lese.

In meinem jetzigen Buch geht es nicht nur um Mord und Bestien.
Es geht auch um Buchrezensionen.

Ich habe schon sehr viele negative Rezensionen verzapft, wo ich dachte: Oh, Gott, was ist das für eine Schmiere?!

Aber ich habe nicht geschrieben, dass es eine Klischeehafte Aktion ist oder das die Figuren keine Tiefe hätten.

Kommen wir doch zu der Definition von Klischee (Quelle = Wikipedia)
"Ein Klischee ist eine überkommene Vorstellung oder ein eingefahrenes Denkschema,
eine abgedroschene Redensart oder vorgeprägte Ausdrucksweise, ein überbeanspruchtes Bild (Stilmittel),
das sich auf eine entweder regelhaft wiedererkennbare oder äquivalent dazu
häufig zugeschriebene gemeinsame Eigenschaft einer Menge von Personen,
Objekten etc. (konkret einer Menge von Individualbegriffen) bezieht und auf welche das Klischee demnach angewendet werden kann.
Das Klischee existiert als etwas geistig bzw. sprachlich Schablonenhaftes.
Es ist dabei charakteristisch, dass die Eigenschaft, welche das Klischee bedeutet, nicht eine der Eigenschaften ist,
welche die gleichartigen Einzelelemente zu einer benennbaren Klasse werden lässt,
sondern vielmehr eine zusätzliche, davon unabhängige Eigenschaft ist."

Na schön, ich habe nicht gerade viel verstanden.

Für mich bedeutet es einfach nur Abklatsch, "oft kopiert und nie erreicht" oder"das haben wir doch schon so oft gelesen."

Es gibt aber Handlungen, die nicht anders ablaufen können.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Autoren gibt, die sich Textbausteine aus anderen Romanen holen,
sie mit zwei, drei Sätzen notdürftig verbinden und dieses "Roman" zum Drucken geben.

Bei über 1.000 Bücher, die Täglich auf den Markt kommen gibt es auch mehrfach Themen, die gerade gut laufen.
Von wie vielen Seiten kann man schon Vampire ausleuchten?
Irgendwann gleicht das eine Buch dem anderen fast.

Wenn man andauernd nur ein Thema bearbeitet, wird es zum Klischee.

Zwangsweise.

Und erscheinen die Figuren nur zweidimensional, weil der Leser nicht bereit ist dreidimensional zu sehen?
Manchmal wird die dritte Dimension ganz subtil gezeichnet, für manche Leser zu subtil.

Ich hatte noch nie Probleme mit den Dimensionen.

Eher mit manchen unlogischen Handlungen.

Vielleicht war es ein Versuch ein Klischee zu durchbrechen?

 
     
KW9  
     
 

Endlich ist es so weit: wir haben den BIO-Eier-Skandal.

Ich habe schon vor Monaten berichtet, dass es nicht möglich ist,
so viele BIO-Eier zu produzieren, wie sie verkauft werden.

Schon gar nicht von einem so kleinen Land, wie Niederlande (Hauptlieferant für Aldi und Lidl).

Bald wird der Tulpen-Skandal enthüllt.

     
     

Wegen der Werbung, die für mich reine Zeitverschwendung ist, schaue ich Filme nie direkt an, sondern nehme sie auf.

Es gibt eine Serie, bei der ich skeptisch war und daher haben sich schon 9 Teile eingesammelt, bevor ich sie mir reingezogen habe.
Es handelt sich um ELEMENTARY.
Die Hauptfiguren: Sherlock Holmes und Dr. Watson.

Für Menschen, die den wahren Sherlock Holmes nicht kennen, ist die Krimiserie etwas holzig und schwer zu verdauen (wie so Holz an sich ist).
Aber wer die Herren Holms und Watson von Arthur Conan Doyle kennen und lieben gelernt hat, der kommt auf seine Kosten.

Die Umsetzung in das Heutige NY ist einfach köstlich, schon fast genial.
Die Idee, Dr. Watson in eine Frau fließen zu lassen, ist sehr interessant und sorgt für eine gewisse Spannung zwischen Geschlechtern.

Ich habe alle 9 Teile mit sehr großen Freude und in einem Rück angeschaut und freue mich auf die Fortsetzung.

 
     
KW10  
     
 

Ich bin eine ganze Woche schon krank.

Das Osternschlamasel.

Husten, Schnupfen, keine Grippe.

Aber Fieberschwankungen von 34°C bis 38°C alle 2 Stunden.

     
     

Noch mehr Wahrheiten aus der Bibel.

Und Gott schuf Eva aus der Adams Rippe.

Es geht nicht darum, dass Frauen den Männer unterlegen sind, o nein.

Es geht darum, dass wenn wir so weiter machen und uns letztendlich fast vernichten,
uns nichts anderes übrig bleibt, als den Menschen zu klonen.
Deswegen üben wir doch so fleißig.

Wenn sich zwei verwandte Menschen miteinander erfolgreich vereinen, nennen wir es Inzest und die Nachkommen sind selten gesund.
Wie kommt es, dass die Nachkommen von einem Klonpärchen gesund und putzmunter sind?
Will man uns hier etwas verschönen?

"Diese Technik könnte sehr nützlich sein für die großangelegte Produktion von 'Menschen' von hervorragender Qualität,
für die Landwirtschaft oder zur Arterhaltung" verschwieg uns Teruhiko Wakayama vom RIKEN Center for Developmental Biology im japanischen Kobe

 
     
KW11  
     
tulpe1

Ich habe genug von Schnee und Kälte.

Deswegen habe ich bei Facebook eine Aktion gestartet:

Poste Frühlingsblumen!

     
     

Ich habe sehr viele Thriller gelesen.

Ich dachte, ich habe sehr viele schlimme Thriller gelesen.

Nun muss ich umdenken.

Vor einem Monat griff ich zu Cody McFadyen (= Autor).
Ich habe mir die Tetralogie um Smoky Barrett zugelegt und bin gerade bei Band 3.

Es ist nichts für schwache Nerven - nein, diese Floskel ist gerade lächerlich.
Es ist auch nichts für starke Nerven.
Man muss schon sehr starke Nerven haben.
Solche Bücher sollten eine Warnung enthalten: für Leser unter 18 Jahren nicht geeignet.

Die zwei Geschichten: DIE BLUTLINIE und DER TODESKÜNSTLER haben mich im tiefsten ICH erreicht.
Ich habe gezittert, ich habe geweint und ich habe mein Atem angehalten.

Es gab eine Zeit, wo Thriller meine Alpträume verjagt haben.
Es funktioniert nicht mehr.
Mein Leben ist doch noch schlimmer.

 
     
     
 

Kaum HABEMUS PAPAM und schon wird gegraben.

Als ich erfahren habe, dass der Neue nicht so schwarz ist,
wie von mir gewünscht, war ich enttäuscht.

Folgendes ist falsch in seinem Bild:

1. er nahm den Namen Franziskus an, um den Kollegen von Assisi zu gedenken
und einen Hinweis auf sein Vorhaben zu geben.
Er ist der erste Franziskus in der Geschichte und es soll von seiner wirklichen Mission ablenken.

2. für einen "Papst der Armen" ist er viel zu dick

3. er ist konservativ, also wird er Homos verfolgen

4. er ist konservativ, also tut er nichts gegen Zölibat

5. und natürlich hat man schon einiges aus seiner Vergangenheit ausgegraben.
Nur die Spitze eines Eisbergs.

     
     

Wortspiele: was klingt wie.

Gestern hat mich mein Freund gefragt:

"Wo ist die Sonne geblieben?"

"Welche Susanne?" - fragte ich.

Ich habe in der Tat verstanden: wo ist Susanne geblieben?

 
     
     
 

Ich lese sehr viel und verfasse auch Rezensionen zu dem Stoff.

Warum tue ich es?

Weil ich diese auch lese, bevor ich mich für ein Buch entscheide.

Es ist eine nützliche Funktion.
Meistens.

Ich lese immer zuerst die negativsten Texte.

Nicht selten stelle ich fest, dass manche Leser sich nicht mal die Mühe gemacht haben,
etwas tiefer zu blicken und nachzudenken.

Als Beispiel möchte ich hier das Buch "Tiere" von Beckett nennen.

Es ist wahr, dass die Hauptfigur Menschen, wie Tiere in Keller hielt
und nur in diesem Zusammenhang wurde diese Bezeichnung genutzt.
Aber die richtige Tiere liefen frei herum.
Man musste nur genau hinschauen.

Der Autor hat mit der Geschichte aufgehört, als die frei laufende Tiere aus dem Leben der Hauptfigur verschwanden.
Für mich war das der richtige Zeitpunkt.
Und es war eigentlich klar, wie es weiter geht.
Aber es gab viele Leser, die nach Auflösung der Kellergeschichte schrien.
Sie haben es nicht verstanden aber schrieben, dass die Geschichte keine Tiefe hat.

Solche Rezensionen, die unschuldige Bücher verreißen, erzeugten bei mir ein Bild:
Buch und Leser sind wie Schloss und Schlüssel.
Nur wenn der Schliff stimmt, bekommt man Zugang zu der Geschichte.

Aber es gibt andersgeschliffene Leser oder sogar Rohlinge.
Diesen Leser offenbart sich das Buchgeheimnis niemals.

     
     

Homöopathie ist (k)ein Naturheilverfahren.

Was nu?

Wikipedia sagt: "Der Begriff Naturheilkunde bezeichnet ein Spektrum verschiedener Methoden,
die die körpereigenen Fähigkeiten zur Selbstheilung (Spontanheilung) aktivieren sollen
und die sich bevorzugt in der Natur vorkommender Mittel oder Reize bedienen."

Nach meiner Erkenntnis mag der erste Teil der Definition auf Homöopathie zutreffen,
aber es ist leider nicht wahr, dass der Hauch von Nichts, der auf die Zuckerkügelchen gesprüht wird, aus der Natur kommt.
Die Vorlage hierfür schon.
Die Flüssigkeit jedoch kommt aus einem Labor und wird künstlich hergestellt.

 
     
KW12  
     
 

Als ich vor Jahren von einer Beach-Party hörte, dachte ich OK, ich kann mir etwas darunter vorstellen.
Aber seit einer Zeit werden wir mit einer Party-Bitch konfrontiert.
Was soll das den sein, bitte schön?

Ich weiß nur, dass Beach und Bitch ganz weit unten angesiedelt sind.
Man trampelt gerne darauf rum.

     
KW13  
     

Auch für diesen Sommer habe ich geplant bauchfrei zu laufen.

Sim-sala-bim!

Aber wie soll es funktionieren?

bauchfrei  
     
     
 

Ich habe nun mein Gesundheitsprozess hinter mir.
Wie es aussieht, habe ich ihn gewonnen.
Ich weiß aber nicht, wie schön der Preiß ist.

Sollte mich die Summe nicht zufrieden stellen, klage ich weiter.

Der Verlauf selbst hat mich nicht begeistert.
Dafür, dass es eigentlich MEIN Prozess war, dürfte ich sehr wenig sagen.

Was in meinen Augen offen geblieben ist möchte ich hier gerne veröffentlichen.

Gestern Abend ließ ich mein Prozess Review passieren und erstellte zwei Dokumente,
die eine kleine Übersicht über meine Hüftgelenken bietet.
Die Stellen, die man besonders beachten soll, habe ich markiert.

Jetzt aber mein Gedanke:

Im Jahr 2006 wurde zu viel Knochenmaterial aus der Hüftpfanne ausgehobelt und eine zu große Kunstpfanne eingebaut,
die so natürlich zu wenig oder sogar keinen Halt hatte. [Übersicht linke Hüfte]
Die Konsequenzen waren für mich schon im Aufwachraum vorher zu sehen.
Um zu zeigen, wie es seien konnte und sollte füge ich die zweite Zusammenstellung hinzu: Übersicht rechte Hüfte.

Leider konnte / dürfte ich den Gutachter mit der Frage oder Bitte um Klärung, ob es so richtig war, nicht konfrontieren.
Das macht mich wütend.
Aber vielleicht hätte das auch nichts gebracht, weil der Richter, wie ich hörte, patientenfeindlich ist.

Wie dem auch sei, ich bereite mich auf OLG vor, weil der Gutachter "grobe Behandlungsfehler" zu "Behandlungsfehler" reduziert hat.
Na klar - schon wieder Angst, dass die Aufträge ausbleiben.
Er musste einfach tun, was der Auftraggeber (die Beklagte) wünschte .

     
     

Alte Entdeckung:
Wenn man nach Mitternacht etwas aufnehmen möchte, gibt es weniger Werbung.

Neue Entdeckung:
Letztes Mal gab es gar keine Werbung. So ist es schön!

 
     
     
 

Es gibt Menschen, die behaupten sich von der Energie der Sonne ernähren zu können.
Für mich ist es plausibel.
Aber wenn ich sehe, wie dieses Prozess untersucht wird, bekomm ich soooooo einen Hals!

Man steckt den Probanden ins Haus und schließt ihn an Geräte an.
Kein Wunder, dass er zusammen bricht.
Man hätte ihn auf einer Wiese an Geräte anschließen sollen.
Er musst sich dabei auch bewegen können, damit er die energiegeladene Luft inhalieren kann.
Seine gesamte Haut muss von der Sonne gesehen werden.

Jeder andere Mensch wurde ohne die Möglichkeit seine gewohnte Nahrung aufnehmen zu können auch zusammen brechen.

Die Wissenschaftler sind ab und zu richtig blöd.

     
     
bioeier  
     
     
 

Mein getuntes Kartoffelsalat und was darin steckt.

 

Als Grundlage habe ich den Lidl-Kartoffelsalat vom Vitakrone genommen.

Er schmeckt sehr neutral und daher eignet sich für meine Kreation am besten.

Und das kommt noch rein:

  • 5 saure Gürkchen in Scheibchen und 2 EL Gurkenwasser

  • 1 große Knoblauchzähe in Scheibchen

  • 1 mittelgroße süße Zwiebel (seit 3 Tagen weiß ich, dass es sowas gibt, aber lecker) gewürfelt

  • 1 kleine Büchse Erbsen + Möhrchen (die klein schneiden)

  • 2 EL gehackte grüne Petersilie

  • 2 hartgekochte BIOeier grob gewürfelt

  • Salz + Pfeffer zum Abrunden

Guten Appetit!

 

 

 

ksg

ks

     
     

Ich bin empört!

Auf dem asiatischen Pornomarkt wird Kinderpornographie verschleiert.

Ich habe mich sehr gewundert, als ich das erste Mal Filme der Gattung Hentai gesehen habe.
Es handelt sich dabei um Zeichentrickfilme mit zuteil der Phantasie entsprungenen Partnern,
die die weibliche Wesen am Wickeln haben.

Was aber auffallend ist - alle Weibchen entsprechen dem Kindchenschema:
große Augen in Mangastil und kindliche Stimmen, und sie schreien so,
wie ich mir vorstelle, dass Kinder schreien würden.

Jetzt werde ich es toppen: man hat die Zeichentrickfilme mit wahrscheinlich hohen Aufwand mit Menschen gedreht.

Es ist absolut ekelhaft!

Sowas soll verboten werden!

 
     
KW14  
     
ptest

Heute ist Tag 3 nach dem Pricktest und ich bin immer noch total erledigt.

An dem Tag musste ich um 5 Uhr aufstehen um mein Termin um 7:30 Ihr wahr nehmen zu können.

Zum Glück gibt es ein Bus in meiner Reichweite, der an der Charité seine letzte Haltestelle hat.

Das Gesamte war eine Langwierige Geschichte.
Nach Hause durfte ich erst um 14 Uhr gehen.

Was man auf den Fotos sieht sind 43 Teststiche, ein misslungener Zugang
und ein Zugang mit Mineralstoffen, so für alle Fälle.

Also insgesamt 45 Stiche!

Der Arzt sagte, dass ein Pricktest kein Allergietest ist.
Wozu dann diese Folter?

Aber vielleicht habe ich nichts mehr verstehen können.

Mich erwartet noch ein Pflastertest und ein Extratest auf Insektenstiche.
Die Frage ist, was ist jetzt für mich wichtiger, eine Gewissheit oder mein wohlbefinden?

Ich weiß nicht warum, aber meine linke Hüfte tut seit der Aktion schrecklich weh.
Ich kann kaum einen Schritt tun.
Es ist so, als ob sich die Prothese doch noch verlagert hätte, nach dem Motto:
oh, ich bin hier zuhause, lass mich doch kurz raus schauen.

Als ob es zu wenig wäre, habe ich jetzt Angina bekommen.

     
     

Es gibt Düfte, die mich schon mein Leben lang verfolgen.

Ich habe einige duftende Meilensteine in meinem Leben.

Als ich 13 war, bekamen alle Mädchen in der Klasse von den Jungs zu
Anlass des Frauentages ein kleines Parfüm (vergleichbar mit einer Probe): Bolero.
Dieser Duft begleitete mich seht lange, so wichtig war er für mich.
Ich habe Jahre benötigt um ein Duft, der Bolero sehr ähnlich ist, zu finden: Fragonard Capucine.

Jahre später, als die ersten Roll-Ons auf dem Markt kamen,
habe ich mich für ein Duft nicht entscheiden können,
weil es milchig und blau war und weil ich mir nicht sicher gewesen bin.
Ich habe es nachhinein so sehr bedauert,
dass sich der Duft in meiner Nase oder im Duftgedächtnis fest gebrannt hatte.
Auch für diesen Duft habe ich ein Ersatz gefunden: Helène D'Arcy Emotions.

Es gibt aber noch zwei Düfte, die ich gerne hätte,
die aus Deutschland kommen und die man nicht wieder auflegen möchte:

1. Fa, Grün und Blau, als Deo, aus der Zeit um 1985 ein Exportschlager in die Dollarläden des Ostblocks.

2. Nivea, Deo in der Glasflasche und als Roll-On, um das Jahr 1991,
heute noch als Tagescreme zu riechen.
Das Deo hat mein erstes Flugurlaub begleitet und ich Assoziiere mit diesem Duft die Sonnengewärmte Haut.
Ein simples Urlaubsgefühl.

 
     
KW15  
     
 

Neulich habe ich erfahren, dass Gebärdensprache in einem Land Dialekte hat und
über die Länder hin weg sehr unterschiedlich ist.
Und ich dachte, dass das die optimale Kommunikationsmöglichkeit
für alle wäre - viele Sprachen eine Geste.

Dann habe ich auch gelesen, dass Englisch keine autonome Sprache ist,
sondern sich aus Deutsch und Französisch entwickelt hat.

Warum hat man sie überhaupt als Weltsprache gewählt?

Nur aus dem Grund, dass England die meisten Kolonien besaß?

Das ist für mich eher ein Zeugnis für Brutalität und Rücksichtslosigkeit.

     
     

Gestern wurde mein Facebook-Konto mit Freundschaftsanfragen aus Ägypten schier bombardiert.
Alle Anfragen männlich, alle angeblich Akademiker - einer sogar Teologe.
Was haben die Muslime den vor?
Dass es sich um keine Freundschaft handelt, ist mir sonnenklar.
Mich kann man nicht bekehren.

 
     
     
knofiK

KNOBLAUCH... hmmmmm.... eine wunderbare Pflanze.

Obwohl man mich davon überzeugen wollte,
dass man Knofi ausschließlich im Öl konservieren kann,
habe ich mich für schockgefrieren entschieden.

Ich friere alles ein.
Warum nicht auch Knoblauch?

Meine Nachbarin hat mich quasi dazu gezwungen,
als sie vom Einkaufen mit 4 MonsterBIOknoblauchknollen zurück kam.

Was habe ich getan.

1. Nackte Zähen habe ich in feine Streifen zerrieben.

2. Die erste Variante ging direkt in das Silikonförmchen für Pralinen rein, aber nur die halbe Höhe.
Als ich merkte, dass das Knoblauch nicht gerne raus kommt, mischte ich jede weitere Portion mit ein wenig Öl.
Vielleicht tut der Öl auch dem Knoblauch gut.

3. Auf jeden Fall ist beim Übersiedlung aus Förmchen ins Tütchen Eile geboten.

4. Dabei ist es wichtig, dass das Tütchen wirklich luftdicht schließt.
Nein, nicht wegen des Gestankes, sondern des Verlusstes der fliegenden Substanzen.

Es war ein Experiment, aber es ist geglückt.

Knoblauch lässt sich definitiv einfrieren und er bleibt wild und stinkig.

     
     

Man lernt täglich etwas dazu.
Was ich aber heute gelesen habe, muss ich erst verdauen.

Männer sind doch nützlich - so lange sie sehr klein oder genauer gesagt, sehr jung sind.
So lange sie Säugklinge sind.
Und sie sollen einer besonderen Religion angehören oder Tradition unterliegen.

Jetzt kommt es:

Die Vorhäute, die man beim Schipp-Schnipp gewinnt, werden in der Kosmetikindustrie zu Gesichtskremen,
die jugendliches Aussehen verleihen, verarbeitet.

Tragen diese Kosmetiker auf der Verpackung Q10?

 
     
     
 

Schon wieder geht es um Gutachter...

Wenn medizinische Gutachter 10 Gutachten widerspruchsfrei im Jahr kostenlos machen müssten
und erst dann pro Gutachten nur 1.000 bis 2.000 € bekommen würden,
hätten sie vielleicht weniger Interesse, gegen den wirklich kranken Patienten auszusagen.

Für das Geld, was man dadurch spart, könnten und sollten Untersuchungsräume
mit Videokameras ausgestattet werden,
wobei der Patient seine Aufnahme sofort nach Abschluss der Untersuchung auf DVD erhält.

Datenschutz?
Man soll den Patienten vorher fragen aber wer glaubt,
dass irgendein Patient sich diese Gelegenheit zu Verteidigung entgehen lässt,
wird seelig.

Ich kann nicht einfach meckern, ohne zu zeigen, dass es auch anders geht.

Hier ist mein Manifest.

     
     

THE Voice KIDS

Wahnsinnsstimmen!
Ich frage mich immer wieder, wo die her kommen.
Die Kinder singen teils besser, als die Erwachsenen.

Was sagt uns das?

Zigaretten, Alkohol und Sex sind nicht gut für die Stimmbänder.

 
     
KW16  
     
krokus

Obwohl mein Rücken seit gestern beklebt ist, ist der heutige Tag relativ schön.

Wir haben ganz plötzlich Sommer in der Stadt.

Gestern war ich unterwegs, was gar nicht so einfach war, weil die einzige Fahrzeugen,
die man regelmäßig zu Gesicht bekam,
waren die Einsatzautos der Feuerwehr - laut und blinkend.

Es hat alles mit dem Unfall gegen 7 Uhr in der Flughafennähe angefangen.

Danach staute sich alles.
Buse waren echte Mangelware.

Gut, dass ich einen flexiblen Termin in der Charité hatte.
Mein Rückweg war lang und mühsam.
Ich kämpfte fast ums Überleben, weil ich mich in dem Bus nicht setzen konnte.
Nun gleicht mein Rücken dem Panzer einer jungen Schildkröte und juckt.
Dies mal habe ich ein halbes Labor zu spüren bekommen:
Haarpflege, Parfümerie und diverse Implantate.
Morgen soll ich zum Entpflasterung und Markierung kommen und
übermorgen meditieren wir über den Befunden.

Es gibt auch eine gute Nachricht in Sache Rentenverlängerung.
Ich werde zu Hause untersucht.
Exotische Tiere sollen unbedingt in ihrer natürlichen Umgebung erforscht werden.

Das ist eine sehr große Erleichterung für mich.

     
     

Heute kamen die Pflaster herunter und
ich habe auf dem Rücken eine Art Schachbrett aufgemalt bekommen.
Morgen wird ein Arzt daraus meine Zukunft lesen.

Es war eigentlich keine große Aktion, etwas über 1 Stunde unterwegs, 10 Minuten Aufenthalt.
Aber dennoch fühle ich mich, wie vom Panzer überrollt.

Mein ganzer Körper brennt innerlich.
Als ob ich nicht Blut in meinen Gefäßen hätte sondern Säure.

Ich habe schon ein wenig geruht, sogar geschlafen und bin jetzt total weggetreten.

 
     
KW17  
     
 

Es gibt Menschen, die tauchen auf und dann ganz schnell verschwinden sie wieder.
Das habe ich bei Skype und im Facebook beobachtet.

Manche Dienstreisende pflegen auch dieses Verhalten:
Kommen Heim und kaum 24 Stunden später sind sie schon weg.

Ich habe überlegt, wie man solche Menschen nennt.

Es sind Weganer!

Also Menschen, die immer wieder einfach weg sind, mehr weg als da.

     
     

So in etwa schaut es aus.
Die linke Seite war jedoch interessanter.
Dort konnte man in der Tat Schiffe versenken spielen.

Meine Zukunft?
Wurde gestrichen.
Die 4 Substanzen (ich sehe eigentlich mehr), die sich geoutet haben,
begegnen mir viel zu oft, um mein Leben noch lebenswert nennen zu können.

Seit dem Pricktest kann ich mich nicht erholen.
Ich liege nur rum, wie ein vergessener Mantel.
Meine Schmerzen bekommen schon Farben.
Nein, ich weine nicht mehr.
Weil es nichts bring.

epiku  
     
KW18  
     
baum Ist das nicht schön?!  
     
     

Eigentlich habe ich mein Prozess um Anerkennung des Behandlungsfehlers gewonnen.

Dennoch werde ich in die Berufung gehen.

Der bösartige Richter stellte die Behauptung auf, dass wir keine Folgeschäden genannt haben.
Wie ist es möglich, dass er diesen Schwachsinn behaupten darf,
wenn selbst der Urteiltext von einer Folge-OP berichtet?

Ich weiß, dass man mit Beschwerden gegen Richter aufpassen muss,
weil man sonst von diesen verklagt werden kann und wird.
Richter kommen in der Hierarchie nach Gott, ich weiß nur nicht ob nach dem Papst, oder noch davor.

Wie und wann ich gegen diesen Richter vorgehe, überlege ich mir später.

Vorerst möchte ich meine Rente unter Dach und Fach wissen und
mich des kleinen Pflegegeldes erfreuen, das ich gestern beantragt habe.

 

     
KW19  
     
 

Am vergangenen Freitag wurde ich im Auftrag der Rentenversicherung begutachtet.
Obwohl der Arzt einen netten und einfühlsamen Eindruck machte stelle ich seine Kompetenz infrage.
Warum:
1. "Diagnosen sind für mich uninteressant" - O-Ton
2. Er haute mir in die Hüften, obwohl ich ihm mit Nachdruck übermittelt habe, dass die Prothese gebrochen ist,
die Schrauben gerissen sind und die Röntgenbilder zeigte.

Ich habe nicht verheimlicht, dass mindestens ein Behandlungsfehler per Urteil anerkannt wurde und
sollte er mich für gesund erklären, ich klagen und wie beim ersten Mal gewinnen werde.
In seinen Händen liegt also, ob weiter Geld verschwendet wird.

     
     

Obwohl sich anscheinend die Bestimmungen verschärft haben,
wurde mir meine Wertmarke (zur Nutzung der BVG) zugeschickt.
Dies mal habe ich die Unterlagen nicht wie bis jetzt per Fax sonder per Mail hingeschickt.
Was mich aber besonders freut: endlich hat die Marke einen Kopierschutz erhalten.

 
     
     

 

 

 

Nach 2 Jahren seit Entstehung hat die Aktion "50/100 Fakten über mich" auch Deutschland erreicht.
Die Jugendlichen und junggebliebenen erstellen Videos und laden sie bei YT und verlinken nach FB.

Ich sage nur WOW!

Die Datensammler können sich beglückwünschen und feiern bestimmt Partys.

Ich frage mich, wann kommt endlich jemand auf die Idee eine Fingerabdruck-Tausch-Börse zu gründen?

Das und Gesichtserkennung und Stimmprobe aus dem YT erfreut doch so manche Gesetzeshüter.

     
     

Dienstag, 19:45 Uhr, RTL Nachrichten:

Es gab noch nie so viele Einwanderer, als im Jahr 2012.

Eine ganze Million!

Das freut die Regierung (?), weil damit die Arbeitsstellen gesichert werden.

Ich glaube, ich bin in einem falschen Film!

Wir haben sehr viele Arbeitslose.
Bedeutet es, dass die Menschen einfach nur faul sind?

Wieso wird uns nur Schrott in den Nachrichten übermittelt?

Deswegen schaue ich mir diese Kacke eigentlich nicht an.

 
     
     
 

Die gleiche Nachrichten:
50% der Bundesbürger halten Moslems für gefährlich.
Es sind mehr, weil mich keiner gefragt hat.

Es gibt wirklich Idioten, die sich fragen, warum wir sie für gefährlich halten.

Zwei einfache Beispiele:

  1. Ein Moslem schmeißt irgendwas auf den Gehweg, ich mach ihn darauf aufmerksam (hallo, Sie haben da was verloren).
    "Was wilsdu alte! sasgs nur, weil ich Moslem bin. Hast was gegen Islam"

  2. Mein schlichter türkische Nachbar beherbergt seit über einem Monat schlichte türkische (?) Besucher mit einem gelben Wagen.
    Natürlich dürfen sie das Fahrzeug auf unserem Parkhof abstellen.
    Es gibt da aber einen Haken.
    Die Bewohner des anliegenden Hauses haben vor über 5 Jahren ein Schild an der Hauswand befestigt
    mit der Bitte nur vorwärts zu parken (die Abgase dringen in die Hauswand und die Bewohner
    hinter der Wand können das Fenster kaum öffnen) und den Zugangsweg nicht zuzuparken.
    Was machen die primitiven Menschen?
    Genau das Gegenteil.
    Eine persönliche Bitte und der Hinweis an den Gastgeber haben absolut nichts bewirkt.
    Geparkt wird DIREKT unter dem Schild.

Bei mir reicht es nicht mal so weit, solchen Menschen Toleranz (also sowas wie "die sind mir absolut egal) entgegen zu bringen.
Ein Quantum an Sympathie ist schon gar nicht möglich.

Solange die nur Mist im Kopf haben, sind sie gefährlich.
Dumme Menschen lassen sich sehr leicht manipulieren und hetzen.
Deswegen ist auch unser Schulsystem schlecht und die Erziehungsmethoden überzüchtet.

     
     

Mindestens zwei Menschen, die mit seit meinem neuen Leben in Deutschland mir befreundet sind,
leiden darunter, dass ich oft und gerne den Finger vorhalte und rigoristisch bin.
Meine Freunde aus dem alten Leben haben das Problem nicht.

Woran mag es liegen?

Ich glaube, ich habe die Antwort gefunden.

Es liegt an der makabren Erziehung in diesem Land.
Man könnte die meisten Gefängnisse schließen, vor allem die für Jugendliche,
wenn man den Kindern nicht ermöglicht hätte, schon bei kleinem Klaps das Jugendamt zu informieren.

Die wirklich misshandelte Kinder melden sich nie.

Unseren Bürger mangelt es an Disziplin und konsequentem Handeln.

Kinder brauchen Grenzen, um sich entfalten zu können.
Ohne einem Kokon gäbe es keine Schmetterlinge.

Freiheit bedeutet nicht, tun und lassen was man will.

Freiheit bedeutet zu respektieren und respektiert zu werden.

Ich kann mit erwachsenen Menschen nicht wie mit Kinder reden.
Vor allem dann nicht, wenn es wichtig ist.
Ich glaube nicht, das etwas Strenge wirklich verletzen kann.

Es gibt Menschen, die ins Knast gegangen sind, weil Eltern Erziehungsfehler machten,
oder weil man vor einem Delikt nicht streng genug war.
Jetzt sind diese Menschen traumatisiert.

Bestimmt viel stärker, als sie aufgrund einer strengeren Erziehung wären.

Um ehrlich zu sein, möchte ich gar nicht wie eine Lehrerin wirken.
Ich möchte nicht von Menschen umgeben sein, bei denen notwendig ist,
den Erziehungsfinger zu strecken.

 
     
     
BA b3 b2
     
 

Ich bin ganz zufällig auf Zentangle gestoßen.

Es sind Bildchen der Art, die man beim Telefonieren kritzelt.

Es sollte eine Entspannungsmethode sein, entwickelt von Maria Thomas und Rick Roberts aus der USA.

In welcher Kneipe wurde diese Möglichkeit entdeckt?

Mir fällt auf, dass die Grundmassen der Zeichnungsvorlagen dem Bierdeckel ziemlich genau entsprechen: ca. 9x9 cm.

Manche verkaufen die wahrscheinlich als originale Zentangle-Unterlagen für 5 € pro 10 St.,
wobei als sie noch Bierdeckel waren haben 100 St. nur knappe 9 € gekostet.

     
     

Und ich hatte schon wieder mal Recht:

Windows 8 ist eine Katastrophe - wie jetzt Microsoft selbst sogar zugibt.

Mann soll dieses Projekt wie Vista einmotten und mit Windows 9 dem Kunden eine Freude bereiten.

Es wäre nicht verkehrt sich die Benutzerfreundlichkeit von den erfolgreichen Tablets abzugucken.

 
     
KW20  
     
 

In Deutschland werden sehr gerne nicht nur Spenden sondern
auch Unterschriften gesammelt.

Ich habe grundsätzlich nichts dagegen, wenn eine solche Aktion logisch ist.

Doch neulich wurde ich mit Capri-Sonne-Boykott konfrontiert.
Dieses Getränk in praktischen Beutel besteht zu 75% aus Zucker (grob geschätzt)
also wie fast alle Getränke diese Gattung.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich verstanden habe, was die Aktivisten erreichen wollen.
Wir hätten folgende Auswahl:

  1. die farbige Flüssigkeit (wer glaubt an O-Saft wird selig) beinhaltet zu viel Zucker.
    Das macht Kinder dick.

  2. die Werbung für diese Flüssigkeit ist zu dreist. Kinder können ihr in den Schulen
    und Sportvereinen nicht entkommen.

zu 1.
Die einzige trinkbare Flüssigkeit, die kein Zucker enthält, ist reines Wasser.
Dass ALLE bunte Getränke vor allem aus Zucker bestehen ist schon sehr lange bekannt und
diese Tatsache verlangt nach keine neue Diskussion.

zu 2.
Man kann keine Werbung ohne Vertrag anbringen.
Also haben Schulen und Sportvereine dafür Geld kassiert und tragen somit die volle Verantwortung.
Man kann keinem Unternehmen verbieten für eigenes Produkt Werbung zu betreiben.

Meine Freundin klärte mich auf, dass die Schulen und Vereine so marode sind,
dass sie diesen Vertrag schließen müssten.

Da muss ich echt lachen!

Ich sehe schon drei andere zahlungskräftige Kandidaten:

a) ein Waffenhändler: hat viel Geld, könnte über Sommerferien die Schule mit nur einem Wisch in
ein Bildungspalast verwandeln.
Die Kinder brauchen Waffen.
Wie sollen sie sich sonst gegen Mobbing und Erpressung im Schulhof währen?

Was würden die Aktivisten sagen?

Wir verstehen das, aber die Waffen sind ein wenig zu tödlich.

b) ein Drogenbaron: hat viel Geld, könnte über Sommerferien die Schule mit nur einem Wisch in
ein Bildungspalast verwandeln.
So könnte ein Sportverein noch mehr bieten, zB. moderne Turngeräte,
sichere Aufenthaltsräume. Kinder brauchen Drogen um mit dem Schulstress fertig zu werden,
aufhören im Unterricht zu stören und die sportliche Leistung zu steigern.

Was würden die Aktivisten sagen?

Wir verstehen das, aber da müsste man den Konsum durch erhöhte Präsenz von Kinderpsychologen regeln und
die Drogen sollten gute Qualität haben und für Kinder optimiert sein.
Ja, da soll schon im Preis enthalten sein.

c) ein Kinderpornoring: hat viel Geld, könnte über Sommerferien die Schule mit nur einem Wisch in
ein Bildungspalast verwandeln.
In den Duschkabinen der Sportvereine werden Webkameras installiert,
die Schulen bekommen noch eine Etage mit Entspannungsräumen.
Die Kinder bekommen uneingeschränkte Möglichkeit die erste sexuelle Erfahrung zu machen.
Wir erinnern uns alle an die berühmte Doktorspiele.
Alle Räume werden mit Webkameras ausgestattet.

Was würden die Aktivisten sagen?

Geniale Idee. Damit lässt sich mit wenig Einsatz sehr viel erreichen.
Nur eine Bedingung muss erfüllt werden:
Die Gesichter der Kinder sollen unkenntlich gemacht werden um die Privatsphäre zu schützen.

Alles Quatsch!
Sowas entsteht, wenn sich jemand zu wenig Gedanken macht aber zeigen muss,
dass die Spenden in Aktivitäten eingeflossen sind.

Warum schließen die Schulen keinen Vertrag mit Mineralwasseranbieter?

Ich habe zwei Spots im Kopf:

  • Geteilter Bildschirm, aber die gleiche Situation: ein Getränkebehälter ist im Ranzen kaputt gegangen,
    links war es meinetwegen Capri-Sonne, rechts Mineralwasser.
    Links ist alles versaut, durch den süßen Geruch werden Insekten angelockt, rechts wird nur gewischt und zum trocknen ausgelegt.
    Klare Sieger - das Wasser!

  • Geteilter Bildschirm, aber die gleiche Situation: Es ist heiß, sehr heiß.
    Ein Junge überquert den Schulhof in Slomo, links trinkt es Saft,
    rechts Wasser, und in beiden Situationen gisst er sich den Rest zur Abkühlung über den Kopf.
    Ob der mit seinem Saft noch cool aussieht, möchte ich bezweifeln.
    Klarer Sieger - das Wasser!

In jeder nur erdenklichen Ecke in den Schulen und Sportvereinen wird Mineralwasser angeboten.
So kommen Kids nicht mal auf die Idee etwas anderes zu trinken.
Da uns allen die Kinder am Herzen liegen, müssen die Preise nicht mal Taschengeldgerecht gehalten werden.
Der Wasserlieferant könnte Wettbewerbe austragen: trinken für ein gutes Zweck.
Die Menge an Liter wird hier in Euros umgewandelt und an wasserarme Länder gespendet.

Ach, es gibt so viele schöne Möglichkeiten.

Schlichte Dummheit geht mir wirklich auf den Keks.

     
KW21  
     
blumenM Ein Blumenmädchen.  
     
KW26  
     
 

Wo sind die 4 Wochen geblieben?
Es kommt mir so vor, als ob ich sie verschlafen hätte.
Ich glaube nicht, dass die kurze Hitzeperiode daran schuld ist.

Aber es ist mir durch aus bewusst, dass ich übermüdet bin.
Bis 13 Uhr geht es gerade noch.
Aber dann passiert etwas.

Die Sinnlosigkeit des Augenschlages.

     
     

Ich bin in einem falschen Körper geboren.

Verbaut, zu dick, unzuverlässig.

Ich kann nichts tun.

Ein Besuch bei meinem Freund wirft mich total aus der Bahn.
Beim letzten mal hatte ich schon an der Haltestelle Magenkrämpfe bekommen.
Ich dachte, dass mein Magen einfach Frühstück wollte.
Als ich dann mit vollem Magen nach Hause fahren wollte, kam schon wieder der Krampf.
Dann ist es mir klar geworden, warum.

Soll ich jetzt erwarten, dass mein Körper irgend welche Teile abwerfen wird?

 
     
     
 

Für sowas wie mich ist Internet ein Segen.
Ich treffe meine Freunde im Skype.
Ich kann sie nicht nur sprechen sondern auch sehen.
Es gibt eine neue Funktion: die Videonachricht.
Neulich lief ich mit meinem Tablet durch die Wohnung und machte 2 Aufnahmen,
die ich dann gleich verschickt habe.
Leider kann man diese Filme nicht archivieren.
Nach 90 Tagen verschwinden sie vom Server.

     
     

Wie alle große Unternehmen, hat angeblich auch die BVG (die Berliner Verkehrsbetriebe)
einen Ansprechpartner für Behinderte, hier die Beauftragte für Fahrgäste mit Behinderungen und Senioren.

Mittlerweile glaube ich, dass sie gar nicht existiert.

Ich versuche Frau Albrecht schon seit dem 15.9.2010 zu kontaktieren.
Sie geht nie ans Telefon und eben so wenig ruft sie zurück.

 
     
     
 

Ich bin in einem Bus gefahren, der gar keine Plätze für Reisende mit Behinderung hatte.
Seine Nummer ist 3448 und er fuhr als M29.

Was ist das für eine Schikane?

Wie lange muss ich noch Angst vor einem Bus haben?

Muss ich wirklich auf meine Rechte als Reisende klagen?

     
     

Gestern hat Frau Albrecht, die von der BVG, angerufen.
Also gibt es sie doch.

Sie ist verdammt gut in Ihrem Job.

Einer Behinderten zu vermitteln, dass sie die einzige ist mit solchen Problemen hat fas geklappt.
Aber nur fast.

Ich erlag fast ihrem Charme.

Ganz charismatisch erklärte sie mir, dass es nur 4 Plätze für Behinderte pro Bus gibt und das ist ausreichend.
Dass es doch geregelt ist, wo sie hin gehören und dort sind sie auch.
Dass ich auch Menschen, die auf normalen Plätzen sitzen doch bitten kann mir diesen Platz zu überlassen,
sie hat es ausgetestet und es klappt gut.
Nur, dass ich keinen Behinderten kenne, der diese Erfahrung teilt.

Angeblich wurden die Markierungen von Behinderten abgenommen.
Warum wurde ich nicht eingeladen?
Was hat man den Behinderten versprochen, dass sie so nett waren?
Ich hätte keins der Buse durchgehen lassen.

Letztendlich ist nach dem hypnotisierendem Gespräch folgendes in meinem Filter geblieben:

1. wenn ich mit den Busen nicht klar komme, soll ich mir doch einen Elektrorollstuhl besorgen.

Diese Idee fand ich so gut, dass ich eins gleich gestern Abend bestellt habe:
Ein Elektromobil mit Stil
und zwar bei ihr.
Lieferung zu meinem Geburtstag.
Dazu natürlich "Tankgutscheine", weil ich den erhöhten Stromverbrauch nicht zahlen könnte.

2. ich soll doch mit dem Begleitservice der BVG versuchen.

Sowas ist natürlich billiger, als die Behindertenplätze in Busen richtig zu markieren! *Ironie Ende*
Die Kunden sollen begeistert sein.
Das glaube ich gerne.
Wenn jemand diesen Service beansprucht, ist er sehr einsam,
und nutzt die Begleitpersonen vor Allem als Gesellschaftsmenschen, die unterhalten.

Ja, ich kann diese Begeisterung richtig nachvollziehen.

Frau Albrecht hat diese Begleitpersonen Bodyguards genannt.
Wie gefährlich muss wirklich eine BVG-Fahrt sein, wenn ich einen Bodyguard brauche?!

Sie hat auch gesagt, ich hätte nach den Vorfällen im Bus eine Anzeige erstatten sollen.
Das ist eine sehr interessante Idee,
den eine solche Körperverletzung (Beckenbruch) verjährt erst nach 10 Jahren.
Somit hätte ich noch 3 Jahre Zeit.

Mittlerweile habe ich zwei weitere Organisationen kontaktiert.
Vielleicht finden sie Antworten und Lösungen.
Frau Albrecht war hier gar keine Hilfe.

 
     
KW27  
     
 

Ein Schaltmonat hat heute angefangen.
Mein Schaltmonat.
Es wird mir immer bewusster, wie scharf die Zähne der Zeit, die an mir nagen, sind.

Ich habe zwei Aktionen am Laufen: BVG und die Bank,
aber ich weiß nicht, ob meine Kraft es erlaubt, sie zu Ende zu führen.

Natürlich möchte ich Erfolgreich sein.
Ich schreibe in voller Absicht nicht: Sieg tragen.
Ich habe schon so oft gesiegt, ich habe mich sehr oft besiegt.

     
     

Die BVG bemüht sich immer weiter den behinderten Menschen das Leben schwer zu machen.

Dies mal wurde eine Haltestelle vor dem Rathaus entfernt oder so verschoben, dass man dann auf eine andere verzichten konnte.
Es wurde aus zwei Bushaltestellen eine einzige gemacht.
Sehr witzig ist dabei, dass das Häuschen ca. 20 m von der Haltestelle entfernt ist.

Das ist in den vergangenen 4 Jahren die zweite Verschiebung.
Damit ist der Weg von der Haltestelle zu meinem Hausarzt jetzt ca. 300 m lang, was ich nicht gerade als angenehm empfinde.
In dem gleichen Haus befinden sich aber noch 4 weitere Ärzte und die Physiotherapie.

Ich denke, es wurde bei der Entscheidung über die Haltestellereduktion genau berücksichtigt.

Vielleicht will man aber alle Haltestellen zwischen der Beuselstrasse und U-Turmstraße abbauen und das ist nur der Anfang.
So wäre die Empfehlung, dass ich auf Elektrorollstuhl umsteigen soll begründet: damit fahre ich zu dem U-Bahnaufzug und weiter.

Vor Jahren habe ich entdeckt, dass die Haltestelle von dem Polizeiabschnitt verschwunden ist.
Soll es vor Besuchern schützen oder welchen tiefen Sinn hat diese Reduzierung?

 
     
KW28  
     
geb2013

Es ist amtlich: ich bin 47 Jahre alt.

Die Quersumme ist 11 - die Göttliche.

Ab sofort bitte mit Madame ansprechen!

     
     

Wir waren an der Ostsee.

Es ist bedauernswert, dass eine so schöne Gegend von so schrecklichen Menschen bevölkert wird.
Ich möchte aber vorerst das Schöne beschreiben.

Die Lage: auf dem Weg von Wolgast und Zinnowitz nach links (Strecke L264, genannt die Hauptstraße),
Parkplatz fast direkt am pudrigen, weißen Strand, sehr lange nur knietiefes Wasser, perfekt für den Hund.

Wir haben den nordwestlichsten Durchgang genommen, für THE ADERS:

Nackedeis und die mit einem Hund.

Herrlich!

Die Entscheidung zu Ausflug habe ich ganz spontan getroffen.
Nach einer Blitzvorbereitung fuhren wir kurz vor 8 Uhr los.
In Berlin war das Wetter schön, nicht warm aber sonnig.
Das hat sich nach und nach verändert.
Es hat sogar ganz doll geregnet.
Die Wolken waren schrecklich düster und tiefhängend.
Es war kalt.

Meinem Schatz konnte ich die Verzweiflung im Gesicht ablesen.
Ich war optimistisch, weil ich doch in letzter Sekunde das Wetter korrigiert habe: von kühl auf angenehm.

Ich habe nur gesagt: bis wir da sind, sind die Wolken weg und es ist auch so gekommen.
Das Wasser war karibisch warm, der Sand so fein, dass der Wind die Körner in jede Ritze trieb.
Ich habe noch nie so viel Sand gegessen, wie gestern.
Das Eincremen hat sich als schwierig herausgestellt.
Dementsprechend sehe ich jetzt aus.
Ich habe Sonnenallergie bekommen, die ich noch auf dem Weg nach hause gleich behandelt habe.

Ich dachte, ich bekomme die Dünnen in den Ohren nicht weg.
Auf dem Kopf, zwischen den Haaren, knirschen immer noch die Sandkörner.

Da wir so eine angenehme Ecke zum Erholen gefunden haben, die in der Woche nicht überbevölkert ist,
versuchen wir es noch mal zu machen, aber etwas besser vorbereitet:
1. Strandmuschel; eine für uns und vielleicht eine für den Hund
2. StrohmatteN
3. Luftmattratze (nett im Wasser aber noch netter zwischen Körper und Sand)
4. Gaskocher für den Kaffee und vielleicht für warme Würstchen.
5. (muss weiter überlegt werden)

Dina_o2013

Der coolste Hund am Strand!

     
     
verwarnung p1
p2

Wie schön die Gegend, so gnadenlos die Politesse.

Wir sind endlich am Parkplatz nah Strand angekommen und wollten nur schauen,
ob wir dort richtig sind und Hund mit darf.
Dort dürfte er nicht mit und war ganz traurig, dass er an kurzer Leine geführt wurde,
sich das Meer anschauen dürfte und dann ging es schon zurück ins Auto.
Wir suchten bei den Strandmenschen nach Kleingeld und waren keine 10 Minuten weg.
Eher 7.
Ich habe die Politesse gesehen.
Sie müsste sofort ihr Versteck verlassen haben, als wir die Straße überquerten.
Wir wurden erbeutet.
Wir und alle anderen Besucher mit fremden Kennzeichen.
10 € Verwarnung, weil wir den Parkschein nicht gezogen haben.
Das hatten wir vor, sollte uns der Strandzugang zusagen.
Ich habe um Storno gebettelt und sie angefleht.
Ich habe den Weg gefilmt, Anfang um 11:47 Uhr.

NEIN! Keine Gnade dem Geburtstagskind und Krüppel!

So pflegt man dort Besucher.
Man liebt sie sogar, was man sehr oft in der Gegend lesen kann.
Ich wollte es auf dem Rückweg fotografieren, aber da wir weg fuhren, erfolgreich abgezockt wurden waren wir schon Geschichte und egal.

In Wolgast wollten wir Ostseefisch essen und parkten nah an einem Fischrestaurant (Fischer Klaus, Hafenstr.6).
Ich zog brav den Parkschein für eine Stunde um 17:49 Uhr.
Was steht drauf: Parkzeitende: 18:00 Uhr!

Was ist das nur für eine Gegend?
Entweder wird man Abgezockt oder verarscht.

 

 

     
     

Hilfe!

Ich kann's doch nicht lassen.
Mich hat schon wieder zu den MSFT Answers hin geweht.
Was ich in dieser einen Woche erarbeitet habe poste ich als Bild.
Die Berater und Moderatoren sind wohl im Urlaub.
Von meinem Peiniger weit und breit keine Spur.

Mein Lieblingsautor hat endlich den MVP bekommen.

answers1  
     
KW30  
     
 

Ich liebe Nahrungsergänzungsmittel!

Ja, manchmal kommt man an den Stoff nicht anders ran.

Heute möchte ich Magnesium vorstellen.

Im Gebrauch sind zwei:
Magnesium Carbonicum und Magnesium Phosphoricum.

Viele Anbieter, wie zB Doppelherz verschleiern in ihrem Produkt, hier "Magnesium + Calcium + D3",
welches Magnesium verarbeitet wurde.
In der Beschreibung steht

  • leistet einen Beitrag zum Energiestoffwechsel
  • trägt zur normalen Funktion von Nerven und Muskeln, einschließlich des Herzmuskels, bei
  • spielt eine bedeutende Rolle bei der Aktivierung von Enzymen

was eigentlich auf beide Magnesiumsorten zutrifft.

Der Unterschied war mir lange Zeit nicht klar.

Magnesium Carbonicum
obwohl man hier gerne unter Anwendung Krampfneigung und Rheumatismus führt,
ist es nicht ganz dafür gedacht. Bei mir zeigt sich diese Wirkung nicht.
Es ist mehr die aufhellende Eigenschaft.
Für den Geist und die Seele.

Magnesium Phosphoricum (in der Homöopathie bekannt als Schüßler-Salz 7)
Perfekt bei Krämpfen
(2 SS7 unter die Zunge legen und in nur einer Minute ist so ein Beinkrampf weg)
Gut für die Materie: Muskeln und Knochen.

So gesehen ergänzen sich die beide sehr gut.

     
KW31  
     

Leben Windowsanwender unter Zwangsneurose?

Warum sind so viele von SP1 und den Updates dermaßen besessen?

Ich habe die Erfahrung mit und aber auch ohne gemacht.
Ohne geht es meinem Computer wesentlich besser.

Was soll der Argument: man kann ohne Updates nicht ins Internet?
Wir haben fast alle eine Flatrate, der PC ist immer, sobald an, im Internet.
Was mich schützt ist Firewall, Antivirus und gute Konfiguration.
Man findet mich auch nicht einfach so.
Und warum soll jemand bei mir einbrechen wollen?
Hier ist nichts zu holen.

Wenn man sich schützen möchte, sollen sensitive Daten auf einem externen Laufwerk gespeichert sein,
vielleicht verschlüsselt, und der Zugriff soll nur dann erfolgen, wenn der PC offline ist.

Aber eine andere Sache.

Wir verfolgen doch alle den NSA-Skandal.

Wissen wir ganz sicher, was wir da als Updates installieren?
Immerhin kommen die aus Amerika.

 
     
KW32  
     
 

Die gesamte Woche stand ich unter Strom.

Ich führte Guerillakämpfe gegen Motten.

Ich habe die Ehre zu berichten,
dass der militante Ring der Mottenfraktion zerschlagen wurde.

Auch die Agenten, die Zweck Weiterbildung und Datenklau in mein Arbeitsraum geschickt wurden,
sind in die Fallen getappt und bleiben zur Ansicht noch einige Tage ausgehängt.

Die größte Gruppe der Aktivisten ist im Wohnzimmer in die Falle getappt.

Das Schlafzimmer kann zur feindfreien Zone ernannt werden.
Die Fallen werden dennoch einige Wochen bleiben.

Angeblich gibt es nur drei Arten von Motten.
Ich fürchte jedoch eine vierte entdeckt zu haben.

Die Flügelfarbe ist grau mit gelben Zickzackmuster am Flügelrand.
Nein, ich möchte nicht, dass sie nach mir genannt wird.

     
KW33  
     

Ich habe gehofft, dass ich dies Mal etwas länger in dem microsoftschen Forum verweilen werde.
Es ist doch Nichts für meine schwache Nerven.

Kaum war ich da, taucht Eine aus der Versenkung und treibt ihr Unwesen.
Es macht kein Spaß sich immer wieder an der zu reiben und sich ihre pubertäre Bemerkungen gefallen zu lassen.

Obwohl ich sie schon einige Male gemeldet, ihr die Lektüre der Verhaltensregeln im Forum empfohlen habe, hat es nicht geholfen.

So habe ich das gemacht, was ich schon 2 Mal gemacht habe - ich habe mich zurückgezogen.
Sowas ist wirklich nicht mein Niveau.

 
     
KW34  
     
 

Warum soll es endlich schön und ruhig sein, wenn es auch so richtig sch….e seien könnte?

Ich hoffe, ich habe das Mottennest gefunden.
Ich habe eine Naphthalinkugel rein geworfen und die Ablage luftdicht verschlossen.
Der Gestank ist darin bestialisch.
Wenn ich eine Motte wäre, wäre ich jetzt bis zu dritten Generation tot.
Ich mache es morgen auf.
Oder ist es besser noch eine Kugel rein zu werfen?

Ich mag mich aber gleichzeitig nicht zu bewegen.
Mein Fuß tut schon seit Tagen weh.
Ich dachte, dass ein Spaziergang im Wald dagegen hilft.
Es ist nicht schlimmer geworden, aber auftreten kann ich irgendwie nicht.
Ich kann ja nicht mal mit Voltaren eincremen.
Der Fuß ist immer noch viel zu weit.

Na gut, dann bleibe ich einfach nur liegen und werde lesen, lesen, lesen.
In der letzten Zeit waren es nur wenige Bücher.

     
KW35  
     

Von einer Schwermetallvergiftung hat schon fast jeder gehört.
Aber gibt es auch Leichtmetallvergiftung?

Aluminium ist ein Leichtmetall.
Es ist zwar ein Metall, dass am häufigsten auf der Erde vorkommt, aber muss man diesen dem Körper auch mit Nachdruck hinzufügen?
Man hat mich vor Aluminium in Roll-Ons gewarnt.
Was ich von diesen Achseldeos mit der Haltbarkeit bis zu 72 Stunde halte, habe ich schon geschrieben.
Ja, es ist absolut unnötig.
Normale Menschen sollen sich ab und zu waschen!
Diese Haltbarkeit wird unter Anderem auch durch Aluminium ermöglicht.
Ich habe Aluminium unter Inhaltsstoffen bei Nivea aber auch in Bebe-Deo entdeckt, also für unsere Jüngsten.
Jetzt muss ich im Internet lesen, dass sogar Babynahrung und Impfstoffe mit Aluminium versetzt sind.

Wie heißt es, wenn mein unsere Jüngsten missbraucht?
Es fängt mit P an und endet mit E.

Ein Zitat:
"Aluminium ist ein bekanntes Nervengift, es manipuliert das Immunsystem und schädigt die Erbsubstanz menschlicher Zellen.
Bei zahlreichen ernsthaften Krankheiten gelten toxische Aluminium-Verbindungen als mögliche Auslöser
(Alzheimer, Brustkrebs, Multiple Sklerose, Morbus Crohn, Allergien) oder
wurden bereits eindeutig als Verursacher identifiziert (Dialyse-Demenz, Knochenerweichung, Blutarmut, Aluminiumasthma)."

Meine Frage:
Muss das den sein?

 
     
KW38  
     
 

 

   
 

Ich habe es gewagt - den Sprung ins kalte Wasser.

Jaaaaaaaaaaaaa!

Mein eBook ist draußen!

Jaaaaaaaaaaa!

Hier kann man es bei AMAZON kaufen

     
     

Meine Erwartungen und kühnste Träume wurden übertroffen.

In der eintägigen Werbephase wurden 302 Bücher abgeholt.

 
     
KW40  
     
  Dieses Jahr gibt es auch in Berlin Pilze und die sind ganz lecker.
     

AMETHYST

Seit Mitte 2006 schlafe ich besonders schlecht.
95% des geträumten ist einfach nur schrecklich.
Wer will schon, dass ihm irgendetwas in den Nacken springt und auf dem Weg nach Unten einfach die Haut mit nimmt?
Nach so einer Episode wache ich total verkrampft auf.
Es dauert lange mich davon zu lösen und es tut ganz schön weh.

Auf der Suche nach Hilfe habe ich mich daran erinnert, dass ich schon mal etwas gegen Albträume machen wollte,
obwohl sie damals noch nicht so grauenvoll und realistisch waren.
Ich habe mir ein Amethyst gekauft.
Hätte ich gewusst, dass meine Albträume so weit mutieren, hätte ich mir gleich ein Schuhkarton voll der Steine besorgt.
Ich kann mich nicht mehr erinnern, ob der Stein damals geholfen hat.

Vor ein paar Tagen habe ich ihn aus der Kiste geholt, mit kaltem Wasser behandelt, in mein Kopfkissen getan und sofort alles vergessen.

Gestern habe ich Edelsteine gegoogelt.
Ich habe das Gefühl, ich soll mir einige zulegen.
Bei der Beschreibung von Amethyst staunte ich ein wenig.
Der Stein soll auch beim Rückenschmerzen helfen.
In dem Moment wurde mir klar, dass meine nächtliche Rückenschmerzen mich nicht mehr plagten.
Ich habe sie einfach nicht mehr wahr genommen.

Und die Albträume?
Was ich träume ist eher nur Schwachsinn.
Ich wache nicht mehr verkrampft auf und das ist schon was wert.

 
     
KW41  
     
 

Heute möchte ich etwas zu einer auf den ersten Blick guten Idee schreiben.
EPRD ist ein oder das Endoprothesenregister mit dem Schwerpunkt bei Knie- und HüftTEPs.
Wer sein Wissen vertiefen möchte liest HIER.

Ich bin ganz zufällig auf dieses Projekt gestoßen als ich mich zu meinem Prozess vorbereitet habe.
Ich wollte unbedingt, dass man meine Prothesendaten aufnimmt.

Angeblich geht es nicht.

Aber man hat mir angeboten meine Adresse in ein Verteiler aufzunehmen und mich über Bewegung um EPRD zu informieren.
So bin ich zu der Einladung zu einer Informationsveranstaltung am vergangenen Dienstag gekommen.

Das war vielleicht ein Witz!

Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass ich mich nicht als KH-Aktivistin, sondern als geschädigte Patientin angemeldet habe.

Es fing damit an, dass ich gar nicht auf der Liste der Gäste stand.
Das Begrüßungswort hielt Herr Prof. Dr Joachim Hassenpflug: unter uns ist auch eine Patientin, die hier eigentlich nichts zu suchen hat (sinngemäß).

Später hat er gescherzt, dass ich eine Verschwiegenheitserklärung zu unterschreiben hätte.

Die ganze Veranstaltung basierte auf einer PowerPointPräsentation und dem Catering vor der Tür.

Ich fand es nicht witzig, als der Professor feststellte, dass er mit der veralteten Foliensammlung angefangen hat
(man konnte das Jahr 2010 erkennen), dann lud er die Folien mit einem "besseren" Jahr - 2011 und alle konnten merken,
dass bis auf das Datum alles beim Alten blieb.

Kein Unterschied zwischen den beiden Jahren!
Es macht sich absolut phantastisch bei statistischen Werten!

So war mir sofort klar, warum ich zu schweigen hätte.
Man betrieb Datenschummelei.

Verantwortlich für die Folien (und beteiligt an der Softwareentwicklung?) war Herr Franz-Josef Grothaus, auch anwesend.

Hier ist es vielleicht wichtig zu erwähnen, dass jeder Gast einen Ordner mit den präsentierten Daten erhielt
(basierend auf der Foliensammlung mit dem Jahr 2010) so konnte ich die fehlende Unterschiede sehr leicht feststellen.

Die gesamte Veranstaltung hat bei mir einen bitteren Nachgeschmack hinterlassen.

Ich habe mehrfach den Herrn Professor mit meinen Fragen gegen die Wand gefahren.

Als erfahrener Redner hat er selbstverständlich alles unternommen um nicht antworten zu müssen
- "das erfahren Sie später" was selbstverständlich nicht passierte.

Obwohl die Lebenserwartungen einer Prothese sehr wichtig sind, war man nicht bereit alte Daten (und dabei ging es um NUR 3 Jahre) aufzuarbeiten.
Nicht mal im Angesicht der hohen Arbeitslosenquote!

Als ich fragte, warum man ausschließlich Prothesendaten sammelt und nicht auch die Daten über Kleinkram wie
Schrauben, Nägel und Drähte hörte ich "es ist irrelevant. Es geht nur um Bestandteile einer Prothese".

Mein Nachbohren "aber bei der REKO-Stützpfanne gehören Schrauben wohl unbedingt zu Prothese,
weil ohne kann sie unmöglich halten".
Die Erwiderung lautete "das erfahren Sie später" was natürlich nicht passierte.

Am schönsten fand ich den Satz: "diese Datenbank ist kein Instrument der Bestrafung".
Da musste ich direkt nachfragen: warum gibt es bei der Begründung einer Revision nicht die Möglichkeit den Behandlungsfehler anzukreuzen?
Die Erwiderung darauf war Aberwitzig: "weil es in dem Moment noch gar nicht klar ist".

Es tut mir leid, aber ein Behandlungsfehler ist ein medizinischer Zustand und nicht ein Wort aus einem gerichtlichen Urteil.
Wenn ein Arzt den Behandlungsfehler nicht diagnostizieren kann, hat er sich schlecht vorbereitet und
somit begeht er selbst einen Behandlungsfehler (nach der Definition) oder hat einfach das falsche Beruf ergriffen.

Da ich dem Professor weitere Peinlichkeiten ersparen wollte (wobei ich nicht alle hier erwähne) fragte ich seinen Begleiter,
den EDV-Menschen, warum die Anwendung plattformabhängig ist,
warum arbeitet das Ganze nicht zentral im Internet und wird über Browser bedient.

Auch diese Erklärung war mehr als witzig:
 - die Krankenhäuser haben einen schlechten Internetzugang (ich fahre auf 50.000!)
 - wenn alle auf die Datenbank zugreifen leidet die Performance
und noch mehr Unsinn.
Nun ja, der Mann wusste nicht, wen er vor sich hat.

Es war eine Verkaufsveranstaltung für Ahnungslose Ärzte und Wirtschaftsmenschen der KHs.

Für mich stellen sich aber gleich folgende Fragen:
was hat jemand vor mit gesammelten Daten?
Ich glaube beim besten Willen dem Märchen nicht, dass man diese Datenbank pro publico bono fahren möchte.

Ich werde jetzt meiner Phantasie freien Lauf geben.
Über die Daten kann man Abfragen jagen: welche Prothesen schneiden am schlimmsten ab - OK, die werde ich als Arzt nicht kaufen.

Aber wie viel ist es dem Hersteller wert, dass der Arzt das nicht erfährt?

     
KW43  
     

Ich wusste nicht, dass man sich selbst auch schön trinken kann.
Bis gestern.
Mein Herr und Gebieter hatte Geburtstag.
Mit jedem Gläschen war ich hübscher.

Am Ende war ich so schön, dass es direkt gefährlich war so nach Hause zu fahren.
Also bin ich geblieben.

Die Nacht war nicht schön.
Logisch, sie hat ja nichts getrunken.

 
     
     

Das Wetter ist perfekt.

Ein Traumwetter für die Pilzsammler.

Es ist so gut, dass sollte man im Wald übernachten,
könnte man mit einem Fusspilz aufwachen.

     
KW44  
     

Mein eBook geht in die zweite Runde.
Heute habe ich das Update, Version 1.2, geladen.
Ich habe gestern fast den ganzen Tag in die Tasten gehauen und geflucht.

Was hat sich verändert?

  • das überflüssige Deckblatt wurde entfernt

  • der Quellcode wurde bereinigt (ich habe den Text direkt im HTML-Editor erfasst)

  • die Schrift habe ich angepasst

  • einige Grafiken wurden ausgetauscht

  • Hinzugefügt: ein Kapitel, einige Textschnipsel, paar Rezepte und Disclaimer

Passend dazu plane ich für den kommenden Samstag eine kostenlose Runde für alle.

 
     
KW45  
     
 

 

   
KW46  
     

Ich glaube, der Film war schon längst fällig.

Man darf ohne Grund nicht schreien, also schreie ich so und mit Grund.

Es soll endlich etwas passieren.

Ich komme mir so hilfslos vor.

[kw48] Das ist die neue, überarbeitete Version.

 
     
KW47  
     

Es gibt noch mehr Filme, die ich gerne zeigen möchte.

Ich habe sie für das Millionärspiel von SAT1 und Pro7 gemacht.
Nicht, dass ich vor habe zu gewinnen, aber es ist ein Projekt, das mich zwingt, ein wenig aktiv zu werden.

Aktiv und kreativ.

Ich verfüttere meine Filme auch an Youtube.

Aber zurück zu dem Spiel.

Man soll sich vorstellen und erklären, warum man die 1 Mio verdient.
Die meisten erzählen Märchen von Spenden und das zieht am meisten.
Dass 80% der Lügenbarone sich doch rechtzeitig anders überlegt, ist mir klar.

Am schlimmsten fand ich einen Prinzen.

Na der hat das nötig!

Es versprach hoch und heilig alles bis auf Cent zu stiften.

Unglaublich!

Ich hätte erwartet, dass so einer die Summe erst verdoppelt und dann stiftet.

Fremdes Geld lässt sich so gut verschenken.

Viele sind Paten für Organisationen.
Sowas zieht auch.

Aber sowas freches, wie ich, die 1 Mio für sich alleine haben möchte, sowas ist bätsch.

Nun ja, ich möchte sooo gerne in eine Behindertengerechte Wohnung umziehen.
So lange ich es noch kann.

Und ich möchte imstande sein, mich an dieser Wohnung zu erfreuen.
Sobald ich bettlägerig bin, brauche ich gar keine Wohnung.
Da reicht ein Karton auf einem Baum.

Wie viele junge, gesunde und faule(?) Menschen die Hand nach der Million ausstrecken!
Da wird es mir direkt schlecht.

 
     

Der Film entstand, wie die Blindschrift.

Ich wußte da nicht, was ich tat.

 
     
     

Kennt das jemand?

Ist das normal?

 

app  
     
KW48  
     
 

Endlich weiß ich, warum meine Nächte so grausam sind.

Um das zu erfahren musste ich gestern in die Notaufnahme des BundeswehrKH fahren.

Es ist mein Lieblingskrankenhaus.

Was habe ich?

Vielleicht nicht mehr lange zu leben.

Es gibt da eine Zyste in einer entzündeten Bauchspeicheldrüse, garniert mit einigen Gallensteinen in einer vergrößerten Fettleber.

Eine Zyste in der Bauchspeicheldrüse ist verdächtig.

Gott! Wann habe ich so viel gesoffen um das alles züchten zu können?

     
KW49  
     

Ich habe was ganz leckeres gemacht.

Eine Käse-Mohn-Torte.

Zubereitung: 10 Minuten

Kalorien: nicht eine einzige gesehen

Aus diesen Zutaten: Entsteht dann sowas:
     
     
 

Das Mio-Spiel geht jetzt am WE für mich zu Ende.

Endlich!

Es artet zu einem schmutzigen Geschäft aus.

Bäh!

Ich schafte zwar in den "engen" Kreis der 490 aber weiter will ich wirklich nicht.

In einem Atemzug mit den anderen genannt ist wie beschmutzt zu werden.

     
KW51  
     

Freunde, ich sage Euch, leg Euch keine Gallensteine zu.
Das tut weh, wenn die sich aufregen.

Ich habe die Nacht auf Sonntag und den Sonntag gleich dazu in Wehen gelegen.

Ich habe den Notarzt gerufen und er hat mir Buscopan PLUS Popogranaten gegeben - das war DIE Lösung.
Dazu noch wärme auf die Gallenblase.
Aber am Kotzen und schei... kommt man leider nicht vorbei.

Aber ich lasse sie so wie so herausoperieren.
Aber nicht mal dieses Jahr.

[Nachtrag]: Termin steht: 21.01.2014

 
     
     
 

Ich leide.
Ganz schrecklich.
Unter der Dummheit der Menschen.


Zwei Beispiele:

1. Ich habe mal gerne Bücher von Sebastian Fitzek gelesen.
Am Anfang hat er Bücher geschrieben, dann ging es ins Produzieren.

Immer mehr logische Fehler hat er eingebaut und die störten mich so weit,
dass ich mir schwor seine Werke nicht mehr zu lesen.

Aber mit der Zeit wurde meine Enttäuschung immer schwächer und da er seit meinem Bruch
schon sein drittes Buch "geworfen" hat, denke ich immer öfter daran, die zwei dazwischen doch zu lesen.

Durch FB lernte ich jemanden kennen, der in seinem Fanclub ist und so rutschte ich hinein.

Ich habe sofort bemerkt, dass es eigentlich nicht um die Bücher geht, sondern um die Person Sebastian Fitzek.

Zum Auftakt habe ich erklärt, dass ich diese zwei Bücher lesen wollte und bat um paar Argumente, die mir dabei helfen sollen, das zu tun.

Ich habe alles zu Lesen bekommen, nur nicht das, worum ich bat, womit aber ein Viertklässler ganz schnell fertig geworden wäre:

  • entweder mal liebt den Fitzek oder nicht

  • vielleicht soll ich Strobel oder paar andere probieren

  • am besten mache ich mir selbst ein Bild über seine Bücher

  • ich soll vielleicht irgend ein anderes Buch von ihm lesen

  • alles ist Geschmacksache. Mein Weihnachtsdekor ist nicht schön.

STOP!

Mehr will ich hier nicht zitieren. Es ist einfach nicht mein Niveau.

Was sagt mir das?

Es ist eine Sekte, wie die Apple-Jünger.

Diese Gruppe ist eindeutig Guru-orientiert.

Die Mitglieder lesen alles, wo Fitzek drauf steht, weil Fitzek drauf steht aber sehen sich nicht imstande über die Inhalte zu schreiben.
Was absolut wichtig ist, ist ein Foto mit dem Autor.

 

 

2. Ich habe in der Millionärswahl mitgemacht (s. obige Beiträge).
Die Organisatoren Sat1 und Pro7 haben sich da ein Format ausgedacht, der letztendlich zu Problemen führt.

Ich habe nur drei Sachen bemängelt:

  • der allerletzte Kandidat hatte zu wenig Zeit bis zur der ersten Stimmzählung: gerade mal 18 Stunden

  • die Organisatoren haben nicht nur Stimmenhandel geduldet, sie haben sogar über FB dazu animiert,
    was bei einer demokratischen Wahl schlicht und ergreifend undenkbar ist

  • es wurden viele Fakeprofile angelegt und die blockierten Platze in den TOP490

Auf alle Probleme habe ich per Mail und durch diverse Eintragungen bei FB aufmerksam gemacht.

Das erste Problem wurde beseitig indem man die erste Stimmzählung ausgesetzt hat.
Das dritte Problem wurde mit einer sehr dummen Ausrede (auch diese Profile sind OK) quittiert.

In meinen Mails habe ich darauf aufmerksam gemacht, dass durch die Fakeprofile die Menschen,
die sehr knapp in irgendeine Gruppe (4.900, 490 oder 49) nicht schaffen, wütend gemacht werden und
es könnte sein, dass es bei den Shows zu Ausschreitungen und einen Skandal kommt.
Ich wurde ignoriert.

Was passiert jetzt?

Einige der "Ausgestoßenen" haben sich gruppiert.
Ich bat um Einlass in die Gruppe um meine Erfahrungen einfach an die Gruppe weiter geben zu können.
Und diesen Ziel habe ich erfolgreich erreicht.

Aber was ich sah, lies mir meine Haare zu Berge steigen.
Alle sind sauer und schäumen.
Bringen irgendetwas hervor, was sie Fakten nennen und kleiden die Aussagen in Worte wie "angeblich" ein.

Sie wissen gar nicht, was von den Organisatoren geplant wurde und wie diese Aktion überhaupt entstanden ist.

Die meisten Vorwürfe basieren eigentlich auf nur einer Aussage: ICH finde es nicht in Ordnung.

Und was aber ganz witzig ist - man sammelt irgendwelche dubiose Beweise, will den Organisatoren eins auswischen,
aber ist sich nicht im Klaren, was eigentlich erreicht werden soll.

Ich habe mehrfach darauf aufmerksam gemacht, dass der Anwalt (der mir schon jetzt sehr leid tut) wissen muss,
was das eigentliche Ziel des Ganzen ist:
- öffentlicher Zugeständnis der Fehler und Entschuldigung?
- will jeder nur einen iPad oder doch je 1 Mio?

Was bringt es, den Organisatoren zu sagen: Du, Du, Du!
Na und? werden die fragen und antworten mit einer Verleumdungsklage, sollte man sie in der Presse attackieren.

Fakt ist, dass meine Versuche der Aktion eine Richtung zu geben und Weizen von Spreu zu trennen damit endeten,
dass man mich Spion genannt hat.

Daraufhin habe ich diesen Kindergarten verlassen.

     

Psst.....

Ich habe sie gefunden...

Die Adressen des Santa Claus

santa  
     
     
KW53  
     
     
  Hauab, Du Mißgeburt 2013!