^ Scroll to Top
     
     
[2012] [ Gelesen ]  
     
     
[KW 2] [KW 3] [KW 4] [KW 5] [KW 6] [KW 7] [KW 8] [KW 9] [KW 10] [KW 11] [KW 12] [KW 13]  
     
[KW 14] [KW 15] [KW 16] [KW 17] [KW 18] [KW 19] [KW 20] [KW 21] [KW 22] [KW 23] [KW 24] [KW 25] [KW 26]
     
[KW 27] [KW 28] [KW 29] [KW 30] [KW 31] [KW 32] [KW 33] [KW 34] [KW 35] [KW 36] [KW 37] [KW 38] [KW 39]
     
[KW 40] [KW 41] [KW 42] [KW 43] [KW 44] [KW 45] [KW 46] [KW 47] [KW 48] [KW 49] [KW 50] [KW 51] [KW 52]
     
     
[zurück zu 2010] [zurück zu 2011]  
     
[weiter zu 2013] [weiter zu 2014] [weiter zu 2015]    
   
     
     
     

Es hat angefangen!

Das besondere Jahr.

Das Jahr 2012.

Für einige das letzte Jahr unserer Welt.

Für diejenigen, die es besser wissen, ein Jahr der Vorfreude.

Es gibt wirklich keinen einzigen Grund für Endzeitstimmung.
Nur weil einige fossile Kalender nicht fortgesetzt wurden?

Wir sollen froh sein, dass sie keine leere Stellen enthalten - für die Zeit nach dem sie nicht mehr im Gebrauch waren.
Sind das überhaupt damals genutzte Kalender oder einfach nur Andenken für die Nachkommen?

Wenn unsere Samenbank (die pflanzliche) in 3.000 Jahren entdeckt wird, welche Information wird mitgegeben?

  • Die Klimakatastrophe hat angefangen.
  • Manche Menschen hatten Angst vor Hunger.
  • Kein Wunder, dass die Menschen nicht überlebt haben - sowas kann man weder essen noch auf eine andere Art und Weise verwenden.

Ich möchte sehr daran glauben, dass im Jahr 2013 eine neue Weltordnung geboren wird.

Dass die Reichsten dieser Welt, die nicht mal wissen, wie reich sie überhaupt sind und nach weiterem Geld gieren, entweder verschwinden oder einen sozialen Sinneswandel erleben.

Dass Toleranz nur in Wörterbücher nachzuschlagen wäre.
Momenten wird das Wort gleich dem "mir egal" und "arrangieren mir Verbrecher" gestellt.
Alles andere müssen wir nicht tolerieren.
Es soll normal werden, keine Mühe abverlangen.
Wir sollen uns an dem anderen erfreuen und mit Begeisterung von dem anderen lernen.
Es ist so einfach ein Mensch zu sein.

steinmetz

Hej, Steinmetz!

Du kannst die Arbeit an dem neuen Kalender einstellen.
Unsere Priester haben den Untergang unserer Kultur gesehen.

     
     
 

Endlich!

Nach fast einem halben Jahr Briefaustausch hat mich der Vermieter endlich verklagt.
Der Gebührenstreitwert beträgt stolze 65,04 Euro was dem 12fachen monatlichen Erhöhungsbetrag entspricht.
Gibt es wirklich irgendeinen Richter, der sich deswegen in seine Robe wirft?

Kurz zur Erinnerung:
Nach der letzten Mieterhöhung habe ich mir die Gründe genauer angeschaut und nur 2 der 3 bekannten und anerkannten Mietmengel bestätigt gefunden.

Ein für mich sehr wichtiger Merkmal ist die Wärmedämmung,
die nicht vorhanden ist und für die bei der letzten Mieterhöhung Abstriche gab.

Auf meine Nachfrage habe ich eine Kopie des Energieausweises bekommen, der belegen sollte, dass unseres Haus keine Wärmedämmung braucht.

Hätte dieses Dokument eine Unterschrift getragen, hätte ich mich vielleicht mit der Forderung einverstanden erklärt.
Einige Anrufe bei zuständigen Behörden haben mich darin befestigt, diese Bescheinigung abzulehnen.

Mein Anwalt muss jetzt nur noch scharf gemacht werden.

     
     

Mein Anwalt tut auch am Wochenende.

Sehr erfreulich.

Als ich die Akten zusammenlegte ist mir etwas aufgefallen.

Ich habe im Jahr 2010 schriftliche Bestätigung erhalten, dass meine Mieterhöhung wegen nicht vorhandenen Wärmedämmung um 20% zu senken wäre.
Schon ein Jahr später taucht ein ungültiger Energieausweis von 2008 auf.

Ich überlege mir gerade, ob das schon für ein Strafprozess ausreicht und wie sehr sowas einer AG schaden könnte.

 
     
KW 2  
     
 

Zu irgend etwas gezwungen zu sein ist nicht schön, es sei dem, es ist der Umstieg von analog zu digital.

Ich bin ein fröhliches Opfer dieser Umstellung.

Seit dem 1. Januar ist die Kabelnutzung ein festes Bestandteil der Betriebskosten.
Da meine Wohnung gesponsert wird, übernimmt es die Staat.
Was für eine finanzielle Entlastung.

Ich habe ein Receiver mit einer Festplatte bekommen und kann jetzt 3 Sendungen gleichzeitig aufnehmen und eine vierte schauen.

Die Programmierung der Aufnahme stellt sich mit der elektronischen Zeitschrift genannt EPG sehr einfach.
Am Montag, als Beispiel, kommt die Eureka auf Pro7 und zwar zwei Mal hintereinander.
Es genügt bei dem ersten Abspeichern zu markieren, dass es sich um eine Serie handelt, schon ist klar, dass beide Teile an dem Tag aufgenommen werden sollen.
Aber nicht nur das - somit werden alle aufgenommen, bis die Serie erschöpft ist.

Einfach klasse!

Meine Augen freuen sich.
Es ist zwar nicht schön, zu erfahren dass die Lieblingsschauspielerin in der Kindheit Akne hatte oder der Schauspieler nicht gut rasiert ist aber im Großen und Ganzem ist es absolut schick.

Somit habe ich mich verbessert.

Es sind auch einige Sender dazu gekommen.
Ich muss erst mal erfragen, ob dahinter nicht ein Probeabo steckt.

Ich habe schon eine ganze Seite mit Fragen beschriftet.
Nein, die Einrichtung war nicht schwierig aber ich hätte gerne gewusst, wie ich einige aufgenommene Sendungen brennen kann und wozu die USB-Schnittstelle gut ist.

Ja, es ist schon aufregend.

     
     

Gemäß der Baugenehmigung habe ich 2 programmierbare Thermostate installiert.

Ok, ok, installieren lassen.

Aber ich hätte es auch selber machen können.
Dauer: 20 Sekunden, Schwierigkeitsgrad: unter Null oder kinderleicht.
Vorbereitung und Programmieren dauerten länger.

Ich dachte schon, dass mein Heizkörper defekt ist.
Jetzt bekomme ich ganz plötzlich jede Temperatur eingestellt.
Es ist eine Wohltat.
Nicht nur für die Umwelt.

Nachtrag: so ein Thermostat kann laut werden.
Die Mechanik ist aus Plastik und beim Stellungswechsel des Ventils hört man, wie sie arbeitet.
Unter Umständen kann es Einen wecken.

 
     
     
 

Ich bin begeistert.

Schon vor Jahren habe ich von einem System geträumt, der mir dabei hilft, meine Bücher zu katalogisieren.
Dabei stellte ich mir einen Barcodescanner vor, der ins Internet geht und die Daten holt mit denen eine Datenbank gefüttert wird.
Ein wLan-Handy mit der passenden Anwendung kann es bewältigen.
Aber nicht jede Anwendung (App) ist optimal.

Die wichtigsten Kriterien für mich sind:

  • gute Erkennung
  • schnelles Finden
  • manuelle Eingabemöglichkeit
  • Import-/Export-Funktion
  • Sortier-/Such-Funktion
  • bezahlbar
  • muss nicht abstürzen

Ich bin findig geworden.

Wahrscheinlich, weil ich ein Android-Handy habe.

Diese App heißt BookManager.
Kostenpunkt unter 2 Euro.

Ich konnte sie vorher austesten. Die Trialversion hat vollen Umfang und kann bis 20 Bücher aufnehmen.

Wie ist die App organisiert.
Die Anwendung selbst liegt im Hauptspeicher und lässt sich nicht schieben.
Die Informationen zu Buch bestehen aus Text und Bild.
Bilder liegen auf der Speicherkarte.
Auch die exportierte CSV-Datei wird auf der Karte gespeichert.
Die App such bei Amazon.de, auch sehr alte Bücher konnte ich erfassen.
Manuelle Eingabe ist möglich.

Wie schaut so ein Datensatz aus.
Die Liste beinhaltet:
Titel, Autor (Vorname Nachname) und Herausgeber.
Es werden aber mehr Informationen gespeichert.

Im Detail:
Buchbild, Titel (zum Durchsuchen vorgesehen), Autor (zum Durchsuchen vorgesehen),
Label (hier kann man ein Suchmerkmal eintragen: Thriller/Historisch/Computer/Biografie/usw. um danach suchen zu können),
ISBN, Buchformat, Herausgeber, Geburtsjahr, Datum, Kommentar (zum Durchsuchen vorgesehen)
und ganz am Ende kann ein Buch als gelesen markiert werden (leider zum Durchsuchen nicht vorgesehen).

Manche Bänder (gebunden oder im Schuber) haben keinen Strichcode.
Man findet die ISBN im Internet und die App ordnet die richtige Daten hinzu.
Diese App arbeitet auch mit BookSearch (kostenlos zum Laden).
Man wird mir Amazon.de verbunden und kann sich das passende Buch aussuchen und den Datensatz importieren.

Leider stürzt die App ab und zu ab.
Vielleicht liegt es daran, dass der externe Barcodescanner auf der Karte liegt. Ich schieb ihn mal.
Man soll überprüfen, ob die 3 letzte Bücher gespeichert wurden.

Mein Fazit: mit den Abstürzen kann ich sehr gut leben. Das Drumherum überzeugt einfach.

Nachtrag: Ich habe 525 Bücher erfasst.
Jetzt bleibt noch die Esoterik. Computerbücher werde ich nicht katalogisieren (100 sind es bestimmt).
Die Abstürze alle 5 Bücher gehen mir langsam auf die Nerven.

     
     

Der/Die/Das DHL hat mich komplett enttäuscht.

Was haben die sich dabei gedacht das Päckchen so zu zerfetzen?
Hat jemand rein geschaut - ach, nöööö, habe ich schon. Einige Anrufe bei Freunden - die brauchen es auch nicht.

Im Internet wird klar und deutlich informiert: Zustellung schon am nächsten Tag und nicht in 9 Tagen.
Es steht kein Wort darüber, dass ein Päckchen einfach im Flur geschmissen und nicht an der Tür abgegeben wird.

     
     
 

Ein Wunder!

Ich habe es gar nicht erst bemerkt.

eBay hat auf den PayPal-Zwang verzichtet.

Ich habe, glaube ich, ausreichend dazu geschrieben.

So werde ich mich jetzt kommentarlos wahnsinnig freuen.

     
KW 3  
     

Lieber Bürger, sei gewarnt!

Ich habe mich über meine Klage wegen Mieterhöhung sehr gefreut.
Leider muss ich entweder meine Gefühle revidieren oder den Anwalt wechseln.

Nach dem mir mein Anwalt schrieb, dass er keine Zeit und Lust hat mir das Ganze noch mal zu erklären,
habe ich beschlossen meine Recherchen zu erweitern.
Dies Mal wollte ich wissen, wie ernst der Mietspiegel zu nehmen und wie bindend die Anerkennung der mietmindernden Merkmale ist.

So habe ich die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt angerufen.
Es genügten zwei Sätze um mich erst mal zu ernüchtern.
Der AHA-Effekt kam etwas später.

Ein Zugeständnis der mietmindernden Merkmale ist bindend und gilt vorerst bis zu der nächsten Mieterhöhung, die auf dem Mietspiegel basiert.
Jede solcher Mieterhöhungen erlaubt dem Vermieter eine neue Einschätzung.
Der Grund dafür ist leicht erklärt: Ohne Wiedereinschätzung könnten keine Mietspiegelmerkmale eine Miete beeinflussen,
weder die positive noch die negative.

Und hier kommt ein ABER.

Die Ausgangssituation für die Einschätzung ist nicht eine solche ohne jeglichen aktiven Merkmal sondern die,
der letzten Mieterhöhung mit den Anerkannten Merkmalen (Achtung! sie müssen nicht mehr nachgewiesen werden).
Wenn also der Vermieter behauptet, dass ein mietmindernder Merkmal nicht mehr relevant ist, muss ER das beweisen, weil ER eine Änderung einbringt.
Als Begründung wurde bei mir der Energieausweis genannt, der in meinem Fall leider nicht unterschrieben und somit nicht gültig ist.
Ich habe die Wohnungsgesellschaft informiert, dass sobald der Ausweis gültig ist, ich bereit wäre die Forderung zu akzeptieren.

Anscheinend werde ich verklagt, weil die Klägerin eine Unterschrift nicht nachreichen kann.

Wo ist hier die Logik?

Also liebe Bürger, pass gut auf und lässt Euch von Euren Anwälten nicht gegen eine Mauer fahren.

 
     
KW 4  
     
 

Ich darf mich wieder mal Ärgern.

Mein Herr und Gebieter sucht schon eine Zeitlang eine neue Wohnung.
Seine Wohnkonstellation ist aber besonders.

Zum Glück habe ich die Gesetzeslage rechtzeitig geklärt.

Also schreibe ich es jetzt für alle, die ähnliches vor haben und nicht wissen, wie es geht.
Bei JobCenter gibt es nicht zwei sondern 3 Formen der Unterbringung für zwei Personen:

1. die Bedarfsgemeinschaft
2. die Haushaltsgemeinschaft
3. die Wohngemeinschaft, die weder Bedarfsgemeinschaft noch Haushaltsgemeinschaft ist.
So wohnen Studenten zusammen und Menschen im Untermieterverhältnis.

Zum nachlesen:
Weisungen der Bundesagentur zu § 9 SGB II; 1.3.1, Randziffer 9.9:
1.3.1  Hilfe von Angehörigen innerhalb von Haushaltsgemeinschaften
(1) Eine Haushaltsgemeinschaft im Sinne des § 9 Abs. 5 liegt vor,  wenn  mehrere  Personen  auf  familiärer  Grundlage  zusammen  wohnen  und  wirtschaften ("Wohn-  und  Wirtschaftsgemeinschaft").  Der  Begriff  ist  eng  auszulegen.  Eine  Haushaltsgemeinschaft  liegt  nicht  vor,  wenn  zwar  eine  Wohnung gemeinsam bewohnt, jedoch selbständig und getrennt gewirtschaftet wird.

In diesem Fall bekommt so ein buntes Pärchen nicht 444 € sondern 2x den vollen Satz.
Lass Euch bloß nichts anderes reinreden.

Die Vorgehensweise:

1. Wohnungssuche: erste Quelle das Internet. Man kann an dem Internetauftritt schon mal erkennen, wie der Vermieter ist, was er von seinen Kunden hält. Hier soll man aber beachten, dass viele Wohnungen gar nicht erst zur Schau gestellt werden.
2. Bei dem zukünftigen Vermieter anrufen oder sogar vorbei gehen.
3. Parallel dazu ein Vorgespräch mit dem zuständigen Agenten des JobCenter führen und mündliche Zusage holen.
4. Sobald man eine neue Bleibe gefunden hat, stellt der Vermieter ein Dokument mit den Kosten aus. Dieses soll man von dem vorgewarnten Agenten des JobCenter abzeichnen lassen.
Sobald man noch nachgewiesen hat, dass man keine Mietschulden hat, steht dem Umzug eigentlich nichts mehr im Weg.

Das war die technische Seite des Vorgangs.
Sehr hilfreich ist, sich vorher über die neue Wohnung Gedanken zu machen.
Möglich genau.
Die zu Papier bringen und an einem Platz befestigen, der einem mehrmals am Tag ins Auge springt.
Man soll diesen Wunsch immer wieder lesen, aber nichts daran verändern.
Das ist der Grund dafür, dass die Beschreibung vollkommen seien muss.

Das schaut wie ein Spiel aus, aber spätestens einen Monat nach der "Veröffentlichung" begegnet einem die Traumwohnung wie von Zauberhand.

Warum jetzt der Ärger.

Ich möchte jetzt eine Art Tatsachenbericht verfassen.

In Berlin gibt es sehr viele kleine und große Wohnungsgesellschaften.

Eine, die ganz angenehm ist heißt GeSoBau.

Es gibt aber auch eine, die DaGeWo heißt und dieser widme ich meine Zeilen.

Mein Freund wieder mal unterwegs auf der Suche nach einer Wohnung befand sich in der Nähe eines der Stützpunkte der DaGeWo AG.
Er hatte ein Ausdruck von einer der adäquaten Wohnungen dabei und wollte gleich nachforschen, ob es auch andere gibt.
Das Gespräch ist sehr unerfreulich verlaufen.
1. nein, in dieser Konstellation kann man diese Wohnung nicht mieten, es wäre gegenüber den anderen Mieter unfair (die Warmmiete wäre aber mehr als gedeckt)
2. für 2 Personen sind Wohnungen für max. 444 € vorgesehen, aber wir haben keine frei (was nicht stimmt)
3. nein, wir haben keine Wohnungen für elleinstehende (was nicht stimmt)

Mein Freund hat sich maßlos aufgeregt.

Als er mir das erzählte schmiedete ich einen Plan.
Ich habe gehofft, dass diese Aussage auf einer persönlichen Note dieses Schreibtischmenschen beruhte.
Also schrieb ich eine allgemeine Mail an das Vermittlungsbüro.
Ich wollte eine Verbindliche Information bekommen, die mehr Kundenorientiert wäre, um es vorsichtig auszudrucken.

Ich erfand eine Geschichte, dass ich wegen Gebrechen mit jemanden zusammen ziehen möchte in einem vom Amt genehmigten Untermieterverhältnis.
Ich bekam von einer Leiterin am Freitag eine Einladung zu einem telefonischen Gespräch.
So weit so gut.
Ich rief am Montag an.

Meine Ansprechpartnerin war auf mein Anruf nicht vorbereitet.
Warum?
Angeblich bekommt sie hunderte Mails pro Tag.
Muss sie dann nicht merken, wem sie ein Gespräch angeboten hat?

Unsere Unterhaltung verlief nicht anders, als die meines Freundes.
Keine allgemeine Zusagen.
Kein entgegenkommen.
Keine Ahnung darüber, dass man ein Untermieterverhältnis angehen kann.
Ich soll mich an ein anderes Stützpunkt wenden, wo ich zu erklären/beweisen habe, warum und woran ich erkrankt bin und dass so eine Wohnkonstellation begründet ist.
Für sie war es wichtig wie viel Geld ich beziehe, nicht ob die Wohnung vom Amt her bezahlt wird (was in meiner Mail schon zu lesen war), ob die Mitbewohnerin meine Geliebte ist und wo genau ich wohnen möchte.
So gingen unsere Ziele mächtig auseinander.

Ich habe immer noch einen faulen Geschmack im Mund.

Menschen, die sonst nichts zu melden haben üben gerne Macht aus und so kam es mir vor.

     
     

Es wäre unfair, wenn ich nichts zu GeSoBau AG geschrieben hätte.

Als ich mal bei dem Vermittlungsbüro angerufen habe wurde ich angelächelt und erfuhr in angenehmen Tenor alles, was ich wissen wollte.
Der Weg zu Mietvertrag war weder schwer noch unangenehm.
Man wird so oft per Anruf mit neuen Informationen gefüttert, wie es nötig ist.
Die merkwürdige Konstellation hat den Vermieter nicht vom Kopf gestoßen.
Als sich mein Freund eine doch eher zu kleine Wohnung anschauen wollte, wurde er mit einer Wohnung im gleichen Haus überrascht, die ein Zimmer mehr hat.
Also denkt der Vermieter schon mal mit.
Und eben diese Wohnung wird er wahrscheinlich auch nehmen.

Nachtrag:
es hat sich ganz plötzlich herausgestellt, dass es eine WBS-Wohnung ist.
In meinen Augen ist die Miete mit 5,75 Euro/qm in einer einfacher Lage viel zu hoch für eine Sozialwohnung.

     
KW 5  
     

Gestern bekam ich eine Mail von support@microsoftco…. - mehr konnte ich nicht sehen.

Da ich gerade eine MS-Tastatur vom Garantietausch abgeholt habe, dachte ich, dass man wissen möchte, wie zufrieden ich bin.

"Congratulations!"
Aaa ja, ich habe ein iPad3 gewonnen.
Aber warum bei Microsoft?

"We’re pleased to inform you that your contributions to Microsoft online technical communities have been recognized with the Microsoft Community Contributor Award."
OK.....
Hinten steht das Wort AWARD.
Ich habe schon einige, kann ich diesen dazu stellen.

Nein, gar nicht wahr.

Solche Briefe sollen von Vorne gelesen werden.

Ich habe wie im Trance irgend etwas im Internet ausgefüllt.
Was ich aber ganz bewusst angeklickt habe: Eintrag auf der Liste mit vollem Namen.
Wenn unsterblich, dann richtig. YES!

Also was habe ich eigentlich bekommen?
Ein Dankeschön für meine Aktivitäten im Forum oder ein Trostpflaster wegen Mobbing?
Ich glaube, gemeint ist das Erste.

Ich freue mich wie ein Schneekönig.

     
     

Und schon wieder geht eine meiner Vorhersagen in Erfüllung.

Wir nähern uns der Minus-20-Grad-Marke.

Ob sie durchbrochen wird?
Falls, dann nur ganz kurz.

Ich habe ganz vergessen wie kalt eine so kalte Luft seien kann.
Aber man kann sich daran gewöhnen.
Wenn ich daran denke, dass Bazillen kleiner sind und so abgetötet werden können, wird es mir direkt ganz warm - ums Herz.

Gibt es noch Eisblumen am Fenster?
Das was bei mir "wächst" erinnert keinesfalls an Blumen.
Es sind Kristalle und stachelige Striche von fragwürdigen Schönheit.

Liegt es an dem Putzmittel oder der Luftverschmutzung?

Also wenn sie schon entstehen müssen, will ich sie auch schön haben.

 
     
     

Ich versuche meine Wohnung so warm zu halten, wie es nur geht.

Das hat aber seinen Preis.

Die Luft ist sehr trocken, was nicht gut für die Augen ist.
Es hat etwas gedauert, bis ich herausgefunden habe, was der Grund ist und dass ich etwas dagegen tun kann.

Ich habe mir einen Luftbefeuchter besorgt.

Die weiße Schnute ist frei drehbar.
So ist es möglich den Dampf in eine bestimmte Richtung zu lenken.
Das Innenleben ist beleuchtet.
Leider ist die Diode im Blau, wie man auf dem Foto sehen kann, und das finde ich nicht schön.
Es passen 3 Liter Wasser rein.
Die Dampfstärke ist stufenlos regulierbar.
An der Seite befindet sich ein kleiner Schubfach.
Man kann den darin sich befindlichen Träger mit Lieblingsduft benetzen und so einen geschmackvollen Dampf bekommen.

Technisch gesehen ist es ein Zerstäuber.

Diesen ästhetischen Tropfen kann ich nur empfehlen.

     
     

Werden wir bald umziehen?

GJ 667C scheint den Wissenschaftlern als unser neues Zuhause sehr geeignet.
Dieser erdähnliche Planet ist größer als die Erde.
Der Monat dauert 28 Tage.
Wenn er immer gleich lang ist, sollen unsere Geldinstitute als erste umziehen.

Diese Super-Erde befindet sich nicht gerade um die Ecke aber in der nächster Nachbarschaft… unseres Sonnensystems.
Man war schon überrascht diese untypische Konstellation vorgefunden zu haben und möchte aus dieser Erfahrung lernen.
Jetzt werden auch Systeme untersucht deren "Erden" größer und Sonnen kleiner als unsere Pendanten sind.

 
     
KW 6  
     
 

Hier kommt ein Bericht aus der Eishöhle.

Seit Freitag Abend funktioniert die Heizung nach der im Schlafzimmer auch im Wohnzimmer nicht mehr.
Wegen Schlafzimmer habe ich den Vermieter am Freitag gegen 10 Uhr informiert.
Man wollte mir den Hausmeister gucken schicken.
Also mit einer Heizung kann ich selbst reden, es bringt aber nicht viel.

Ich habe die Temperatur gemäßen (in Grad C).
Schlafzimmer: Boden=9, Bett=15, an der Decke=17.
Da Schlaf- und Wohnzimmer ein geteilter Raum ist, aber das Wohnzimmer nicht über einem Übergang ist, dürfte die Temperatur im Wohnzimmer um 2 Grad höher sein.
Draußen: minus 15 Grad C.
Man berichtet aber von minus 25 Grad C.

Mein Körper findet es zu kalt und fängt an sich zu betäuben.
Alle 2-3 Stunden bekomme ich ein Drogencocktail serviert.
Es ist interessant es zu beobachten.
Plötzlich verwischt alles. Die Umgebung erscheint, wie durch ein Glasboden.
Dann wird es sehr angenehm.
Es gibt aber Unterschiede zu einer oralen Betäubung.
Die Farben und Töne werden schrill.
Zum Glück dauert diese schrille Phase nicht zu lange.

Gestern habe ich den Vermieter wiederholt angerufen.
Zusammen mit der netten Telefonstimme haben wir festgestellt, dass zumindest in der Heizung im Wohnzimmer der Ventil kaputt ist.
Ich kann und will  mir die Austauschaktion gar nicht vorstellen.

Die Frage ist, wann jemand vorbei kommt.
Angeblich gibt es kaum ein Fernwärme-Haushalt mit allen intakten Heizkörpern.
Auf der anderen Seite eine ganze Menge arbeitslose Klempner.

Soll ich mir ein Lagerfeuer machen oder mich besaufen?

Ich frage mich, ob die GSW immer noch behaupten kann/darf, dass wir keine Wärmedämmung brauchen und die Heizung top ist?

     
     

Winter, Winter, tra-la-la….

Die Mode von Heute.

Frau trägt in der Wohnung Thermounterwäsche, warme Strumpfhose, Thermohose, und mehrere Schichten auf dem Oberkörper.
Die Füße bekleiden Wollpapuschen, die über Knöcheln reichen.
Ein kuscheliger Schal liegt schon bereit.

Die Wohnung trägt Eis auf der Innenseite der Außenscheibe und zwar komplett.

 
     
     
 

Kann sich noch jemand an DIE Microsoftmaus erinnern?

Das war damals Programm.

Sie war zwar mit Schwanz, an Wireless war noch gar nicht zu denken, aber sie sah gut aus, lag ausgezeichnet in der Hand und hatte als erste das Rädchen bekommen.

Auf diesem Erfolg aufbauend wagte sich Microsoft an Tastaturen.

Wenn es um die Eingabegeräte geht bin ich eher der Logitech-Mensch.
Nach dem aber meine Logitech-wave-Tastatur kaputt gegangen ist wechselte ich spontan zu Microsoft.

Und so sitze ich und fluche an einem Microsoft Natural Wireless Ergonomic Keyboard 7000.
Ich habe mir ein bundle mit Maus zugelegt.
Die Maus ist ganz OK.
Aber die Tastatur ist … mir fehlen die Worte, so schlecht ist sie.
Es ist schon meine zweite.
Die erste hat sich von Markierungen auf zwei Tasten: A und shift, befreit.
Es gab mehrere Buchstaben bei einem Anschlag, die Backspacetaste funktionierte am Tag mindestens 4 Mal nicht, der Stummschalter funktionierte nur ein Mal in der Woche.
Es gibt bei der Tastatur eine Doppelbelegung der F-Tasten und eine Umschalttaste dazu.
Leider schaltet die Tastatur selber um.
Dummerweise wurde F2 mit Rückgängig belegt.

Mittlerweile muss ich annehmen, dass die Treiber nicht ganz in Ordnung sind.
Aber wie kann es sein?
Gerade bei einer Tastatur von Microsoft muss doch alles stimmen.

Am Anfang wollte ich nur 2 Tasten ausgewechselt bekommen aber auch für diese Kleinigkeit müsste alles eingeschickt werden.
Das hat eine kleine Ewigkeit gedauert die ich mit einem Pärchen von … Logitech überbrückt habe.
Der Unterschied hat mich begeistert.
Ich habe mich für eine beleuchtete Tastatur entschieden (hier sind die Zeichen nicht aufgeklebt) die in Benutzung einer Notebooktastatur - niedrige und weiche Tasten.

Vor einer Woche dürfte ich mein reklamiertes Produkt abholen.
Ich bin maßlos enttäuscht.
Es ist zwar schön, dass ich ein neues Set erhalten habe, weil die Handablage nach nicht mal einem Jahr sehr schlecht ausgesehen hat.
Aber:

  • die Tasten sind sehr hart
  • entweder kommen mehrere Buchstaben hintereinander oder eben keine
  • die Backspacetaste und der Stummschalter funktionieren genau so schlecht wie vorher
  • das Mausrädchen dreht so schwer, dass es unter dem Finger weg rutscht

Ich habe sehr große Lust das Pärchen zurück zu geben.
Aber mit welcher Begründung?
"Mann, das ist vielleicht ein Mist!" klingt nicht gerade Ladylike.

     
     

Heute ist mein Tag.

Gerade hat mich ein Herr Z. im Namen des Vermieters besucht.
Seine Aufgabe war die eines Gutachters: eine Bestandaufnahme der mietmindernden Merkmale.
Einige Fotos hat er auch gemacht.
Meine Nachbarin war bei mir, so habe ich eine Zeugin für jedes einzelne Wort.

Ich glaube die Sache ist gelaufen.

Man soll sich mit mir wirklich nicht anlegen.

 
     
     
 

Heute ist die Pflegeversicherung dran.

Vor einigen Monaten hörten wir alle in den Medien, dass die Krankenkassen auf einem Haufen Geld sitzen.
Zur verdanken wäre dieser Zustand der 8-Euro-Zusatzabgabe.

Warum ist die Pflegekasse so geizig geblieben?
Sollte ich die Verbindung oder eben die fehlende Verbindung zwischen Pflegekasse und Krankenkasse falsch gedeutet haben stelle ich meine finanzielle Vorwürfe zurück.
Es bleibt aber die Tatsache, dass Menschen, die richtige Krüppel sind, keinen Pflegegeld bekommen.

Die Ausnahme bilden Deutsche mit Migrationshintergrund und dem Bericht nach - Türken.
Die müssen nicht mal richtig krank sein.
Nein, es ist keine Volksabstempelung.
Ich stellte eben diese Regelmäßigkeit fest.

Nehmen wir zwei Beispiele.

1. Beispiel: Meine Freundin Brigitte.

Wir begegneten uns in einer Reha.
Beide waren wir dort nach einer Hüft-OP.
Es fiel mir sofort auf, dass bei ihr etwas nicht in Ordnung war, weil sie weder gerade stehen noch gehen konnte.
Ihr Po war in merkwürdigen Winkel nach hinten geschoben.
Es sind schon einige Jahre her, aber sie ist immer noch nicht gerade.
Jetzt wissen wir jedoch, was der Grund dafür ist.
Der operierende Arzt hat die Beckenschiefstellung übersehen und somit eine falsche Prothese eingebaut.
Das Gesamte führte zu Überdehnung und letztendlich einem irreparablen Schaden des Ischiasnervs.
Das wiederum führte zur Fussparese.
Das Alles war der Grund für zweifache LWS-OP. Die Schrauben sind dort momentan sehr locker.
Diese Frau hat Schmerzen und zwar alle 24 Stunden am Tag, jede Minute.
Sie verträgt so gut, wie keine Schmerzmittel.
Kein Mensch möchte sich die Mühe machen und mit ihr Betäubungsmittel austesten.
Schmerztherapeuten machen doch keine Hausbesuche.
Nach meinem Abenteuer mit Fentanyl grault es ihr davor.

Nach meiner Vorstellung gehört sie für eine Woche ins Krankenhaus in die stationäre Schmerzambulanz.
Dort könnte man sie unter stätiger Beobachtung auf Schmerzmittel so einstellen, dass sie leben könnte.

Ich habe bei ihrer Krankenkasse (Barmer GEK) angerufen.

Dummerweise habe ich die Wahrheit gesagt, dass ich nicht Brigitte bin.
Ich habe nichts erfahren.
Die Dame hat sich strickt geweigert diese allgemeine Information herauszugeben: gibt es solche Einrichtungen und was muss man tun um an solchen "Projekt" zu gelangen.
Eigentlich wollte sie nicht mal wissen, was ich erfahren möchte.
Manche sind wirklich päpstlicher als Papst.

Als Nächstes habe ich meine Krankenkasse angerufen.
Und ich wurde nicht enttäuscht.
Die TKK hat mir die wirklich einfache Schritte verraten.

Ich habe für Brigitte das Pflegegeld beantragt.
Sie wurde von der MDK auch geschätzt und für gesund befunden.
Das hat mich an mein Fall 1997 erinnert.
2 Wochen nach der Untersuchung lag ich so gesund, wie ich war, wieder auf dem OP-Tisch.

2. Beispiel: Mein Vater.

Mein Vater ist mit seinen 72 Jahren ein kompletter Wrack.
LaGeSo hat ihm 100% Schwerbehinderung bescheinigt (unter anderen: taub, blind, Diabetes, Arteriosklerose)

Er kann vieles nicht mehr: Körperpflege (mit Verlaub: oft ist er bekleckert wie ein Schwein), das Essen zubereiten und essen selbst, Anziehen, Wohnungspflege, Einkaufen.
Es darf nicht mehr Autofahren. Vom Fahrrad fällt er immer wieder runter.
Ich frage mich, warum man ihm noch kein Rollator verschrieben hat.
Bei seiner Schaufensterkrankheit (mit mehreren Bein-Bypässen) wäre das gerade das perfekte Fahrzeug.

Er hat auf mein Anraten Pflegegeld beantragt.
Auch er wurde von MDK taxiert und als gesund befunden.
Ein Rollator wurde nicht vorgeschlagen obwohl die Versorgung mit Hilfsmitteln eine der Aufgaben von MDK ist.

Ich habe das Protokoll zukommen lassen.
Da biegen sich die Balken.
Der Gutachter hat nicht mal erkannt, das mein Vater ein Mann ist.
Ich habe die gewonnene Erkenntnisse überprüft.
Kaum etwas entspricht der Wahrheit.
Ein Wiederspruch wurde abgelehnt.

Mein Vater hat in der Abwicklung einen Fehler gemacht.
Er hat mit der Pflegekasse telefoniert.
Da er relativ taub und naiv ist und sein Deutsch doch zu wünschen übrig lässt, lies er sich im Gespräch wie ein Kind linken.

 

MDK = Medizinischer Dienst der Krankenversicherung

Das schreibt MDK über sich (Quelle: http://www.mdk-bb.de):

[...]Im Mittelpunkt stehen die Bereitstellung von fachlichem Know-how für die Kranken- und Pflegekassen und die qualifizierte Beratung zur Aufrechterhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit der Versicherten. [...]

Eine schöne Wunschvorstellung.

In unserer medizinisch-fachlichen Bewertung sind wir per Gesetz unabhängig. Unsere Gutachterinnen und Gutachter sind bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben nur ihrem Gewissen unterworfen.[...]

Wie können die GutachterInen mit einem soooo schweren Gewissen leben?

 

Ich glaube jetzt zu wissen, warum Brigitte und Vater kein Pflegegeld erhalten haben:

1. beide sind schon zu alt und werden nie mehr produktiv werden
2. beide sind hoffnungslose Fälle. Man hat erkannt, dass es nie mehr besser wird

Sowas stimmt mich sehr traurig.

     
     

Ich habe neulich Eisblumen bestellt.

 

Was soll ich sagen - ich habe einige bekommen.

 
     
     
 

Gestern hätte bei mir ein Klempner tätig werden sollen.
Über seiner Verspätung hat man mich informiert, aber nicht über seinen Ausfall.
Vor 15 Minuten rief ich an und fragte wann er nun heute kommt.
Wie heute? Wenn er gestern nicht kam, muss wohl ein neuer Termin vereinbart werden.

Kann mir jemand erklären, was das für eine Art zu arbeiten ist?
Wenn ich gestern als letzte nicht bedient werden konnte, rutsche ich doch automatisch auf den ersten Platz von heute und falle nicht gänzlich aus.

Angeblich sollte ich angerufen werden.

Was für eine Wohltat, dass nicht mehr so frostig ist und dass der Heizkörper im Wohnzimmer in Wechseljahren ist - er bekommt Hitzewellen.

     
     

Mein Herr und Gebieter wurde doch noch durch den Wunsch nach zweiter Jugend ereilt.
Wundert mich das?
Nein, nicht wirklich.
Wahrscheinlich dauert der Zustand schon länger an und er war einfach nur zu faul darüber zu reden.

Wenn er etwas passendes findet und umsteigen möchte - gerne.
Da kann meine Nachfolgerin gleich die Steuererklärung machen.
So als Bewährungsprobe.
Ich finde unsere Beziehung immer kühler, mit weniger Gehalt.
Ich bin nicht mehr so schwach, wie noch vor einem Jahr und vielleicht deswegen fange ich an zu ersticken.
Sowas wie der Valentinstag macht mich ganz fertig.

 
     
     
 

Meine Wohnung wird langsam warm.
Es erfreut mich um so mehr, da man für die Nacht eine Kälte im zweistelligen Bereich vorhergesagt hat.

Allen, deren ein Ventilwechsel ins Haus steht meine Worte zur Beruhigung.
Es ist eine saubere Arbeit.
Wirklich!
Das, was dem Ventilaustausch dient, erinnert an eine Tortenspritze.
Bei dem Austausch kam nur ganz wenig Wasser raus.

Bei dieser Aktion ist aber etwas anderes ans Tageslicht gekommen.
Meine Vermutung, das auf der Heizung im Schlafzimmer zu wenig Druck lag, war richtig.
Jemand hat den Zulauf im Keller zugedreht.

Ich kann mich erinnern, dass ein der Nachbarn ziemlich laut wegen der Geräuschen in der Heizanlage geklagt hat.
Die Wahrscheinlichkeit, dass es den Ventil zugedreht hat, ist enorm.
Es wäre nicht das erste Mal, dass dieser Mann so negativ auffällt.

     
     

Der WohnBerechtigungsSchein

Es ist eine amtliche Bescheinigung, mit deren Hilfe ein Mieter nachweisen kann, dass er berechtigt ist, eine mit öffentlichen Mitteln geförderte Wohnung („Sozialwohnung“) zu beziehen.

Der Begriff der Sozialwohnung hat sich für Wohnungen eingebürgert, die ganz oder teilweise mit öffentlichen Geldern oder zinsgünstigen Darlehen finanziert wurden.

  • Die Wohnung darf nur an Berechtigte mit Wohnberechtigungsschein vermietet werden.
  • Der Vermieter darf keine höhere Miete als die Kostenmiete verlangen.

Unter dem mietrechtlichen Begriff der Kostenmiete ist die Mietzahlung zu verstehen, die zur Deckung der laufenden Aufwendungen für die Immobilie erforderlich ist. Der Begriff stammt aus dem Wohnungsbindungsgesetz ( § 8 WonBindG). Der Vermieter von Sozialwohnungen darf nur die Kostenmiete vom Mieter verlangen. Die Kostenmiete ist in der Regel wesentlich niedriger als die auf dem freien Mietmarkt erzielbaren Mieten.
(Quelle: Mietrechtlexikon)

Mietobergrenze für Sozialwohnungen:

  • für eine Wohnung in einfacher Wohnlage bei 5,50 Euro
  • in einer mittleren Wohngegend bei 5,75 Euro
  • in einer guten Wohnlage bis zu 6 Euro

pro Quadratmeter kalt.

Aber wenn mehrere Wohnungen frei werden, darf jede zweite zu Mietspiegelpreisen vermietet werden.

Das ist doch idiotisch!

Die Preise sind jetzt schon Mietspiegelpreise!

Was ich aber für einen absoluten Irrsinn halte ist die Idee, dass man mehrere WBS-Besitzer nicht in einer WBS-Wohnung unterbringen kann ohne dass sie ihre Körperflüssigkeiten austauschen und ein Bett teilen.

Solche Menschen haben wenig Geld und wenn sie zusammenziehen ist es auf jeden Fall preiswerter.
Man soll aber auch die Umwelt als einen der Aspekte hinzuziehen.
Ein Leuchtkörper für alle oder auch nur eine Waschmaschine.
In einer beheizten Wohnung werden alle warm.
Wenn ich annehme, dass man freiwillig zusammen zieht, hält solche Gemeinschaft alle Gesund.
Einsamkeit macht krank.

Was tun die Politiker dem eigenen Volke bloß an?!
Hört endlich damit auf uns zu strangulieren!

 
     
     
  Heute sind gestorben Whitney Houston und Simba, der Kater.
     
KW 7  
     

Dass man immer noch Pelzschlampe gezischt zu hören bekommt, habe ich nicht gewusst.

Ich zu ihr: Hör mal Mädel, jetzt erklär mir mal dein Vorwurf.
Sie: die Tiere sind unter schrecklichen Bedingungen gewachsen und qualvoll gestorben.

Dass die Nutrias aus einer privaten Zucht mit Komfortställen und Bademöglichkeit kommen, musste sie nicht wissen.

Ich: Wie kommst du darauf, dass es Tiere sind?
Ich habe 9 Ehemänner und 8 Liebhaber zu Grabe getragen.
Vorher habe ich sie genetisch so weit verändern lassen, bis sie kuschelig waren.
Sie wurden täglich gebürstet.
Von der Häutung haben sie nichts mehr mitbekommen.
Ich bin doch keine Barbarin!

Wenn du zarte Handschuhe brauchst, empfehle ich dir die Penishaut.

Ich glaube, sie wird das Thema nie wieder aufgreifen, so blass wie sie geworden ist.

 
     
     
 

Stopt die ACTA!

Als ich den YouTube-Beitrag über ACTA gesehen habe, dachte ich sofort, dass DAS das Ende der Welt seien könnte.

Heute lese ich erleichtert, dass Deutschland vorerst bei diesem bösen "Spiel" nicht mit macht.

Danke Deutschland!

Bleibt standfest, Deutschland!

Aber - ist das nicht einfach nur Augenwischerei?

Sollen wir beruhigt werden?

Wird der Vertrag dennoch unterschrieben, sobald das Volk nicht mehr schreit und Grass darüber gewachsen ist?

     
     

Wie entsteht diese Werbung: viele Frauen würden Produkt X der Freundin empfehlen?

Ich habe da eine Theorie.
Man nimmt an einer Online-Umfrage teil.
Einer der Fragen heißt dann: würden Sie dieses Produkt

  • selber nutzen
  • einer Freundin empfehlen

Der Trick ist, dass man eine der Optionen nehmen muss, weil man sonst die Umfrage nicht abschließen kann.

Für mich wäre viel wichtiger zu erfahren, wie viele mein Produkt mögen und nicht los werden möchten.

 
     
     

Nie wieder ein Valentinstag!

Weil mein Herr und Gebieter vorbei kommen wollte, nutzte ich es schamlos aus.

Es war an der Zeit mal Aas zu kaufen.
Bei Kaiser's gab es für 2,99 Euro das Kilo.

Kaiser's hat eine Ecke mit Metzger oder mit Menschen, die in einer Metzgerecke arbeiten und leider keine Ahnung haben.
Wir wollten nämlich auch Rinderrouladen haben und das ging tüchtig daneben.

Das Fleischstück war zu flach, mehr für Sauerbraten als Rouladen geeignet

  • Es wurde von Hand geschnitten und dem entsprechend sahen die Scheiben aus: 15 mm dick!
  • Ich wollte zwei Scheiben 25x20 cm, habe ich aber zwei Scheiben 10x35 cm bekommen.

Wir wollten das Fleisch wie Sternköche behandeln - mit der Bratpfanne verprügeln.
Ich vermute, das Vieh ist natürlichen Todes gestorben.
Die Pfanne dann auch.

Als ich noch klein war, durfte ich Rinderrouladen machen.
Es war für mich einfach nur Spaß.
Und gerade jetzt ist meine Fähigkeit aus egal welchem Fleisch etwas leckeres zu machen, wie gerufen gekommen.

Zu glücklichen Umständen gehört auch, dass ich die besten Gurken dieser Himmelsphäre hatte - echte saure Gurken, die mein Vater macht.

Ich bin daran gewöhnt, zu Rinderrouladen Sauerkraut zu essen.
Dieses Kraut hat hier anscheinend keine Tradition.
So rundeten Rotkohl und Halb-und-Halb-Klösse das Menü ab.

Lecker!

     
     

Der Ausflug zu Kaiser's war aber auch sehr gefährlich.
Dieser besondere Laden wird auch Verbrauchermarkt genannt und ist dem entsprechend größer, als der einfacher Kaiser's.

Es gibt dort zwei Ebenen und dazwischen eine Rollschräge.

Es ist absolut unverständlich, warum man in dem Raum zwischen den fahrenden Gummigeländer Ware unterbringen muss.
Um ehrlich zu sein tut fast jeder Geschäft Ware dazwischen.
Wenn es etwas kleines, weiches und flexibles ist finde ich es noch OK aber Kaiser's hat hier einfach nur übertrieben.
Es befanden sich Frischhalteboxen in 3 oder 4 Größen dazwischen.

Was ist passiert?

Mein Freund hat sich an dem fahrenden Geländer festgehalten, seine Finger wurden von den Boxen eingeklemmt.
Eigentlich ist er hart im Nehmen und wenn es weh getan hat, hat es wohl sehr weh getan.
Sein Gedanke galt dennoch allen anderen, die in diese Mausefalle geraten könnten und so wandte er sich vertrauensvoll an den Filialenleiter.
Dieser Bursche hat grinsend eine Anzeige aufgenommen.
Ich bin mir fast sicher, dass die Boxen immer noch dort sind, wo sie auch waren.

Warum?

Weil sich bis Dato kein Mensch dort die Finger eingeklemmt hat und mein Freund einfach nur zu doof zum Leben ist.
Der Satzanfang ist O-Ton, die zweite Hälfte der O-Gedanke des Filialenleiters.

Schon zu Hause habe ich an Kaiser's-Online geschrieben und um Stellungnahme gebeten.
Ich habe gehofft, dass eine Frist von 2 Tagen mehr als genug ist.
Jetzt ist die Frist seit 2 Tagen abgelaufen ohne irgend welche Reaktion.

Folgendes können wir noch tun: vorbei fahren und schauen, ob die Boxen weggeräumt wurden.
Falls nicht - das Ordnungsamt informieren.

 
     
     
 

Meine Leber macht mir Sorgen.

Ist mir Kaiser's darauf gegangen?

So bin ich heute bei dem relativ schönen Wetter auf die Jagd gegangen.
Ich wollte Mariendistel zur Unterstützung besorgen und bei der Gelegenheit auch Johanniskraut.
Es haben sich aber einige andere Nahrungsergänzungsmittel dazu gesellt:

  • Calcium + D3
  • A-Z Depot
  • Schwarzkümmelöl-Kapseln
  • Zuckerstoffwechsel-Kapseln
  • Koffein-Energie-Kapseln
  • Augenkapseln
  • Magnesium-Tabletten
  • 4x Mariendistel
  • 2x Johanniskraut

Die meisten Tabletten sind hygienisch und einzeln eingeschweißt.
Ich drücke sie immer raus und sie landen in Plastikbehältern.
So ist die Entnahme später einfacher und sie nehmen nicht mehr so viel Platz weg.
Bei der Mariendistel stellte ich fest, dass es diese Tabletten und Kapseln (ich habe sie von 4 verschiedenen Hersteller genommen) nur in 2 Farben gibt: braun und blass grün.
Warum nicht in zartrosa?
Und was suchen in diesen Kapseln Soja und Erdnüsse?

Ich habe mich bei meinem Hausarzt zur Blutabnahme angemeldet.

     
     

Ich weiß nicht, wie das geht, aber die Stummtaste meiner Tastatur funktioniert endlich normal und das Mausrädchen hat an Geschmeidigkeit gewonnen.

Ich habe irgendein Tastaturen-Tool aufgerufen und vor einem Text, der besagte, dass bei Problemen eine Meldung herausgeschickt wird, ein Häkchen gesetzt.

Normalerweise bin ich gegen solcher Maßnahmen, aber dies Mal habe ich postwendend eine Lösung erhalten.

Sachen gibt es!

 
     
     

Deutschland, Deine Sprache.

Wenn man irgend wann mal Deutsch gelernt hat, ist man selbst nicht perfekt,
aber dafür umso hellhöriger auf Fehler der anderen.

Das ist einer der Stolpersteine:
Wissen Sie wodurch man Qualität ersetzen kann? Durch Nichts.

Hervorragend!
Viele Produzenten arbeiten danach.

Wie könnte man ein Qualitätsverfall beschreiben:

  • mindernde Qualität
  • Miniqualität
  • Mikroqualität
  • Nanoqualität
  • gar keine Qualität
  • NICHTS

Was der Herr Lauterbach aber sagen wollte ist:
Qualität kann man nicht ersetzen.

Der nächste Stolperstein:
Beschwerden, die sich verschlimmern.
Hier haben wir eine Zusammenlegung von zwei Zuständen:

  • Beschwerden, die zunehmen
  • Gesundheitszustand, der sich verschlimmert

Warum werden sie zu einem unlogischen Gebilde verbaut?

     
     

Das Alter der Frauen erkennt man an den Händen und dem Hals.
Ich habe zwar schon mal gehört, dass man den Hals wie das Gesicht, liften kann, aber nicht, dass das auch die Hände betrifft.

Ich habe durch Zufall eine einfache und schmerzfreie Methode entdeckt, mich jünger zu geben.
Es wurde an dem Baujahr geschraubt.
Dummerweise setzte ich den gleich um 30 Jahre um wsomit ich nicht mal volljährig war.

Was aber ganz sicher gut ist - trägt doch die Gesichtscreme auf die Hände auf.
Auch etwas dicker.
Und dann zieht Baumwollhandschuhe an.
In der Wärme zieht die Creme besser ein.

 
     
KW 8  
     
 

Fluch oder Segen?

Mittlerweile glaube ich, dass Hexenverbrennung eine gute Idee war.

Natürlich war es nicht richtig, angehende Ärztinnen Hexen zu nennen und sie mit zu verbrennen.
Aber für die, die mit dem bösen Blick richtig umgehen oder in die Zukunft sehen konnten war es wahrscheinlich eine Erleichterung.
Für mich wäre es wohl eine.

Ich bekomme meine Kräfte nicht in Griff.
Ich habe mir mal hellseherische Fähigkeiten gewünscht und jetzt habe ich sie auch entwickelt.
Ich habe mir mal aus Spaß den Röntgenblick gewünscht.
Den habe ich jetzt auch.
Ich habe mir mal Gerechtigkeit gewünscht und die waltet, sobald ich verletzt, hintergangen, belogen werde.

Das schlimmste ist aber - ich bin damit absolut alleine und habe Angst.
Es ist auch die Ehrfurcht vor diesen Fähigkeiten.

     
     

Ich wollte mir im Internet den Kollegen Gauck anschauen.
Man fängt oft mit Fotos an.

Das erste Foto mit einer Person die ich als androgyner Sektenführer beschreiben würde,
habe ich als nicht relevant nur mit meinem Blick gestreift.

Wikipedia schien mir die beste Quelle für meine Recherchen zu sein.
Was soll ich sagen - plötzlich schauten mich eben diese zwei Augen an.

Seine charismatische Ausstrahlung soll nicht wundern.
Sein Leben ist seine Berufung.
Ein mal Pastor, immer Pastor.
Reden kann er.
Und da lauert für uns die Gefahr.
Bei jeder seiner Predigten werden wir hypnotisiert und danach bekehrt.
Wenn er schafft, Haschisch salonfähig zu machen, werden wir alle zur glücklichen Hippies.
Nacktes Baden im Stadtbrunnen eingeschlossen.

Das Ganze hat aber auch eine andere Seite.

Er wird die Stadtbesucher genau so verzaubern.
Und manche auch bekehren.
Alle werden ihm aus der Hand fressen.

Jemanden etwas vorzugau(c)keln bekommt eine etwas andere Bedeutung.

 
     
     
 

Ich bin total unruhig.
Es ist etwas im Anflug.
Nein, ich glaube nicht, dass es um die globale Endzeitstimmung geht.
Es muss etwas persönliches sein.
Wenn ich schätzen sollte, würde ich mehr zu einer negativen Überraschung tendieren als zu Vorfreude.

     
     

Das Deutsche Institut für Service-Qualität GmbH & Co KG hat Online-Banking getestet.
Targobank landete auf 1. Platz was mich gleich auf die Palme gebracht hat.

Ich habe mir überlegt, bevor ich hier Unsinn verzapfe, frage ich einfach nach, wie es zu diesem Unfall gekommen ist.

Die lange und etwas verwirrende Antwort möchte ich wie folgt auf den Punkt bringen:
keine der getesteten Banken hat die erforderliche Kriterien erfüllt.

Mein Fazit: man hat schon wieder das kleinste Übel gekürt, was wir immer wieder in der Politik erleben.
Aber warum hat man die Plätze 1 bis 3 nicht einfach frei gelassen?

Diese Art von Schätzung trifft leider keine transparente Aussage zu Qualität.

Damit ist DISQ bei mir durchgefallen.

 
     
     
 

Frauen und Technik.

Wenn es um die Frage der Kompetenz geht, befinden wir uns im tiefsten Mittelalter.

Aus meiner Erfahrung als Administratorin (mit Behinderung und einzige Frau im Team) weiß ich zu berichten,
dass ich immer 150% zu leisten hatte.

Wenn es darum ging akkurat und schnell zu arbeiten, war ich das richtige Werkzeug.

Jetzt bin ich auf der Kundenseite und kann nur bestätigen, dass Frauen einfach mehr Ahnung haben.

Sie müssen 150% leisten, also haben sie auch 100% mehr drauf als Männer.

     
KW 9  
     

Ich weiß nicht, welcher Teufel mich geritten hat.

Wahrscheinlich bin ich in einer Not der schrecklichsten Art.
Ich habe mir die App LOVOO installiert.
Es sollte etwas zum Flirten sein.
Ich glaube, ich durste danach aber kenne niemanden, der mit mir flirten möchte.

Ich kann nur vor solchen Anlaufstellen, die vom Handy aus bedient werden können, warnen.

Auf jeden Fall muss man sich als Frau warm anziehen und auf einiges gefasst machen.

Obwohl ich signalisierte, dass ich 45 und übergewichtig bin und eigentlich kluge Köpfe suche, hat sich alles bei mir gemeldet.
Keiner der "Partner" war älter als ich.
Der jüngste sogar 19.

Man muss schon extrem tierlieb sein.
Sie kamen wie Heuschrecken, verbissen sich aber wie Terrier.

Einen wollte ich los werden und versprach auspeitschen.
Das hat ihn erst auf Touren gebracht.
Er wollte von mir benutzt werden!
Auch die Perspektive, von mir aufgegessen zu werden, hat ihn nicht abgeschreckt.
Ich fürchte, ihm ist schon beim Lesen gekommen.

Irgendwann habe ich festgestellt, dass die "um die Ecke"am gefährlichsten sind .
Diese App verfügt über einen Radar und wenn man ehrlich zugibt in welcher PLZ man wohnt, wollen die Hengste gleich vorbei kommen und … eine flach legen.
Warum soll man Zeit verschwenden?
Das Leben ist doch sooo kurz, nicht wahr?
Ich bin sowas von überfordert!

Ich wusste wirklich nicht, dass Flirten das andere Wort für's Ficken ist.

Da ich aber doch gerne ferkele, wählte ich Partner in weiter Ferne.

So konnte ich sicher gehen, dass sie nicht plötzlich vor der Tür stehen.

Momentan habe ich echt keine Lust auf Austausch der Körperflüssigkeiten.
Es ist nicht mein Libido, das verwelkt, sondern mein Geist.

Aber hat jemand schon versucht diesen Unterschied einem Mann erfolgreich zu erklären?

Es kann länger als 24 Stunden dauern, bis sich auch interessante und fertige Männer melden.
Aber die melden sich.

Die App selbst stürzt andauernd ab.
Im Schnitt alle 10 Minuten.

Und nach 20 Uhr ist der Server down.

Nachtrag: ich habe entdeckt, dass man Flirts speren kann und so bin ich die Terrier los geworden.

     
     

LoVoo - weiter geht's.

Ich muss meine Marke korrigieren: es melden sich auch 18-jährige.
Dementsprechend sind die Texte: "hey, süße, darf ich dir in den Mund spritzen?" oder "stell dich nicht so an, schlampe"

Einer hat mich in der Tat gefragt, ob reife Frauen auch so scharf auf junge Männer sind, wie eben anders rum.

Liebe Kinder (ich kann es mir nicht verkneifen), reife Frauen stehen nicht auf euch.
Ihr müsstet ein biologisches Wunder sein, um eine reife Frau (bitte schlage nach, was es bedeutet) gebührend zu befriedigen.
Darüber hinaus läuft Ihr Gefahr, zu einem Spielzeug einer solchen Frau zu werden.
Sie wird Euch das Herz brechen oder verlangt vielleicht Liebesbeweise, die an der Grenze zum Illegalen anzusiedeln sind.

Ich habe nichts gegen Altersunterschiede, in der Richtung, die jetzt so IN ist, aber wartet noch 10 Jahre.
Es soll ja auch beiden Parteien Freude bereiten, gel?

     
     

Könnte das Ende der Welt nicht gleich in zwei Stunden kommen?

Ich wäre dann so weit.

In meine Nähe gibt es zwei Orthopäden.
Ein Dr. M. ist ein wenig, wie ich mit Bedauern feststellen musste, sadistisch veranlagt.
Sein Team aber echte Sahne.
Das Gegenteil ist die Ärztin Fr. S. K.-B.
Sie ist eine sehr angenehme und kompetente Person.
Ihr Personal lässt sehr zu wünschen übrig.

Ich wollte heute nur Rezepte abholen.
Ein Mal für Wassergymnastik und ein Mal für normale Krankengymnastik aber weiter mit Hausbesuch.

Das erste Problem war die Anwendungsmenge.
Auf ein erstes Rezept gehören höchstens 6, ich hatte aber 10 bekommen.
Es hieß auch "Fall außerhalb der Regel".
Ich weiß genau, dass es telefonisch geklärt wurde und ich habe alle 10 Anwendungen genommen.

Heute wollte ich ein gleiches Rezept bekommen.
Da musste ich mir anhören, dass auch das erste Rezept mit 6 Anwendungen ausgestellt wurde.
Hausbesuch bekomme ich nicht, weil ich doch vorbei gekommen bin, also kann ich auch zu KG.
Aber wie ich so erledigt, wie ich immer danach bin, nach Hause schaffen soll, das wurde mir nicht vorgeschlagen.

Könnten diese Ärzte deren Personal nicht einfach untereinander tauschen?
So hätten wir hier wenigstens eine orthopädische Praxis, die man mit Freude aufsuchen würde.

 
     
     
 

Von der Orthopädin, schon fast auf dem Zahnfleisch, bin ich zu meiner Haarstylistin gegangen.

Meine Bedingung war, dass mich nur die beide Damen bedienen und keine andere Person.
Wie es sich herausgestellt hat, ist die arrogante narzisstische Schwulette (ich habe nix gegen Menschen, die auf gleiches Geschlecht stehen, aber der hat nicht verdient normal behandelt zu werden) ohne Bescheid zu sagen, ohne zu kündigen einfach gegangen.
Sogar sein Werkzeug hat er am Wochenende heimlich abgeholt.
Er hat sich so aufgeführt, dass man ihn schon mal per Chef angesprochen hat.
Skandal!

Beim letzten mal hat er die Haarfarbe falsch gemischt aber völlig aufgeplustert gefragt: habe ich die Farbe nicht wunderbar getroffen?
Nein, du Niete!
Natürlich wollte ich nichts sagen, aber hätte ich bloß.

Er hat sich selbständig gemacht und seit gestern ist schon aktiv.
Der alte Arbeitsverhältnis besteht aber noch und beschert Verluste.
Was ich bewirken kann: sie wird mehr als entschädigt, er dafür schmerzvoll bestrafft.
Die Sache läuft schon.

Und wie sehe ich aus: wie eine Göttin!
Die beide Designerinen sind einfach wahnsinnig gut in ihrem Beruf.
Was sie aber dringend nötig haben ist noch eine Person, die berufen ist.
Ich habe ein Carsting vorgeschlagen.
Wenn sich meine liebe A. überreden lässt, wird es eine lange Nacht des Haarwahnsinns.
In den Kampfring sollen sich 5 ArtistINen w/m stellen.
Das Gesamte wird direkt angeschaut und von einigen Kameras für spätere Auswertung aufgenommen.
Gewinnen wird nicht eine Person, sondern ein Talent.
Alle Kunden des Talents, die sich kostenlos zu Verfügung stellen, bekommen einen Gutschein für 3x Schneiden bei der Chefin.

     
     

Ich frage mich, warum es in der aufgeklärten Zeit noch junge Männer gibt, die zwar schon sexuelle Erfahrungen gemacht haben, aber so gut, wie Nichts oder weniger als das darüber wissen?

 
     
KW 10  
     
bd

Total gefrustet von LoVoo, was man als Zusammenlegung von Love und Voodoo interpretieren könnte,
bin ich in das nächste Fettnäpfchen getreten: betterDate.

Das gibt es als App und im Internet.
Die App ist durch die Kargheit mehr als dürftig.
Man kann sie erst nutzen, wenn man sich über die Internetseite registriert und auch dort ein Profil erstellt hat.
Dabei wird sowas anstößiges, wie ein Kussmund als Bild abgelehnt.

Es erwarten einen einfach gehaltene 7 Quadrate: Neue Mitglieder, Nachrichten, Suche, Besucher,
Meine Favoriten, Wer mich favorisiert, AGB+Datenschutz+Impressum.
Die Schrift verhältnismäßig klein.

Die Benachrichtigung im Orange in der Ecke ist kaum wahrnehmbar.

Man chattet hier nicht, man tauscht Mails aus und man wird per Mail über jede neue Nachricht informiert.
Wenn man aber eine Antwort generieren möchte geht es nur in der App,
denn sobald ich auf die entsprechende Stelle im Browser klicke,
wird mir Kauf einer der 3 Mitgliedschaften empfohlen.

Es scheint mir hier etwas vernünftiger zugehen als bei LoVoo - ich habe nur eine einzige Anfrage erhalten.
Das männliche Wesen könnte meine Kopie sein - sehr hohe Übereinstimmung der Eigenschaften.

Der interne Mailaustausch war sehr angenehm, bis wir zu normalem Mailverkehr wechselten.
Der Witz war weg, die Sätze nicht mehr rund, die Nachrichten selten.
Ich habe das Gefühl, dass es sich um zwei verschiedene Menschen handelt.
Aber vielleicht gehört das Schreiben zur Leistung von betterDate.

Mein Fazit: man muss doch die Wohnung verlassen um normalen Menschen zu begegnen.

     
     

Ich habe mir gestern zum Frühstück zwei Knacker im Schweinedarm von W. Brandenburg gemacht.

Diese Würstchen haben mir nicht nur den Sonntag verdorben.
Sie lagen 10 Stunden lang wie ein Stein im Magen.

Bevor ich solche Würstchen aus dem Wasserbad nehme, werden sie angepickt.
Sie haben so geblutet, dass ich erwartete, dass sie zu Schreien anfangen.

Als ich mir das Blut genau angeschaut habe, stellte ich fest, dass die Farbe unmöglich tierisch seien könnte.
Da war ein Stich ins Violette das mich stützig machte.
Ein Blick auf die Zusammensetzung klärte mich auf: Rote-Beete-Pulver!
Wozu?

Da die Konsistenz an ein Gemisch aus Toilettenpapier und Hack erinnerte (absolut trocken) musste wahrscheinlich die Fleischfarbe künstlich erzeugt werden.

Nachtrag: alle beide angeschriebene Parteien haben sich prompt gemeldet.

 
     
     
 

Die wiederverschließbare Verpackung einer Milka-Schokolade hat absolut keinen Sinn.

Ich mache sie auf, freue mich und dann ist sie auch leer.

     
     

Ich habe die WII und das Balanceboard zu meinen besten Freunden erklärt.

So kann es weiter nicht mehr gehen.

Ich wiege schon mehr als die Polizei erlaubt.
Leider kann ich der WII in Sachen Wiegen nicht mehr trauen.
Gestern wog ich leichte 87 kg, heute schon satte 91!

Ich war schon zwei Mal drauf.
Meine Beine zittern.
Ich bin zwei kurze Strecken auf der Stelle gelaufen und die Lunge sagte tschüss.

Ich habe mich auch bei www.kilosweg.de angemeldet.
Sobald ich die empfohlene Programme habe, kann ich auch zum Vergleich beisteuern.

Diät-Ticker - Sichtbar abnehmen
     
     
 

Wenn man von einem Anwalt hört - ich tue dir diesen Gefallen - soll man schleunigst weg rennen.

Gestern bekam ich einige Unterlagen, die ich eigentlich per Mail bekommen konnte, mit der Bitte um Rückruf.

Was sich in dem Brief befand:
Grundbucheintrag des Vermieters - meinerseits überflüssig, ist keine Streitoption;
Energieausweis - selbstverständlich ohne Unterschrift, aufgeführt als Begründung für ausreichende Wärmedämmung.
Sehr witzig!

Das Gespräch mit meinem Anwalt verlief … doof.
Ich musste mir anhören, dass der Besuch von Herrn Z. nicht relevant ist.
Wie denn das?
Seine Bilder wurden in dem Schreiben benutzt, somit muss seine Aussage auch rein geflossen sein.

Wenn die Klageerwiderung gleich so ausgesehen hätte, wie ich wollte, wäre es jetzt schon erledigt.

     
     

Mein Körper ist ein Wunderwerk der Natur.
Die Geräte zur Gewichtsbestimmung weniger.
Ich habe jetzt folgende Werte ermitteln können: 86 - 87 - 89 - 91 in KG.
Man kann es so interpretieren: gefühlte 91!

Ich werde mich foltern und martern, bis ich 60 KG wiege!

 
     
     
 

Die G E Z spinnt schon wieder.
Oder eigentlich immer noch.

Ich habe am Monatsanfang eine Rechnung für Februar + März + April 2012 bekommen.
Bis jetzt haben die mir aber immer den Antrag auf Befreiung geschickt.
Wahrscheinlich dachten sie sich - die trixen wir aus.

Ich habe dies mal mit meiner Bescheinigung für GEZ verlangt den gesamten Rentezeitraum aufgeführt zu bekommen,
also bis zum 06.2013

Gestern ist die Befreiung gekommen: von April 2012 bis Juni 2013.
Und was ist mit Februar + März 2012?

Da ich nichts versäumen wollte, schrieb ich ein Widerspruch zu der Rechnung und wollte sofort gebührenpflichtig faxen.
Ich hätte es erwarten sollen, dass mein Fax unterbrochen wird, oder?
Dennoch habe ich das zweite Mal versucht.
Beide Aktionen wurden nach 37/39 Sekunden abgebaut.
Nachtrag: Auch der dritte Versuch am Montag wurde unterbrochen.

Alle Aktionen wollen bezahlt werden.

So kann man auch Geld machen.

     
KW 11  
   

Wenn man wütend ist sagt man dazu: ich habe sooooo ein Hals.

Und den habe ich auch im Echt bekommen.
Ich habe 2 Tage wie ein Hund gelitten.
Nichts ging mehr.
Ich konnte nicht mal meine Zunge bewegen.
Gestern Abend habe ich so viel Tee mit Honig getrunken, dass ich befürchtete die Nacht auf dem Klo verbringen zu müssen.

Der Schmerz ist jetzt weg, aber Schlucken geht immer noch nicht.

Wenn ich jetzt an die mentale Ursachen für dieses Krankheitsbild denke, müsste ich meinen Anwalt ganz wüst beschimpfen um es los zu werden.
Es heiß, es hätte sich zu vieles von dem, was nicht gesagt wurde aber unbedingt gesagt werden sollte, aufgestaut.

Und genau so fühlt es sich an.

 
     
     
 

JobCenter - eine politisch unkorrekte Institution.

Die Wohnungsbesichtigung am Freitag, die einer Volkswanderung glich, brachte an die 7 Angebote, die von JobCenter genehmigt werden wollten.

Da ich das letzte Mal für Bernd eine Dienstaufsichtsbeschwerde geschrieben und geschickt habe, hatte er dies Mal gar keine Probleme.
Er bekam genau das, was ich dachte, dass er bekommen sollte: für eine der Wohnungen ausgeschriebene Genehmigung und eine Bestätigung der Kostenübernahme für 375 Euro pauschal für jede andere Wohnung.

Mein Freund wurde vor die Tür gesetzt, weil es angeblich Vorschriften gibt, die Pauschalgenehmigungen nicht erlauben.
Und bei den Vorschriften in den Kommentaren steht, dass Kunden mit K anders zu behandeln sind, als Kunden mit L.

Ich hätte damals vorsichtshalber eine Beschwerde wegen einer zukünftigen Tat schreiben sollen!

Liebe Leute, wenn man Euch mit den angeblichen Vorschriften abwimmeln möchte, lass Euch die schriftlich geben.
Zum 98% existieren sie nämlich nicht.

Das JobCenter-Personal übt, wie fast alle Beamten, gerne die Macht aus, von den es glaubt sie zu besitzen.
Mit richtigen Fragen und dem berechtigten Verlangen könnt Ihr diese Menschen ganz klein werden lassen.

Vergisst nicht - ohne die Arbeitslosen gebe es KEIN JobCenter.

     
     

Noch mehr zum JobCenter.

Eigentlich ist das unnützere Amt gegen Umzüge.

Warum ist eine Genehmigung notwendig?

Und wenn man sie ausstellt - warum reicht ein Stempel auf einem Wohnungsangebot nicht aus?

Warum bekommt man keine pauschale Bestätigung für Kostenübernahme, wenn es klar ist, dass man nur eine Wohnung beziehen kann, die nicht teurer ist als 378 Euro pro Person ist?

Wenn man es aber schlau anstellt und für 2 Tage Arbeit aufnimmt und in dieser kurzen Zeit die Wohnung wechselt, ist es doch absolut legitim, dass man sich dann ganz spontan in einem neuen JobCenter anmelden muss.
Also wozu dieser Amtstheater?

Schon wieder eine Machtausübung!
Eine Schikane!

Alles "dem deutschen Volke".

 
     
     
 

Viele brauchen nach wie vor ein Nachhilfeunterricht in der Geografie.

So zum Beispiel enden viele Europa-Karten für Autofahrer an der Oder, oder bestens an der Ostgrenze Polens.
Ich habe gelernt, dass Europa bis zum Ural reicht.

Heute wurde mir eine neue Definition von WELTWEIT beigebracht.
Für PayBack bedeutet weltweit einfach nur Europa aber ohne: Schweden und Schweiz (s. VISA-Karte).

Wikipedia setzt weltweit gleich dem Wort GLOBAL gleich, was dann bedeutet, dass es sich um die ganze Erde handelt.
Und so habe ich mir auch gedacht.

Hmmmm……

     
KW 12  
     

Ich habe Angst.

Vor ca. 3 Wochen ist bei der KG irgendetwas passiert.

Damals konnte ich sofort nicht mehr auftreten.

Jetzt tut mir die Leiste weh und es strahlt schon rund um die (neue) Hüfte.
Am Freitag werde ich sie röntgen lassen.
Ich drück mir die Daumen, dass es nur ein falscher Alarm ist.

Am Sonntag habe ich mir den rechten Fuß verstaucht.

Gestern wurde ich wiederholt wegen Pflegegeld eingeschätzt.
Ich fürchte, das hat sich jetzt erledigt und ich muss mal wieder zu Pflegegeld Null ausweichen.
Leider spielt bei den Krankenkassen ausschließlich die persönliche (hautnahe) Pflege und nicht Vorbeugung der größeren Katastrophen.
Wenn ich jetzt alles übernehmen sollte: Putzen, Einkaufen, Bügeln, BVG-Fahrten, dann höre ich zum Schreien wegen Schmerzen nicht mehr auf und  die linke Prothese sich garantiert lösen wird.

Ich möchte mir gar nicht ausmalen, was danach alles passieren könnte und was das alles dann kosten wird.

Wenn Pech dann gleich ganz, ganz dicke.

 
     
     
 

Gestern war ich in einem radiologischen Institut in Tegel.

Angeblich bekommt man dort sehr schnell ein Termin und soll angenehm behandelt werden.

Mit dem Termin stimmt es auch.

Ich habe mich sehr gewundert, dass auf der Überweisung keine Beckenübersicht stand.
Es wäre die Gelegenheit für eine Kontrolluntersuchung.

Verlauf:
Die linke Seite wurde sorgfältig mit Blei abgedeckt.
Wenn man es dennoch auf dem Bild erscheinen liese, wäre es eine Körperverletzung - bekam ich zu hören.

(Eine Körperverletzung ist der Eingriff in die körperliche Unversehrtheit einer Person in Form einer körperlichen
Misshandlung oder einer Gesundheitsschädigung.
Auch jede ärztliche Behandlung zu Heilzwecken, bei der auf irgendeine Weise in den Körper des Patienten eingedrungen wird, ist nach herrschender Meinung eine Körperverletzung, die nur dann nicht rechtswidrig ist,
wenn in sie (auch konkludent) eingewilligt wird oder ein rechtfertigender Notstand vorliegt.)

Aufgrund des Versagens der ausführenden Person musste die rechte Seite ein zusätzliches Mal abgelichtet werden
(es fehlte ein Stück von der Prothese!).

Zählt das nicht als eine Körperverletzung?!?!?

Was für eine Logik!

Röntgenbilder, die Analog ausgehändigt werden muss man bezahlen.
Nur die digitale Form (gebrannt auf einer CD) ist kostenlos.
Wie gut, dass ich ein moderner Mensch bin.

Ich konnte meine Aufnahmen nicht gleich mit nehmen, da sie noch von einem Arzt beurteilt werden sollten.
Aber ich dürfte sie auf einem Bildschirm sehen.
Auf den ersten Blick sitzt die Prothese gut.
Was mir aber nicht ganz gefehlt ist der Knochen.
Er sieht erschöpft aus.

Am Abend habe ich die erste Kapsel Lyrica genommen.
Wenn sich in einer Woche immer noch nichts tut, wechsle ich zu Diclo.

     
     

Bis heute haben mich nur 3 unterschiedliche Fake-Mails erreicht: PayPal, packstation.de und VISA.

Da kann ich mich für glücklich schätzen.

Gerade habe ich die Inhalte der Mail von DHL Packstation (service@packstation.de) untersucht.
Auf Links klicke ich nie.
Hier versteckt sich unter http://dhl.de/kunden-verifizierung.php http://verifizierung-packstation.E7.to
Um das zu erfahren genügt es mit dem Mauszeiger auf den Fake-Link zu gehen.
NICHT klicken!

Die beigefügte Telefonnummer: 0800 236 296 43 hat keinen Anschluss..

Ich glaube, der PayPal-Link führte auch zu dem http://E7.to-Server

Da ich mich bei einer Packstation nie angemeldet habe, war es einfach diese Mail zu enttarnen.

 
     
KW 13  
     
 

Ich habe heute das alle erste Mal Bio-Eier aus Deutschland gekauft.

Bis jetzt kamen sie alle aus Holland.
Holland ist ein so kleines Land.
Wie ist es möglich, dass egal, wo ich sie gekauft habe, Rewe, Aldi oder Lidl - sie alle wurden in Holland gelegt?
Sind die Holländer den glücklichen Hühner gewichen?
Wo sind sie den hin?

Ich bin schon lange der Meinung, dass man die Mengen (nicht nur die Eier), die als Bio in Umlauf gebracht werden,
gar nicht als Bio züchten kann.

     
KW 14  
     

Man hat ausgerechnet, dass die Pendlerpauschale verdoppelt werden müsste, sollte sie die tatsächliche Kosten decken.
Warum macht man sich keine Gedanken darüber, dass es Pendler überhaupt gibt?

Warum Muss Herr Maier aus Berlin im Hamburg die Arbeit vor Herrn Schwab tun?
Weil Herr Schwab in Berlin dem Job von Maier nachgeht.

Solche Informationen laufen im Finanzamt zusammen, also es ist möglich diesen Knoten zu lösen.

Möglich schon, aber hat irgend jemand Interesse daran?

 
     
KW 15  
     
 

Man kann mich Schleimie nennen.

Meine Bronchen sind seit über eine Woche zu.
Ich schlafe im Sitzen in der Gesellschaft von meinem unentbehrlichen Luftbefeuchter.
Bei Supertalent könnte ich als eine Mischung zwischen Trabbi und Bulldogge Karriere machen.

Es ist aber wirklich nicht lustig, wenn man das Gefühl hat, dass das Zwerchfell gerissen und die Brust eingequetscht ist und einige Rippen gebrochen sind.
Wie nach einem KO-Schlag beim Boxen.

     
     

Ein Brief vom Anwalt ist gekommen.

Der Richter hat im Namen des Volkes die Klage abgewiesen.

Danke Volk!

Die Begründung liegt in dem Mietspiegel.
Es ging um 60 € pro Jahr.
Nicht nur, dass die jetzt flöten gegangen sind.
Dazu kommen noch die gesamte Kosten des Verfahrens.

Ich bin schlau - ich lege mich mit mir nicht an.

 
     
     
 

Gestern habe ich eine seeeehr lange Sendung über das Abnehmen geguckt.

Es war mir klar, dass eine Diät keine Methode zum Abnehmen, sondern ein Industriezweig ist.

Eine Kohlsuppen-Diät wurde sogar als gefährlich angesehen.
Nein, nicht wegen des CO2-Ausstoßes sondern, weil sie das Muskelgewebe sehr schnell abbaut.

Unter dem Strich gibt es nur eine einzige Methode um gesund abnehmen zu können:

  • friss die Hälfte
  • beweg dich das Doppelte
  • Finger weg von Nebenbeisnack

Ein Grund, warum ich dick bin, wurde auch genannt.
Bei mir könnte es der OP-Stress sein.
Diese Aussage findet eine Übereinstimmung in meiner Begegnung mit dem Körperwächter.
Es sagte, dass aufgrund der Misshandlungen mein Körper geschlossen sei und die Wände verstärkt wurden.

Die Frage ist nur, was kann ich dagegen tun?

     
KW 17  
     

Ich bin immer noch sehr schwach.
Es ist nicht mehr der Husten.
Jetzt verschwindet meine Stimme, bekleidet in ein Pelz, schon nach einigen Sätzen.
Ich kann mich nicht erinnern, dass ich je so lange mit einem solchen Infekt kämpfen musste.

Ich schlafe viel zu viel.

 
     
     
 

Ich habe das Hörbuch für mich entdeckt, auch wenn ich glaube, dass es an der Biographie von Steve Jobs liegt.
Es ist das erste Mal, dass ich mir bewusst vorlesen lasse.
Ich habe mir dafür eine unbequeme Form ausgesucht - ich sitze am PC.
Es ist sehr ungewohnt für mich, mit den Ohren zu lesen.

Ich hörte gerade diesen Satz:
Wenn du bereit bist zu reisen, um deinen Meister zu suchen, findest du ihn in deiner Nachbarschaft.
Mein Inneres wurde berührt.

Die Jobsbiographie ist faszinierend.
Ich habe Lust auf Gates, HP und andere Chip-Genies bekommen.
Sie stehen alle in meinem Regal.

     
     

Windows 8 kommt mir nicht ins Haus.

MSFT soll aufhören Apple/Android kopieren zu wollen, nur weil Apps einen so großen Zuspruch gefunden haben.

MSFT soll endlich etwas eigenes, innovatives entwickeln.
Etwas, was die anderen im Schatten stellt.

 
     
KW 18  
     
pillenbox

Schaut Euch das an!

Es gibt sie doch!

Die ultimative Pillendose für alle Nahrungsergänzungsmittel, die man zu sich nehmen möchte.

Auf der Suche habe ich das komplette Internetangebot durchgegrast.
Was man bekommt sind Pillendosen mit Minivolumen - gerade richtig für eine bunte Mischung von Streukügelchen.
Oder eben für Maximum 2 von diesen Omega-3-Kapseln.
Bis dato musste ich immer sehr lange puzzeln, um alle Tabletten rein zu bekommen und den Fach auch schließen zu können.

Jetzt ist endlich Schluss damit.

Und das Beste ist - der Preis hat mich fast umgehauen.

     
     

Ich fahre sehr ungern mir unseren öffentlichen Beförderungsmitteln.

Einerseits ist das Personal keinesfalls geschult und vielleicht auch noch überarbeitet und ich bringe mich doch nicht freiwillig in einer Gefahr.
Andererseits eben wegen dessen, was mir heute begegnet ist.

Ja, begegnet, weil ich keinen Zweifel daran hege, dass Leben darin steckt.

 

BVG - es ist einfach nur ekelhaft!!!

bvgigit
     
KW 19  
     
whng

Es gibt eine Mode in der Immobilienbranche.

Man lockt potentielle Mieter mit Mieten, die gerade so unter dem Wert für eine zumutbare Wohnung gesiedelt sind.

Wenn man sich das Angebot (s. links) genau anschaut findet man unter Heiz- und Betriebskosten Zahlen, die nicht realistisch sind.

Nach meiner Einschätzung hat man hier ca. 80 € zu wenig berechnet.
Dieses ergibt bei der nächster Nebenkostenabrechnung eine stolze Summe von ca. 960 € als SOLL.

Damit wird jetzt das JobCenter konfrontiert.
Ich glaube nicht, dass das Amt sich dieses Hemd anzieht.
Es gibt aber eine Möglichkeit sich von den strengen Gesetzen zu schützen.
Mit einem Schwerbehindertengrad (leider weiß ich nicht, wie hoch er seien muss) greifen sie nicht.
Bei einer Mieterhöhung bekommt man weder einen Untermieter noch muss man ausziehen.

Lieber Vermieter, ich weiß nicht, warum Ihr uns so bescheißen (ja, ich bin sauer!) dürft.
Ist es noch die arglistige Täuschung oder schon ein Betrug?

     
     

Ich habe mich in mein Beispiel etwas tiefer gewagt.

Dem Angebot nach beläuft sich der Mietpreis auf 6,22 € / qm.

Laut Mietspiegel 2011 für Berlin, entsprechend der Lage, darf die Miete aber 5,93 € /qm nicht übersteigern.

Und dabei habe ich die Merkmale, die die Miete beeinflussen, gar nicht erst berücksichtigt.

Mit solchen Kenntnissen, Geduld und einer gehörigen Portion an Durchsetzungsvermögen
kann man der Mieterhöhung, die auf dem Mietspiegel beruht, für Jahre entgegenwirken.

ms2011
     
     
 

Da ich frisch im Thema bin - zur Erinnerung: Ich habe mein Streit gewonnen -
möchte ich gerne meine Behauptung, dass die Heizkosten Phantasiezahlen sind, untermauern.

Der Anbieter führt hier ein Energieverbrauchswert vor: 173,02 kWh/qm
Auf der Übersichtsskala bedeutet es einen Zustand zwischen EFH Neubau und EFH energetisch gut modernisiert.
Augenscheinlich gehört das Haus nicht mal mit viel Phantasie dazwischen.

Im Internet habe ich folgende Durchschnittswerte für Fernwärme gefunden:
ca. 70–140 kWh pro m² Wohnfläche (ohne Gewähr und Verantwortung).

Energieverbrauch dieses Objektes pro Jahr errechne ich so (Fläche * Faktor * Energieverbrauchswert):
(41,95 * 1,2 * 172,02) = 8.659,49
[in KWh, Quelle: http://ratgeber.immowelt.de/wohnen/recht/tipps-fuer-mieter/artikel/artikel/energieausweis-richtig-lesen.html]

Für diese grobe Einschätzung benutze ich meine Betriebskostenabrechnung (Wärmelieferant ist MVV) von 2011.

Wenn mein Verbrauch von 9.571,33 KWh / Jahr 909,08 € gekostet hat,
bekommen wir für das Objekt den durchschnittlichen Heizungspreis von 69 € pro Monat.

Das wiederum führt zu einer Nachzahlung von ca. 300 € pro Heizperiode.

 

     
     

Ich sitze gerade über einer Steuererklärung.
Ich kenne keinen, der eine Steuererklärung gerne macht.
Ich bezweifle, dass es irgendeinen Steuerberater gibt, der feuchte Augen bekommt, wenn er beauftragt wird.

Gerade habe ich festgestellt, dass Steuer eine Art Strafe ist.
Ob ich Brot oder Auto kaufe - ich bezahle das Material, die Arbeit, die darin steckt, die Transportwege und auch dafür, dass ich es erwerben darf.
Und das wird dann Steuert genannt.

Was soll es sonst sein?

Warum muss sich die Staat daran bereichern, dass ich etwas erwerbe, wenn sie sich an der Produktion nicht beteiligt hat?
Weil davon etwas bezahlt wird?

Natürlich!

Zum Beispiel die unberechenbare Regierung.
Diese Leute werden auch für Entscheidungen bezahlt, die sie gar nicht treffen sollten, weil sie falsch sind.

Wenn sie schon so viel Geld nehmen, sollen sie mit diesem Geld für diese falsche Entscheidungen haften.
Ansonsten sollen Politiker eine Sozialpauschale bekommen und nach Leistung bezahlt werden.

Das stelle ich mir sehr lustig vor.

Eine andere Idee wäre die ein Leben wie Mönche im Kloster führen zu lassen.
Ausschließlich von Spenden der zufriedenen Bevölkerung.
So ein "Kloster" sollte sich auch selbst verpflegen können.
Da Regieren sehr verantwortungsvoll ist, sollten die Vertreter auf keinen Fall abgelenkt werden.
Also Leben und Lenken ohne Vergnügen.

 
     
KW 20  
     
 

Mein Nachbarn war 31 Jahre alt.

Als ich gegen 9 Uhr im Krankenhaus angekommen bin, war er seit einer Stunde tot.

Er ist an Chemotherapie gestorben.
Und ich bin mir nicht sicher, ob sie überhaupt notwendig war.

Was ich aber ganz sicher bin - hätte man damit gewartet, wäre er noch am leben.

Wenn man alle 2 Tage eine andere Diagnose aufstellt, muss man etwas tun, dass einem nicht vermuten lässt, die Ärzte wären unfähig.

Sie waren es aber, da sie die wahre Krankheit nicht erkannt haben.

Eigentlich war er überhaupt nicht krank.
Er hatte, vielleicht nicht eine einfache, aber dennoch eine Störung, die einem TCM-Arzt nicht all zu große Schwierigkeiten bereitet hätte.

Auf dem nach Hause Weg besuchte ich eine Kapelle.
Ich habe Gott beschimpft.

     
KW 21  
     

Seit gestern habe ich 180 L Waser und 40 L Saft im Keller.

Ich erwarte einen sehr heißen Sommer - um die 40 Grad.

Das Wasser wird knapp, Menschen und Tiere werden sterben.

 
     
     
 

Galileo hat uns vorgeführt, wie teuer ein Mausklick im Internet seien kann.
Da es anscheinend sehr wenige Möglichkeiten gibt auf ehrliche Weise Geld zu verdienen, boomt eine Branche besonders gut - die Abmenerei.

Es ist OK, dass es Mechanismen gibt, die Internetverbrechen zu unterbinden versuchen, aber auch hier gibt es einige ABERs.
Es gab schon mal Abmahnung per Serienbrief.
Viele Anwälte leben ausschließlich davon.
Es scheint ja, dass es auch schon eHunter gibt.
Was noch diesen Bild vervollständigt hätte, ist jemand, der gezielt Abmahnfallen baut in die naive Klickbegeisterte tappen und einfach nur 'aufgesammelt' (= angeschrieben) werden müssen.

Natürlich macht mir meine freizugige Zunge sorgen.
Ich schaue mir meine Texte nachhinein an.
Vor allem die, die ich emotionsgeladen geschrieben habe.
Ja, ich führe auch einige Änderungen durch.

Aber das schlimmste bei der Abmenerei ist die Durchführung.
Wo man sogar im Straßenverkehr kostenlos (?) ermahnt wird, flattert hier die Rechnung sofort ins Haus.
Da muss was geändert werden.

Es ist in meinen Augen eine Unverschämtheit ohne gleichen.

     
     

Zwei Tomaten wie sie nie verschiedener werden könnten.

Die eine kommt vom Lidl, die andere vom Balkon.

Solange ich die Lidltomaten aß, waren sie ganz ok und ich begeisterungsfähig.

Aber dann kam die Balkontomate.

Was für ein Unterschied!

Die Farbe intensiver, die Haut dünner, der Duft zarter, Geschmack fruchtiger, kein Holzstunk im Inneren.

Einfach nur Tomate, durch und durch.

Zum Essen, nicht zum Kuscheln!

tomat
     
     
 

Schutz vor Hitze - meine Tipps

1. Verdunkelung
Ich habe ein Doppelfenster.
Auf der Innenseite des Außenfenster habe ich, mittlerweile ganz ausgebleichtes, Stoff aus Baumwolle auf Klettbändern befestigt.
Ich lasse die Sonne nicht rein und die Wärme bleibt so auch draußen.

2. Raumluft
Sobald die Außentemperatur auf dem Weg nach Oben die Zimmertemperatur erreicht hat, werden alle Fenster geschlossen.
Gelüftet wird erst wenn die Rückläufige Temperatur unter der Zimmertemperatur liegt.

Es gibt Ventilatoren oder Raumbefeuchter, die sich mit Eiswürfeln füttern lassen.
Diese Eiswürfel schmelzen dann auf ein Vorderband durch den die Luft geblasen wird.
Damit habe ich die Zimmertemperatur um ca. 2 Grad senken können.

3. Nah am Körper
Wenn man unbedingt raus muss, was ich dringend meide, sollte man feuchte Sachen anziehen.
In der Wohnung lege ich mir gerne einen feuchten Handtuch im Nacken, um Hals.
Eine sehr warme Dusche bringt auch Erleichterung.

4. Die heiße Nacht
Ich habe das Glück einen Deckenventilator meinen eigenen nennen zu dürfen.
Da ich mutig bin, kombiniere ich diesen Luftzug mit einem feuchten Badetuch, der mir als Zudecke dient.
Hier bitte vorsichtig sein - es folgt eine sehr rasche Abkühlung!

Die optimale Abdeckung ist jedoch eine Schaffelldecke - mit dem Leder zur Körper und Fell nach Außen.
Letzte Nacht konnte ich nicht schlafen, weil es mir direkt zu kalt war.
Den gleichen Effekt finden wir beim passiven Kühler eines Computers.

5. Essen und Trinken
Schweres, fleischhaltiges Essen, wird nicht empfohlen.
Die Wissenschaftler meinen bewiesen zu haben, dass das Trinken von sehr warmen Getränken den Körper kühlen sollte.

Ich bleibe den kalten Getränken treu und trinke sie in ganz kleinen Schlucken.
Egal wie nett man über unser Trinkwasser spricht - ich verzichte auf Eiswürfel.
Alle Getränke kommen aus dem Kühlschrank.
Wenn man unbedingt Eiswürfel habe möchte empfehle ich in den Förmchen Saft einzufrieren.
Der Zitronen- oder Orangensaft lässt sich gut mit Getränken kombinieren und ist effektvoll (Mineralwasser mit bunten Eiswürfeln).
Stiles Mineralwasser kann auch sein.

Natürlich ist Eis eine leckere, kalorienreiche Abkühlung.
Ob man damit das normale Essen ersetzen könnte? Mniammmmmm

     
     

Das Wetter ist perfekt um in einem Wäldchen eine Radtour zu machen.

Aber solche Wäldchen sind so weit weg, dass ich sie untrainiert mit meinem Fahrrad niemals erreicht hätte.

Ich dachte, ich habe einen Freund, der einen Wagen hat in dem 2 Fahrräder neben dem Hund noch Platz hätten.

Leider sind solche Ausflüge aufgrund Naturgewalten (nächtelanges Saufen und Blödeln mit falschen Freunden) nicht möglich, weil er dann erst um 6 Uhr morgen ans Schlafen denkt.
Oder besser gesagt umkippt.

So ergeht jeder Frau, die ihrem Freund zu viele Freiheiten zugesteht.

 
     
KW 22  
     
 

Es gab eine lange Zeit keine Wortspiele bei mir.

Heute sind es Versicherungen:

  • Kurt Humbug
  • ÄRGER direkt

Ich kann sie mir anders einfach nicht merken.

     
     

Dem Paketdienst kann man anmerken, dass ich deprimiert bin.

Heute sind 5 Bücher gekommen, morgen erwarte ich weitere 4.

Ich habe schon vor langen Zeit entdeckt, dass Doppelbände billiger sind als die einzelne Bücher.

Jetzt kann man sie auch als solche im Internet finden.

 
     
     
 

Wenn es alles nach Plan läuft, wandert heute meine ergonomische Tastatur 7000 von MSFT zu dem Verkäufer zurück.

Ich tausche sie gegen Bares.

Sie ist wirklich grauenvoll.

Die Tasten sind zu hard, die getippte Zeichen kamen entweder gar nicht oder gleich mehrfach hintereinander.

Der Nachfolger, die Illuminati-Tastatur ist den Notebooktasten nachempfunden.

Es ist witzig, aber ich dachte sehr oft daran, wie gut sich an einem Notebook schreibt.

Und jetzt kann ich meine Freude auch an dem großen PC empfinden.

Ich glaube, 'Etwas' möchte, dass ich endlich blind schreibe, wie jetzt.

     
     

Seit ich HDTV habe bin ich zwischen Begeisterung und Ernüchterung hin und her gerissen.
Begeisterung über Details aus der Natur, Architektur oder Kunst.
Ernüchterung im Angesichts der Menschen.

Ein privater Sender hat uns 'Sex in the City 2' geschenkt.
Ich war nie ein großer Fan von diesem Blödsinn.
Aber jetzt bin ich sogar eine große Feindin geworden.

Die Handlung ist Niveaulos, die 4 Damen einfach nur alt.

Der schlimmste Anblick war SJP.
Alt und dürr passt sehr schlecht zusammen.
Ich musste andauernd an einer Fledermaus denken, als ich ihre Arme und die Schulterpartie sah.

KC hat zwar allem ihr richtiges Alter verraten aber vergessen sich anzupassen.
Da wollen wir hoffen, dass sie im normalen Leben mehr drauf hat.

CN ist in meinem Alter aber nicht besonders weiblich.
Vielleicht liegt es daran, dass sie sich umorientiert und vor 3 Tagen ihre Lebensgefährtin geheiratet hat.
Aber was bedeutet, dass sie ein gemeinsames Kind haben?

Ich kann auch über mich lästern, was ich schon zu genüge getan habe.

Gestern hörte ich von meinem bösen Freund beim Einkaufen, dass ich ein Spiegel brauche.
Wozu?
Ich habe doch einen großen und ich passe noch rein.

 
     
KW 23  
     
 

Ich habe gerade "Kartell des Schweigens" von Jolowicz auf dem Lesepult.

Es ist schon mein zweites Buch von ihm (nach "Das Reich der Blinden"), das mich begeistert.
Ich bekomme zwangsweise einen Abstand von dem, was mir am nächsten liegt.

Fakt ist, dass ich das Buch nicht einfach so verschlingen kann.
Und so nebenbei zu lesen, das geht schon gar nicht.

Jolowicz nimmt kein Blatt vor Mund und benennt viele Kinder mit deren Namen.
Ich versuche hier eine Art Hitliste zu führen.

  • Schwindel überbacken
  • akademische Drohung
  • Mann soll der anderen Seite so viel zu lesen geben,
    dass sie keine Zeit mehr haben wird, selbst etwas zu schreiben

 

     
KW 24  
     

Die Elster  ist eine Vogelart aus der Familie der Rabenvögel.
Dass sie bei uns heimisch ist, weiß jedes Kind.

In der germanischen Mythologie war die Elster sowohl Götterbote als auch der Vogel einer Todesgöttin.
Ihr Ruf als Unheilsbotin folgte ihr durch ganz Europa.

Heute als „diebische“ Elster bekannt, war sie im Mittelalter als Hexentier und Galgenvogel unbeliebt.

Weiß jemand, warum das Programm zu Steuererklärung Elsterformular genannt wurde?

 
     
     
 

Ich lese gerade das dritte Buch um Robert Langdon.
Warum tue ich mir das an, obwohl ich schon von dem zweiten Abenteuer nicht begeistert war?

  1. Neugierde (verdammt! so entstehen Bestseller)
  2. Ich musste nur 2,99 € für ein gebundenes Buch zahlen (das IST ein Argument)
  3. Auch dieser Roman wird im kommenden Jahr verfilmt (wie man dem Internet entnehmen kann)

Herr Brown schnappt sich Geschichten, die immer ziehen und formt sie zu einem Abenteuer, einer Schnitzeljagd um.
Das erste Buch war eine Sensation, das zweite ging gerade noch (ich weiß nicht, welche Drogen der Protagonist genommen hat,
aber was er alles in nur 1,5 Tage erlebt hat, lässt einen James Bond erblassen), das dritte ist eine Katastrophe.

Wenn man die Wiederholungen, Textfüller und leere Flächen entfernen würde, könnte man den Volumen halbieren.
Die Übersetzung ist miserabel.
Insgesamt habe ich das Gefühl, dass dem Autor nicht nur die Puste ausgegangen ist, sonder er unter enormen Zeitdruck stand: schnell und viel zu produzieren.

Ich habe mir vor dem Lesen die Verfilmung der vorausgegangenen Bücher angeschaut.
Natürlich habe ich sie auch gelesen, aber es ist schon lange her.
Die Filme sind besser und logischer, als die Originale.
Da bin ich echt gespammt, was man alles aus dem dritten Teil machen kann.
Ich kann mir sogar sehr gut vorstellen, wer die Rolle der strengen CIA-Agentin Direktor Sato übernehmen könnte.
Es gibt wahrscheinlich keine bessere für diese Rolle als Linda Hunt.
Sie ist zwar keine Asiatin (obwohl sie den Billy Kwan ausgezeichnet verkörperte),
aber beim lesen sehe ich nur sie und es fühlt sich gut an.

     
KW 25  
     

Ich habe ein wenig Ordnung auf meinem iPad gemacht.

Dies mal habe ich mir die gehortete Büroanwendungen und Übertragungstools angeschaut.

In erster Linie habe ich alle die gelöscht, die sich mir irgend einem WWW-Server verbinden könnten und meine Daten 'sicher' speichern wollten.

Was hat mich dazu bewegt?

Ich habe viel gegen solche Dienste, aber der Auslöser war ein Artikel darüber, dass es auch ein Dienst gibt, der Kontakte, SMS, MMS, Telefonnummer, Mails usw. von Handys speichert.

Nicht mit mir!

Es gibt keinen Grund meine Daten dem Internet anzuvertrauen.

Man soll vielleicht nachdenken, warum diese Dienste meistens kostenlos sind.
Wodurch werden sie finanziert?
Auch wenn man so ein Server nicht besonders pflegen muss, verschwendet er zumindest sehr viel Strom.

Und die Daten selbst?
Sind sie wirklich sicher?
Man soll nicht vergessen, dass die Synchronisation 'Kopie an Alle' bedeutet.

Das heißt aber, dass die Daten auf dem Server bleiben.

Vielleicht habe ich falsche Bücher gelesen oder vielleicht waren diese Bücher, wie die von J. Verne - prophetisch.

Mir scheint, jemand strickt an einem globalen Wissen.
An einer Monsterdatenbank mit allen brauchbaren Informationen über jeden.
1. Namen / Adressen
1.a. besondere Merkmale
1.b. Gesundheit: Blutgruppe, DNA, Krankheiten, Operationen, Ersatzteile
2. Bankdaten: Konten, Kredite, Aktien, Schufa
3. Versicherungen
4. Gut und Haben, auch Tiere
5. Konflikte mit dem Gesetz
6. Bekannten (danke Facebook!)

Wer über diese Daten verfügt, kann mächtig Unsinn treiben.

 
     
     
 

Ich habe neulich ein Mail bekommen mit der Bemerkung, dass sich die ARD endlich etwas traut, dass man diese Mail an möglichst viel Empfänger verschicken soll.

Die letzte Bemerkung lies mich aufhorchen.
Sowas ließt man normalerweise an einer wertlosen Mail, weil man ansonsten selbst erkennen kann,
was auch andere UNBEDINGT lesen und/oder sehen sollen.

Und in meinen Augen gibt es KEINE Nachrichten, die meine Empfänger unbedingt lesen sollen.

Worum ging es in dieser Nachricht?

Ich habe ein Link vorgefunden, der mich über Umwege zu einem Film bei YouTube geführt hat.
Dieser Link ging von web.de aus, was mir sagte: da war ein Allesklicker am werk.

Der Film sollte unmissverständlich zeigen, wie schrecklich die Energiesparleuchten sind.

Es ist mittlerweile bekannt, dass diese Leuchten Quecksilber enthalten und dass Quecksilber nicht gerade gesundheitsfördernd ist.
Man zeigte eine Familie mit einem kahlköpfigen Jungen und einem Haus, das jetzt unbewohnbar ist.
Die Geschichte dazu: ein Leuchtkörper ist zu Bruch gegangen.

Diese winzige Menge an Dämpfen sollte den Jungen kahl machen und das Haus vom Keller bis Dach verseuchen!

Auch die spätere Erklärung, dass Quecksilber die Nervenzellen beschädigt (nicht die Haarwurzel!) hat die Hetze des durch die Sendung führenden Herren nicht beeinflusst.

Ich verstehe die Panikmacherei nicht.

Bei mir sind solche Leuchtmittel von Anfang an im Einsatz.
Damals waren sie bestimmt giftiger als heute.
Aber in dieser Zeit ist mir nur ein einziges dieser Körper zu Bruch gegangen - in einem Krankenhaus und nicht aus meiner Hand.
Das Krankenhaus steht immer noch und ich trage keine Perüke.

Ich muss kurz überlegen, ob mir irgend eine 'Birne' durchgebrannt ist…..
Ich kann mich nicht erinnern.
Und ich habe sie überall und in jeder Ausführung: die alten sind groß und klobig, dann gab es dekorative und jetzt sind es Minis.
E14 und E24.

Wie giftig ist nun Quecksilber und seine Dämpfe?

Diese Frage kann man eigentlich gar nicht beantworten, weil die Schäden von der gesundheitlichen Konstellation abhängen.

Meine Mutter hat einige Jahre in einem Labor mit solchen Dämpfen gearbeitet.
Es galt die Pakmenge im Asphalt zu messen.
Dafür nahm man flüssiges Asphalt und jagte einen großen Tropfen Quecksilber dadurch.
Die Zeit bis zum Austritt gab die Gesuchte Information.
Da Quecksilber schon in der Zimmertemperatur dampft, muss man sich vorstellen (wollen), was passiert beim flüssigen Asphalt.
Dazu kommt noch: meine Mutter war mit mir schwanger und hat bis zum Ende gearbeitet.

Bemerkbare Hirnschäden bei meiner Mutter traten ca. 30 Jahre später auf.
Abschließend auch der Suizid.

Ob mir diese Dämpfe im pränatalem Stadium geschadet oder geholfen haben - das muss erst mal fest gestellt werden.

     
     

Mittlerweile habe ich das Buch von Brown beendet.

Als ich feststellte, dass es um die Bibel ging, fragte ich 'musste das wirklich sein?'.

Aber dann kam es mir.

Wir sind alle Gott.
Aber nur zusammen.
Und auch anders, als man uns versucht beizubringen.

Dann habe ich über die Symbolik in der Bibel nachgedacht.
Über nur eine Sache: isst, es ist mein Körper, trinkt, es ist mein Blut.

Ich habe es aus einem anderen Winkel betrachtet: nicht essen und trinken, aber dennoch absorbieren.
Wie?
Als Transplantation.
Nur so kann ein Körper ein anderes aufbauen, heilen.

Wenn die Bibel wirklich Wissen enthält, wäre es wirklich an der Zeit dieses Wissen zu entschlüßeln.

 
     
     
 

Omnia Vincit Amor = Liebe überwindet alles

Um gut zu leben, kenne den Tod

Gib, um zu empfangen

Der Pfad ist Dein Ziel

Si vis amari, ama! = wenn Du geliebt werden möchtest, liebe!

Indem ich Gleichgewicht erlange, wird mein Wille mächtig

Sei mittels Absicht Dein eigenes Wetter

Wie Innen, so Außen!

Es ist besser, stark zu sein und die Schwachen zu schützen, als schwach zu sein und Schutz zu brauchen

Um ins Licht zu gelangen muss Du Deine innere Dunkelheit überqueren

Alle Dunkelheit ist die Abwesenheits des Lichts

 

     
     

Gestern viel mir auf, dass ich seit einer Woche den Fernseher nicht eingeschaltet habe.
Seit über einem Monat ist das Radio still.
Keine Nachrichten, keine Musik.
Ich telefoniere sogar ganz wenig.
Gestern zum Beispiel überhaupt nicht.

Es ist wie eine Dauermeditation.
Ich lese viel, ich schlafe viel, ich denke nach.
Mein Inneres versucht sich zu erholen.

Wenn ich noch den PC für eine Woche nicht anfassen würde…

 
     
     
 

Ich habe mir gerade die Top-1.000 bei Amazon angeschaut.

Die Bestsellerliste der Bücher.

Es wird von einem Buch angeführt, dass noch gar nicht da ist.
Der Inhalt ist nicht gerade das, was ich pädagogisch wertvoll nenne,
aber als Spiegel der Gesellschaft interpretiert werden könnte.

In Richtung 1.000 gehend traf ich auf eine Trilogie, die in der Reihenfolge 2-3-1 aufgeführt wurde.

Wo ist den hier die Logik?

     
     

Ich liebe Sushi.

Man kann es selber machen, aber es entstehen dabei solche Mengen,
dass sie sehr schwer aufzuessen sind und gerade eben zu diesem Zeitpunkt ist der Gefrierschrank immer auch voll.

Elegant ist, sich Sushi kommen zu lassen.
Habe ich bis jetzt zwei mal gemacht.
Sushi auf Räder.
Für 16 € gab es zwei Tage leckeres Mampfen.

Heute probierte ich die Sparvariante.
Sushi tiefgefroren von SunFood bezogen über Kaiser's.
Ich habe gehofft, dass es so gut schmecken wird, wie vergleichbar von Aldi oder Lidl (hier nur sehr kurz).
Meine Enttäuschung liegt mir quer im Magen.
Ich habe es gegessen, aber bin nicht überzeugt, dass alles Lebensmittel war.
Es sah schon so 'aus der Maschine' aus.
Wasabi weiß und nicht grün.
Bestehend aus 50% Meerrettich und 15% Wasabi.
Eingelegtes Ingwer unappetitlich braun und stinkend nach Essig.
Die Häppchen winzig.

Brrrrr…..
Das mache ich bestimmt nie wieder.
Ich schaue, dass ich Platz im Gefrierschrank schaffe und wir schmeißen eine kleine Produktion an.

 
     
     
 

Wie hat der Mensch seinen Gott erschaffen.
Keine biblische Geschichte.

Ich war nicht von Anfang an dabei, also kann ich erst vom 'später' berichten.

Der Urmensch lebte gerne in einer Herde.
Es hatte einige Vorteile.
Vor allem, wenn es kalt war.
Aber auch, wenn es auf einer besonderen Stelle auf dem Rücken juckte.

In jede Herde entwickelt sich eine Hierarchie.
So wurde das stärkste Männchen zum Anführer.
Unter den schwächeren Glieder der Gesellschaft stach ein Wesen besonders hervor.
Es stellte Fragen.
Es quetschte den Anführer aus.
Der Anführer wusste aber keine Antworten.

So suchte das wesen alleine danach.

Alsbald entwickelte es selbständiges Denken und verbesserte alles, was sich verbessern ließ.
Paar Generationen später entwickelte ein Nachkomme unseres Denkers eine List
und stürzte den Anführer vom Sockel.

Er entwickelte eine komplizierte Rangordnung und delegierte Arbeiten an die Untergruppen.

Irgendwann wurde er mit Fragen konfrontiert, auf die er keine Antworten fand.

Man fragte nach 'woher'.

Da er aber mit seinem Kopf und nicht mit den Muskeln dachte und fürchtete,
seine privilegierte Position als Anführer zu verlieren,
sollte er keine Antworten finden, bediente er sich einer List.

An einem schönen Tag erfand er ein Überwesen, das alles das tat, was er nicht erklären konnte.

Als die Rufe nach Gegenüberstellung immer lauter wurden, präsentierte der Anführer ein 3D-Bildnis aus Ton.
Die Menschen waren befriedigt und sofort zeigten Dankbarkeit in Form von Opfergaben.

Die Erde war schon damals groß und bat viel Platz für viele Herden.
Das Aussehen der Mitglieder hat sich der klimatischen Situation angepasst, das der Götzen den Mitgliedern.
So gab es schwarze, gelbe, überwucherte oder kahle Abbilder.

Unsere Ahnen wanderten gerne.
So kam es, wie es kommen musste.
Man traf sich, tauschte sich über Gottheiten aus und verteilte Hiebe mit der Keule.

Was danach passierte?
Das weiß doch jeder.
Es ist unsere aktuelle Geschichte.

     
KW 27  
     

Man spricht laut über Griechenland und die Eurokriese.
Warum?
Weil Einschaltquoten wichtig sind.

Hat man von Anfang an gewusst, dass diese Kriese für genügend Gesprächsstoff sorgen wird?
Warum lernte Europa nichts aus der Deutsch-Deutschen-Vereinigung?
Weil es um etwas ganz anderes ging.

Diejenigen, die viele Kriege mit einer Waffe und unzähligen opfer geführt haben, erreichten die nächste Entwicklungsstufe.
Jetzt werden Länder wirtschaftlich so in Abhängigkeit gebracht, dass sie zu modernen Kolonien und die Bewohner zu Sklaven werden.

Damit soll man eigene angeschlagene Situation bessern.
So viel zum Plan.
Der einfach nicht aufgehen will.

Aber ist es nicht merkwürdig, dass die meiste Schwierigkeiten in Länder mit einer ganz anderen Mentalität,
als die unsere, entstehen?

Es sind unsere Urlaubsländer: Portugal, Spanien, Italien und Griechenland.

Man soll nur ähnliches zusammen führen.
Ich bin mir sicher, dass Finnland und Griechenland ganz verschiedene Speisen bevorzugen.
Natürlich ist es kein Hindernis bei einem Geschäft.
Ich möchte nur ein Kriterium aufführen.
Ich bin mir sicher, dass EU viel gesunder wäre, wenn man Bereiche eigeführt hätte: Norden,
Mitte und Süden - von kalt nach warm.

So, wie die Menschen essen, so leben und lieben sie.
Die Leidenschaft hängt von der Anzahl der Sonnenstunden ab.

Und der Beweis dafür?

Man soll sich nur die Sauberkeit der deutschen Städte anschauen.
Je mehr Multi-Kulti um so dreckiger ist es.
Auch die Sprache verunglimpft.
Es ist eine regressive Entwicklung.

Und auch hier hätte man lernen können: eine Ansammlung von unterschiedlichen Mentalitäten
hatte noch nie eine konstruktive Auswirkung.

Kann EU gerettet werden?
Nein.

 
     
KW 28  
     
geb

Zum Geburtstag to me,

Zum Geburtstag to me,

Zum Geburtstag, zum Geburtstag, zum Geburtstag

tooooooooooo meeeeeeeeeee!

     
KW 29  
     
 

Als ich schrieb, dass uns dieser Sommer 40 Grad beschert hörte ich im Hinterkopf: "und Indianer sammeln Holz".
Ich habe es ignoriert.
Auch wenn ich nichts gegen Indianer habe, war es für mich wie ein Scherz.

Danach habe ich sogar von diesen Indianer geträumt.
Damit ich sie als Indianer sofort identifizieren konnte, sammelten sie ihr Holz in etwas angezogen,
was wir unter Indianerkostüm kennen.

Es hat aufgehört, als die Regenzeit eingesetzt hat.

Ich traue immer noch nicht den Hinweisen.
Genau so wenig, wie ich meinem Röntgenblick traue.

     
     

Manche Wohnungsgesellschaften, zumindest in Berlin, wie ich weiter oben nachgewiesen habe, leben davon, fällige Nachzahlungen per Gericht zu fordern.

Die meisten jedoch möchten mit ALG2-Empfänger nichts zu tun haben.

So erfährt man von der GSW, dass ein Wohnklo: Altbau, Ofenheizung, 4 OG ausschließlich an einen berufsstätigen Menschen vermietet wird, obwohl die Miete sich gerade unter dem erlaubten Pegel befindet.

Wenn man aber fragt, wie sich der Mietpreis entwickeln wird, wird einem barsch ins Ohr geworfen, dass man bei solchen Fragen keine Wohnung bei der GSW bekommt.

Es gibt nichts über eine solche Ehrlichkeit!

 
     
     
 

Da ich es schon lange nicht mehr benötige, seit ich die Stützen nicht mehr nutze, fragte ich mich, ob es noch funktioniert.

Die Regenzeit ist doch die beste Phase um klare Beweise zu schaffen.

Gestern habe ich ein regenfreies Zeitfenster von 9:30 bis 11:00 Uhr bestellt.

Ich musste echt hetzen, weil ich erst 10:20 Uhr die Wohnung verlassen habe.

Was soll ich sagen?
Es funktioniert immer noch.

10:57 Uhr war ich in der Wohnung.
Als ich mich umgezogen habe sah ich aus dem Fenster: die Gehwege waren nass.
Da nieselte es nur.
11:15 Uhr - es schüttert wie aus Eimern.

Ach ja, ich bin nicht nass geworden.
Nicht ein bisschen.
Nicht die Spur.

     
KW 30  
     

Ich habe ein neues Projekt angefangen.

Nach dem ich auf die Apfel-Apps sauer geworden bin (Probleme mit der VM), widme ich mich jetzt der Android-App-Welt.
Die kann ich wenigstens unter w7 stricken.

Meine App sollte meine Bücher per Barcode-Scann erfassen, abspeichern, wiedergeben, exportieren und wenn nötig wieder mal importieren.

Einfach.

Ich hatte mal eine solche App gekauft, aber nach dem ich mein Handy resetet , und die gekaufte Version wieder installiert habe, meldete sich das Vieh als FREE-Version.
Ich habe den Erzeuger angeschrieben.
Es waren ca. 20 Mails.
Keine Antwort.
Ich habe Google Play angeschrieben.
Das Geld wird mir erstattet.
Natürlich ist es nicht das, was ich wollte.
Mein Ziel war eine funktionierende App.

Ich habe letztendlich 5 Apps getestet.
Alle haben Probleme.
Nur einer der Hersteller war und ist immer noch bereit mir bei dem schwierigen Import zu helfen.
Die App heißt Book Catalogue und ist auch in Deutsch.

Heute führte ich den 11 Import durch und es scheint das alle erste Mal zu funktionieren.

Android-Programmierbücher sind sehr teuer.

Tipp Nr 1: Android Grundlagen und Programmierung (PDF kostenlos)

Java 7 - Mehr als eine Insel - Galileo Computing oOpenbook

Tipp Nr 2: die meisten Androidbücher bei AMAZON haben eine Vorschau.

Bei vielen ist die Vorschau so umfangreich und so verschieden in den Bücher platzeiert, dass man schon nach der dritten Laktüre ganz viel Wissen gesammelt hat.

Tipp Nr 3: Markt und Technik / Addison-Wesley / edv-buchversand.de / Franzis.de bieten PDF-Leseproben an.

Tipp Nr 3: Video2Brain bietet Probefilme an

 
     
KW 31  
     
sushi1

Ich liebe Sushi, so habe ich gestern FINE FOOD Finestro Sushi Selection vertrauensvoll bei Metro gekauft.

Ich wußte nicht, dass 'wenn erlesene Zutaten, trditionelle Fertigung und bedinungslose Sorgfalt sich verbinden' (Zitat von der Verpackung) ein so ekelhaftes Frass entsteht.
Es schaut schon schlecht aus.
Man beachte die durchsichtige Garnele und den Maxikaviar.

Wenn ich mit verbundenen Augen gegessen hätte, hätte ich nich gewußt, dass ich Sushi esse.

Vom Geschmack: Pappbecher auf einer Kuhwiese.

Nachtrag (KW33): ich habe auf meine telefonische Beschwerde einen netten Anruf erhalten.
Angeblich entsteht dieser unangenehme Geschmack bei 3-fachen Temperaturschwankungen.
Das Foto wurde als 'gruselig' beschrieben.

Ich bekomme 10 €, die ich in Sushi investieren darf.

     
     

In meiner Nähe soll man keine Lobhymne auf die Reinheit unseres Leitungswasser singen.
Man könnte riskieren bespuckt zu werden.

Das Wasser ist nicht das Letzte, aber dennoch gefährdet es unsere Gesundheit.
Ich werde immer krank, wenn ich weniger als ein Halbes Glas trinke.
Vielleicht, weil es zu wenig ist?
Nein, nein. Spaß bei Seite.

Unser Wasser mag am Ausgang der Klär- oder Wasserzubereitungsanlage gute Qualität haben,
aber was unsere Wasserhähne verlässt, soll roh nicht getrunken werden.

Ich halte Wasserreste aus dem Britafilter in einem Plastikbehälter.
Der Behälter liegt auf seiner Langseite.
Was sich auf den Boden gesammelt hat, habe ich auf einem Foto festgehalten.
Es ist eine schwarze Schicht.
Die weiße Flecken wurden von DanKlorix rein gefressen.
Ich musste nachbürsten.

Man könnte behaupten, dass es Kohleresten aus dem Filter und unbedenklich sind.

Wie erklärt man aber die schwarze Schicht im Waschpulverkasten der Waschmaschine, den ich nie benutze?

wasserT
     
KW 33  
     
 

Was ist los mit der Welt?
Was ist los mit uns, den Erdbewohner?

Wir verhalten uns störend und schreien und toben, wenn man uns zurecht weist.

Ist das schon der Kampf ums Überleben?
Zumindest eine Form davon?
Glauben die Menschen an das Ende der Welt in diesem Jahr?
Oder wünschen sie sich dieses sogar und steuern darauf zu?

Gerade habe ich eine Mail bekommen, dass auch andere laute Bekloppte sehen.
Also greift der Wahnsinn um sich.

Es ist wirklich schade.
Der Mensch könnte mit seinen wunderbaren Fähigkeiten was besseres anfangen.

     
KW 34  
     

Es hat mich erwischt.
Nein, nicht die Liebe, obwohl ich nichts dagegen hätte.

Mein Körper verlangt ganz plötzlich nach BIO-Produkten.

Ich war schon früher eher skeptisch bei dem hohen Angebot.
Jetzt ist aus dieser Bewegung Mode entstanden und man kann BIO-Produkte nicht nur essen, sondern auch anziehen.
Was habe ich von einem T-Shirt aus BIO-Baumwolle, wenn man die Kleidung vorher kochen muss um es von den Giftstoffen halbwegs zu befreien?
Nach BIO-Klamotten schreit mein Körper noch nicht.

Aber Kartoffeln, Weintrauben, Tomaten und Eier kann ich nicht anders kaufen.
Meine Augen suchen andauernd nach BIO-Alternativen, meine Hände greifen danach.

Aber die Frage danach, ob man wirklich so viel BIO-Produzieren kann, wie angeboten wird, bleibt.

 
     
     
 

Radfahren ist etwas für normale Menschen.

Ich gehöre anscheinend nicht zu denen.

Ich habe heute wieder ein Fahrversuch gestartet und bin fast verunglückt.
Mein Wendekreis gleicht fast dem eines LKWs.
So habe ich beim Abbiegen beinah eine Baustelle mit genommen.

Es war mehr eine Zirkusnummer als stabiles Fahrverhalten.

Mein nächster Versuch unternehme ich im Wasser.
Ich hoffe nur, dass Fett wirklich schwimmt und ich nicht ertrinke.

     
     

Wir haben seit dem 3 April 2012 ein neues Knüppelgesetz:
Verordnung zur Bestimmung der Höhe der angemessenen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung nach dem Zweiten und Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (Wohnaufwendungenverordnung – WAV)

Man hat festgestellt, dass dieses Gesetz Verfassungswidrig ist und hat Klage erhoben.

Ich persönlich habe gemischte Gefühle.

Was bezweckt dieses Gesetz?

Man möchte verhindern, dass Arbeitslose bei Wohnungsanmietung auf Wucher reifallen.
Über solche Wucher habe ich schon berichtet: Heiz- und Betriebskosten werden so niedrig gesetzt, dass die Gesamtmiete der angemessenen Aufwendungen entspricht, aber der Mieter/das JobCenter am Tag der Jahresabrechnung mit ca. 800 € Nachzahlung konfrontiert wird.

Dieser Aspekt des Gesetztes beschützt zwar das Amt, aber nicht die Mieter.
Dadurch schrumpft die Menge der freien Angemessenen Wohnungen gegen NULL, dem Vermieter jedoch wird sein Handwerk nicht gelegt.

Man hat versucht diese Situation abzumildern indem man sich einverstanden erklärt hat, auch etwas höhere Mieten zu übernehmen.

Das wäre so weit fair.

Leider machen da die Sachbearbeiter nicht mit und trotz Schulungen, die seit April längst jeden erreicht haben müssten, spielen sie mit den Existenzen in dem sie aufgrund eigenes Versagen Ablehnungen erteilen.

Daher lieber Bürger prüfe ganz genau ob die Sachbearbeiter folgende Begriffe richtig verstehen:
Bruttokaltmiete = Gesamtmiete - Heizkosten
Nettokaltmiete = Gesamtmiete - (Betriebskosten + Heizkosten)
Gesamtmiete = Bruttowarmmiete


Sehr gerne wird an der Stelle von Nettokaltmiete die Bruttowarmmiete als Betrag gesetzt!

Damit wird der QM-Preis errechnet, der nicht höher als 7 € und paar zerquetschte seien darf.
Ein Rechenfehler, der zu spät bemerkt wird kostet Zeit und nicht selten die Chance eine Wohnung zu bekommen.

Ich bin der Meinung, dass man solche Sachbearbeiter aus dem Verkehr ziehen soll.
Das Recht auf eine Wohnung ist im Grundgesetz verankert und derjenige, der dieses Recht auf Spiel setzt gehört auf schärfste bestraft zu werden.

 
     
     
 

Wie könnte mal die Welt ein wenig besser machen?

Mein Freund hat sich dazu ein paar Gedanken gemacht.
Da er in dem Wohnungsfieber steckt drehen sich seine Ideen natürlich um den Wohnmarkt.

Warum steigen die Mieten, obwohl die Wohnqualität sich nicht bessert?

Eine Wohnung besteht aus Wänden, Stromleitungen, elektrischen Geräten und ggfls. einer Einbauküche und einem Aufzug.
Im Laufe der Zeit nutzen sich alle Bestandteile ab.
Genau, wie bei einem Auto.

Also müsste die Grundmiete pro Jahr um 5-10% sinken.

Es sei dem, der Vermieter lässt tatsächlich alle 5 Jahre die Elektroleitungen prüfen (wie es vorgeschrieben ist),
die Anlage pflegen, das Treppenhaus richtig reinigen (nicht nur horizontale Flächen, sondern Wände und Geländer auch),
alle 5 Jahre die Einbauküche überholen.

Solche Maßnahmen führen nicht zu Wertsteigerung sondern zu Werterhaltung.

Warum wird eine Vorschrift (wie die WAV) erlassen, die sich eindeutig mit Mietern und nicht mit den Vermietern befasst?

Wäre es nicht viel besser die betrügerische Machenschaften der Vermieter untersuchen und unterbinden zu lassen?
Ich musste mein Prozess wegen nicht vorhandener Wärmedämmung nicht führen und gewinnen,
wenn mein Vermieter mich nicht betrügen wollte.
Leider haben die ihre Masche bei den meisten Mieter hier im Kiez durchziehen können.

Ich bin mir sicher, dass sollte eine Anlaufstelle für Verdacht auf Mietbetrügereien eröffnet werden,
könnte man mit Minijobs alle Arbeitslose schon zu Brieföffnern beschäftigen.

     
KW 35  
     

Hunde sind sehr intelligent.
Mein Hund ist der intelligenteste - sagt jedes Herrchen.
Manche Hunde sind sogar intelligenter, als das Herrchen.

Man kann einem Hund vieles beibringen.
Als Beispiel: gekackt wird nur am Baum.


Der Hund visiert sein Baum an, rennt hin, stupst die Rinde mit der Nase an, schaut sich nach seinen Herrchen mit dem Blick "guck,
ich habe es richtig gut verstanden" um, hockt sich hin… und kackt auf den Gehweg.

 
     
KW 36  
     
 

Ich bin eine Jägerin.
Obwohl Weibchen angeblich Sammlerinnen sind, jage ich sehr gerne.
Zu meiner Beute gehören Bücher.

Seit ich die Kindle-Software entdeckt habe liegt mein Jagdrevier in den Amazonien.
Genau genommen ist es die Ecke mit so genannten kostenlosen Bestseller.

Ich bezweifle, dass sie Bestseller sind und dummerweise tragen viele der Bücher ab und zu Preisschilder.

Es steht sogar eine Erklärung dafür, warum plötzlich kostenlose eBooks kosten sollen:
"Amazon Bestsellerlisten werden stündlich aktualisiert.
Der Preis eines Artikels kann sich zwischen den Listenaktualisierungen ändern,
z.B. kann ein kostenloser Artikel einen Preis bekommen und umgekehrt.
Obwohl sich der Preis des Artikels sofort ändert, bleiben die Liste und die Reihungen bis zur nächsten stündlichen Aktualisierung unverändert."

Was für ein Quatsch!

Das schärfste ist die Behauptung, dass in der Gruppe der kostenpflichtigen Bücher der Preis sich auch ändert, spricht auf 0 € sinkt.
Das habe ich aber noch nie gesehen!

Es ist Augenwischerei, weil die gleiche Routine, die den Preis ändert, hat auch das Buch aus der kostenlosen Gruppe zu entfernen.
Computer tun nichts lieber als rechnen und vergleichen.
Schnell und zuverlässig.
Es geschiet nichts von Geisterhand.

Ich habe 2 Geräte als Ziele für Kindle-eBooks angemeldet: PC und iPad.
Dummerweise erfolgt der Kauf auf das Konto von iPad, weil man die Reihenfolge nicht fixieren kann und nachträglich ist es nicht veränderbar.
Ich habe jetzt dem PC eine 1. vorangestellt und schaue, ob es funktioniert.
[Nachtrag] Die eBooks werden dorthin automatisch geladen, für welchen Gerät man die Bücher gekauft hat.
Es ist das gleiche Blödsinn, nur im Grün.
Viel besser wäre diese Automatik abzuschalten, nur die Übersicht zu laden und dann die Möglichkeit einzuräumen,
eine Wahl zu treffen, welche Bücher mit einem Vorgang geladen werden sollen.

Die Kindle-Software gibt es in einigen Varianten.
Ich kenne nur die für PC, iPad und Android (installiert, aber noch nicht getestet) und stelle fest, dass es ein großer Mist ist.
Ich nehme als Beispiel den PC-Kindle.
Wenn man es startet schaut es so aus:

kindle1

Was man sieht sind nicht konfigurierbare steife Bereiche.

Das linke Fenster informiert über Sammlungen, das rechte zeigt den Inhalt.
Bibliothek besteht aus 'Alle Inhalte', 'Heruntergeladene Elemente' und 'Archiv', wobei
'Alle Inhalte' = 'Heruntergeladene Elemente'  +  'Archiv'

'Archiv' archiv ist die Stelle mit neuen Bücher.
Um die Bücher auf Computer zu verfrachten, muss jedes einzeln! angeklickt und heruntergeladen werden.

Weiter unten hat man die Möglichkeit zwar Sammlungen zu erstellen, aber ab 30 eBooks (bei mir sind es schon fast 200) ist es ein mühsames Unterfangen.

Sammlungen sollen die Bücher thematisch gruppieren.

Sobald man sich die Zeit nimmt und alle Bücher einzeln mit 2 Klicks eine Sammlung hinzufügt und dann auf die Sammlung links klickt,
erscheinen die Bücher im rechten Fenster.

Ansonsten weiß man nicht, welches Buch welcher Sammlung und ob ein Buch irgendeiner Sammlung angehört.
Die Ansicht im rechten Fenster lässt sich nicht verändern und besteht aus
Titel', 'Autor', 'Aktuellste' und 'Typ', wobei ich keine Ahnung habe, wozu 'Typ' = Neu gut seien soll.
'Neu' steht bei mir bei allen Bücher, nur nicht bei einem der neuen.

Das Gruppieren verschiebt die Bücher nicht in eine Sammlung, so dass man die Kontrolle hätte, welche der Bücher schon eine Zuordnung erfahren haben.
Das In-die-Sammlung-bringen verseht jedes Buch mit einem Etikett, das nur per 2 Mausklicks zu erfahren ist.
Und das bei jedem Buch!
Bei mir stehen die Papierbücher in Regalen nach Themen sortiert.
Das wünsche ich mir auch hier.

Neulich gab es einen Update für die iPad-App.
Der Inhalt hat mich aber sehr enttäuscht.
Es waren 3 belanglose Sachen.
Eine davon betraf die Farbe der Darstellung.
Bei einem Fenster das eine mangelhafte Funktionalität aufweist ist mir egal, ob ich die Farbe ändern kann.

Es mag sein, dass Lesen am Kindle sehr angenehm fürs Auge ist.
Es wird damit beworben, dass man bis zu 3.500 eBooks dort unterbringen kann.
So viel Bücher und keine Möglichkeit sie zu organisieren - da hört der Spaß bei mir auf!

     
     

Theramed hat eine Marktlücke entdeckt.
Oder ich eben das erste Produkt dieser Art.
Es ist eine 'Zahncreme speziell für elektrische Zahnbürsten'.

Wie sinnlos ist das denn?

Ich habe 2,99 € für 50ml Zahncreme ausgegeben, weil ich wissen wollte.

Das einzige positive ist der engere Tubenausgang.

Der Preisleistungsverhältnis ist hier sehr schlecht.

Ich putze elektrisch schon seit Jahren und habe immer 3 bis 5 ganz verschiedene Zahncremen in der Benutzung, so dass ich täglich wechseln kann.

Eine Zahncreme, die sich hervorragend eignet, ist älter als Elektrozahnbürste: AJONA.

[Nachtrag] Ich habe neulich die passende TV-Werbung gesehen.
Es wird mit der festen Konsistenz der Zahncreme beworben.
Ich kenne nur eine Zahncreme, die von der Bürste tropft: Liquid und die ist/war von Theramed.
Alle andere, die ich bis jetzt benutzt habe: von Dentagard bis Aldi waren fest und saßen gut auf den Borsten.

 
     
KW 38  
     
 

Meine Träume sind manchmal schreckliche Nervensägen.

Wenn ich mehrfach hintereinander von Zähnen träume und beim letzten Traum noch 'höre':
das ist die letzte Warnung! - gehe ich zum Zahnarzt.
Dort stellt sich heraus, dass eine Krone nach 12 Jahren Dienst (die Garantie läuft nach 9 Jahren ab)
doch ausgewechselt werden muss.
Sobald die Behandlung anfängt, hören diese Träume auf.

Wenn ich im Traum in die Schule versetzt werde und kurz vor Abi oder Diplom stehe,
ist klar - ich muss irgend ein Lehrgang anfangen, sonst kommen die Träume immer öfter und werden hartnäckiger.
Sobald ich anfange irgendetwas intensiv zu lernen, hören sie auf.

So viele Albträume (oder doch Alpträume?) mit dem Schwerpunkt 'ich habe Führerschein' wie in diesem Jahr,
haben mich noch nie heimgesucht.

Es gibt drei Versionen:

  • ich habe kein Führerschein, aber ich weiß von einem Zustand, in dem ich den Führerschein doch habe.

  • ich habe den Führerschein und stelle fest, dass Autofahren eigentlich sehr einfach und angenehm ist und frage mich,
    warum ich so lange damit gewartet habe

  • ich weiß nicht, ob ich den Führerschein habe oder nicht.
    Ich denke sogar, dass ich ihn besitze, aber verloren habe.
    Ich suche ihn in meiner Geldbörse und frage mich ob ich ihn überhaupt gemacht habe.

Also nur Mist!

Um diese fast Endlosschleife zu unterbrechen beiße mich durch STVO durch, mache ich die typische Tests und über ich Trockenfahren (mit einem Lenkrad am PC und einem alten Rennspiel für Omis).

STVO

Viele der Gesetze sind logisch, einige so selbstverständlich, dass ich mich frage, warum müssen sie als Gesetze erfasst werden.
Aber bei einigen habe ich so meine Probleme.

§7 Benutzung von Fahrstreifen durch Kraftfahrzeuge
(3b) Auf Fahrbahnen für beide Richtungen mit vier durch Leitlinien (Zeichen 340) markierten Fahrstreifen sind die beiden in Fahrtrichtung linken Fahrstreifen ausschließlich dem Gegenverkehr vorbehalten; sie dürfen nicht zum Überholen benutzt werden. Dasselbe gilt auf sechsstreifigen Fahrbahnen für die drei in Fahrtrichtung linken Fahrstreifen.

Nehmen wir an, es ist so:
==>
- - - - - - -
==>
- - - - - - -
<==
- - - - - - -
<==

dann ist es eigentlich so:
==>
- - - - - - -
<==
- - - - - - -
==>
- - - - - - -
<==
weil man den Mittelstreifen für Gegenverkehr frei halten muss
.

§18 Autobahnen und Kraftfahrstraßen
(6) Wer auf der Autobahn mit Abblendlicht fährt, braucht seine Geschwindigkeit nicht der Reichweite des Abblendlichts anzupassen

Wenn ich etwas anpasse vergleiche ich es.
Wie kann ich Geschwindigkeit mit Länge vergleichen???

§23 Sonstige Pflichten des Fahrzeugführers
(1) […] Vorgeschriebene Beleuchtungseinrichtungen müssen an Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern sowie an Fahrrädern auch am Tage vorhanden und betriebsbereit sein, sonst jedoch nur, falls zu erwarten ist, dass sich das Fahrzeug noch im Verkehr befinden wird, wenn Beleuchtung nötig ist.

Warum wird ein Radfahrer wegen nicht funktionierenden Licht bestrafft, wenn er am Tag damit erwischt wird und er nie vor hat in Dunkelheit zu fahren?
Dabei denke ich an mich.
Ich weiß ja nicht mal, ob meine Lichtanlage in Ordnung ist, weil ich sie nie vor habe zu benutzen.

Ich bin noch nicht weiter gekommen.
Ich versuche alles, was ich lese gleich zu verinnerlichen.

Ich zwischen einem Lenkrad und 3 Pedalen:

Mein Herr und Gebieter achtete darauf, dass ich je das richtige kaufe: unter 3 Pedalen kommt nix ins Haus!

Ich habe es schon ausprobiert, Blut und Wasser geschwitzt.

Ich habe kein Gefühl in den Füssen, Kupplung braucht nicht zu existieren und alle Bäume sind meins.

Aber die Alb(p)träume sind weg!

     
     

Tjaaaa, wenn sich über einem die SCHUFA schlecht äußert, dann hat man absolut schlechte Karten.

Eine Wohnung in dieses Situation zu bekommen ist schier unmöglich.
Es ist absolut egal, dass man die Miete 1 ganzes Jahr im Voraus bezahlen könnte.
Und dabei ist es für den Vermieter nicht zulässig einen Blick in diese Auskunft zu werfen.
Aber da man eine Wohnung haben möchte, lässt man sich erpressen.

Ob hübsche Frauen bald ihr Körper für ein Mietvertrag geben werden müssen?
Die Frage ist eigentlich nicht mehr 'OB' sondern wie oft.

Und die Geschichte dazu?

Mein Herr und Gebieter wird von einem Vermieter schon seit über 3 Monaten hingehalten.
Die Wohnung oder eigentlich totale Bruchbude, wird schön, sobald man sie renoviert hat, und auch bezahlbar.

Den Gestank im Haus wird man aber nicht so schnell los.

Der Vermieter hat sich vorerst ein Wettbewerb ausgedacht: man muss sie fachmännisch instand setzen und am besten auf eigene Kosten.
Wir haben Angebote erstellt und hingeschickt.

Plötzlich hieß es, dass man die Wohnung für nur 3 Jahre bekommen könnte.
Das hätte man aus der Welt schaffen können, weil der Vermieter im Chaos lebt.

Nach und nach wollte der Vermieter andere Nachweise.
Aber immer wieder dann, wenn wir nachgefragt haben, warum die Entscheidung so lange dauert.

Von sich aus hat der Vermieter nur die Angebote angefordert.

Nach dem dem Vermieter seine Ideen (Schikanen?) ausgegangen sind ist die Sachbearbeiterin in Urlaub gegangen,
danach benötigte sie 3 Wochen um sich wieder einzuarbeiten.

Danach war der Chef im Urlaub.

Jetzt haben sie endlich ein Grund gefunden um die Wohnung nicht vermieten zu müssen: unzureichende Bonität.
Wenn es um Mietschulden geht ist hier aber die Bonität 1A.
Alles andere hat den Vermieter nicht zu interessieren.

Mein Freund kann sich die Wohnung abschminken.
Vielleicht als eine langbeinige Blondine hätte er mehr Chancen.

Alle Vermieter pflegen eigene Leerstände, weil sie die zu erstattende Steuern schmälern.

In Berlin ist man der Meinung, dass es ausreichend vermietbare Wohnungen gibt.
Aber dass mehr als die Hälfte mit Absicht nicht vermietet wird - darüber will keiner reden.

Ich bin dafür, dass man Vermieter mit einem Busgeld belegt, wenn er seine Wohnungen ohne Grund nicht vermietet.

Dabei denke ich an 10.000 pro Monat + 100.000 bei der dritten Untersuchung.

 
     
     
 

Seit dem 19.9. gibt es in meiner Gegend massive DSL-Störung.

Ich fliege aus allem (Telefon und Internet) im ca. 10-Minuten-Takt.

Was ich aber nicht verstehe - ich kann keine Störung melden, wenn ich aus der gestörten Leitung anrufe.
Kann mir irgendjemand diese Logik erklären?

Ich freue mich, dass ich bei dritten mal ohne rauszufliegen jemanden am Hörer hatte um zu erfahren,
dass meine Störungsmeldung nicht mal aufgenommen werden kann.
Ich muss aus meinem Handy anrufen.

Was ist das für ein Quatsch!

Eine Stunde später lief schon die Bandansage, dass in meiner Gegend zu Störung kommen kann.
Dennoch ist es aus einem wichtigen Gespräch rauszufliegen weder angenehm noch fordernd.

     
KW 39  
     

Hunde sind intelligent.
Ach, ja, das habe ich schon öfter mal geschrieben.

Die neuste Entdeckung:
Hunde können schlechtes Benehmen lernen wenn sie schlechten Umgang pflegen.

Zeugt es von einer Charakterschwäche?

Ich weiß es nicht.

Ich weiß nur, dass das wohl erzogene Mädchen, das sogar Links von Rechts unterscheiden kann,
ganz plötzlich das Gegenteil dessen tut, was man von ihr verlangt.

Soll sie schneller sein - bleibt sie stehen, soll sie warten - rennt sie los.
Und kacken am Baum kommt gar nicht infrage - in der Öffentlichkeit mitten auf dem Gehweg das ist jetzt der neue Trend.

Wo sind die Zeiten, wo sie sich versteckt hat, wo sie diskret war, geblieben?
Damals habe ich sogar gewartet, dass sie nach Toilettenpapier fragt.

Die beide müssen so schnell wie möglich in eine neue Gegend ziehen.

 
     
     
 

Endlich weiß ich was ein Mensch zum Laufen braucht.

Alles zwischen Knie und Hals, Arme ausgenommen.

Vorgestern habe ich meine Seele in den Wald geschickt.

Eigentlich wollte ich gleich danach schwimmen gehen.

Stattdessen versuche ich seit dem nicht zu schreien.
Nur komplette Unbeweglichkeit lässt sich gerade noch aushalten.

     
     

Mein Internet läuft einigermaßen.

Eigentlich soll es heißen - kriecht einigermaßen.

In meinem Vertrag steht 16.000 haben tue ich etwas mehr als 6.000.
Die Erklärung: mehr steckt nicht in der Leitung.

Sehr witzig!

Wer hat den Rest geklaut?

Vor dem 19.9. hatte ich 16.000 (Netto ca. 13.000).
Dann plötzlich der Leitungskollaps.

Die Antworten meines providers werden mit jeder Mail lustiger.

Muss ich wirklich per Gerichtsbeschluss die Wiederherstellung der vollen Geschwindigkeit erwirken?

 
     
     
 

Man muss sich über die Sinnlosigkeit einer Werbung aufregen.
Ist es jetzt der Trend?

Heute: Automatische Seifenspender.

Warum automatische?
Weil man von dem Hebel Bakterien aufsammelt.

So weit die blöde Erklärung.

Aber ist es nicht so, dass man NACH DEM der Hebel betätigt wurde die Hände Wäscht?
So werden die alte und neue Bakterien zumindest gesäubert eventuell auch ertränkt.

Die Wahrheit ist aber noch brutaler.
Die Badezimmertür hat eine Klinke, das Wasser muss auch zum Laufen gebracht werden.
Es sind mindestens 2 Orte, wo Bakterien vor dem Händewaschen geparkt und nach dem Waschen abgeholt werden.

Welche Berechtigung hat dann ein automatischer Seifenspender?
Die meisten fressen eine ganze Horde an Batterien: 4 Stück von AA bis AAA.

Es ist eine unnötige Verschwendung die mir nie ins Bad kommt.

Wenn man sich die Bewertungen bei Amazon anschaut wird einem klar, warum es wirklich gekauft wird:

  • mein Bad sieht jetzt ordentlich aus
  • die Besucher sprechen uns immer auf den Spender an
  • schön anzusehen

Es ist ein Statussymbol.

     
     

Die ganze Wahrheit über Akte Jahreszahl.

Wie lautet das Motto?
"Unsere Reporter kämpfen für Sie"

Alles Rauch und Schall.

Ich möchte schon seit Langem darüber schreiben, aber bis jetzt wußte ich nicht wie.

Ich wandte mich mehr als ein Mal an die Redaktion dieser Sendung um bat um Hilfe, zumindest um ein Rat.
Ich habe keine Information bekommen, dass wegen der Flut an Zuschriften die Redaktion für nächste 2 Jahre ausgelastet ist,
nicht mal eine Bestätigung, dass meine Nachricht angekommen ist.

Der Internettext:

"Kontakt zur Akte-Redaktion
Sie brauchen Hilfe von der AKTE-Redaktion, haben uns von einem persönlichen Schicksalsschlag zu berichten oder
brauchen Unterstützung bei Behördenärger, Abzocke oder anderen Betrugsfällen?
Ihre Daten werden von uns streng vertraulich und nur zur Bearbeitung Ihrer Angelegenheit genutzt.
Bitte haben Sie Verständnis, dass die Bearbeitung aufgrund der zahlreichen Anfragen einige Wochen dauern kann."

Es ist über 1 Jahr seit meinem letzten Brief vergangen.

Es gibt Sendungen die Hoffnungen auf Hilfe wecken, aber es dient nur der Einschaltquote.
Mir scheint dass diese Sendung zu genau dieser Kategorie zählt.

Die Themen basieren wahrscheinlich nicht auf echten Fällen sondern sind je nach aktuellen politischen und soziallen Situation nachgestellt.
Da der Zuschauer Erfolge sehen möchte, wird auch das gezeigt.

Bei den Anschaltquoten könnte man sich sogar leisten den Ausfall der mitwirkenden Beamten zu bezahlen.

Ich bin nicht alleine mit meinen Vermutungen.

Aber wer kennt schon die ganze Wahrheit über Akte Jahreszahl?

 
     
KW 40  
     
 

Meine Experimentierfreudigkeit ist heute schier explodiert.

Ich habe mir überlegt, dass wenn ich mich nur wenig bewegen kann, versuche ich doch eine Geldquelle im Sitzen zu erschließen.
So habe ich 2 Buchprojekte aus den Tiefen der Festplatte ausgegraben.

Als ich sie angefangen habe, war das Herausgeben eines Buches eine sehr kostspielige Sache.
Heutzutage sind eBooks richtig Hip und die Wege selbst ein eBook-Autor zu werden, geebnet.

Ich schreibe an einem Roman - der wird erst in gefühlten 10 Jahren fertig, und an einem Ratgeber.

Bei dem Ratgeber stehen die Sterne sehr günstig.
Die Urform des Papierbüchleins sollte 10x10cm oder wie eine CD-Verpackung sein.
Frau sollte es eben immer dabei haben.
Aber jetzt als eBook spricht noch weniger dafür es nicht zu tun.

Ich habe den Schritt gewagt, ein Teil des Büchleins in ein Kindle-eBook zu konvertieren.
Es war ernüchternd.
Grafiken verwischt und verschoben, manche Texte gar nicht da, Zeilenumbrüche an der falschen Stellen.
Es hat mich ca. 2 Stunden gekostet es in eine zufriedenstellende Form zu bringen.
Ich habe farbige Grafiken im Text.
Der Kindl-Simulator zeigt sie aber in Graustufen an.
Es wäre schön, wenn sie auch bunt bleiben könnten.

Ich habe noch einige Ideen, die ich ausarbeiten möchte.
So kommt mein Ratgeber erst nach dem Vergleich im Jahr 2013.

     
     

Ich bin mit meinen Nerven fast am Ende.
Seit 3 Tagen habe ich sehr verdächtige Schmerzen.

Ich möchte den Teufel nicht malen, aber es erinnert mich an die Situation von 2006 - wackle mit der Hüfte, dann klappt alles wieder um.
Nur das es damals nicht weh getan hat.

Jetzt kann ich nicht Auftreten, aber nach dem ich gewackelt habe geht es wieder.
Es kann sein, dass die gebrochene Prothese am wandern ist.

Schwarze Gedanken?
Klar.
Aber damir rechne ich doch schon seit ich um den Zustand der Prothese weiß.

Ich werde nicht zu einem Arzt gehen.
Ich will keine Gewissheit.

 
     
     
 

Mit der Familie kommt man am besten auf einem Foto und das am Rande - so kann man die unliebsame Leuten abschneiden.

Ich habe einen Onkel mütterlicherseits.

Auch nach dem Tod meiner Mutter ist er und seine Frau meinem Vater treu geblieben.
Ich werde dabei glatt übersehen.

Ich habe von gar keinem Familienmitglied, auch einen ganz kurzen, Beileidwörtchen empfangen.

Dieser Onkel kommt ab und zu vorbei, ab und zu auch mit seiner Frau.
Aber ausschließlich zu meinem Vater.
Dort können sie auch übernachten
Aber es ist immer Zufall, dass ich diese Anwesenheit mit bekomme.

Es ist nicht so, dass ich diese Verwandtschaft gerne hätte.

Bei ihrem letzten Besuch hatte meine Tante den Schmuck meiner Oma am Körper.
War es eine Absicht oder nur Unachtsamkeit?
Man hat mich glauben lassen, dass sie an den Schmuck nicht ganz ehrlich gekommen ist.
Es eine sehr unangenehme Situation.
Um so schlimmer war es für mich diese Entdeckung gemacht zu haben.

Vielleicht meiden sie mich weil sie Gewissensbisse haben?

Gestern ist der Onkel am dritten Tag seiner Aufenthalt abgereist.
Da ich mit meinem Vater Tür an Tür wohne, hatte sich der Onkel echt Mühe gegeben und
huschte wie eine Katze durch das Treppenhaus.
Wir konnten nur paar Takte durch ein Fenster sprechen.
Ja, er hatte geplant an diesem Nachmittag vorbei zu kommen.

Er ist weder vorbei gekommen, noch hatte sich am nächsten Tag verabschiedet.

     
     

Philadelphia ist eine Frischkäsezubereitung, die wir nicht nur aus dem Regal des Händlers unseres Vertrauen kennen, sondern auch aus der Werbung.

Den Schoko-Philadelphia kenne ich in der Tat aus der Werbung, aber zu dem Honig- Philadelphia habe ich einfach so gegriffen.

Der Schoko-Philadelphia beinhaltet meinem Gefühl nach, ein Kilogramm Zucker pro Portion.
Schokolade/Kakao habe ich nicht herausschmecken können.
Bei dem Honig- Philadelphia bin ich auch froh, dass die Portion nicht größer ist und
dass ich gerade den letzten Bissen in den Mund schiebe
(ich weiß nicht, wann der Hund wieder kommt und Essen werfe ich nie weg).

Ich habe definitiv keine Lust mehr weiter mit Philadelphia zu experimentieren.

 
     
KW 42  
     
 

Krankenkassen haben einen dicken Überschuss an unserem Geld bemerkt.
Eigentlich sollte man hier sowas, wie 'erwirtschaftet' schreiben, aber das klingt zu positiv.
Der Überschuss basiert auf Zusatzzahlungen, also auf Beiträgen, die nicht nötig waren.

Manche Krankenkassen überlegen dieses Geld als Prämien zurück zu zahlen.
Aber wie entscheidet man darüber, wer es bekommen sollte?
Die Antwort ist ganz einfach: wer keine Kosten verursacht hat, darf auch was zurück bekommen.

Ich halte dieses Kriterium für falsch!
Warum?
Mitarbeiter A ist so krank, dass er den Weg zu seiner Arbeitsstädte mit den öffentlichen Mittel kaum bewältigen kann.
Aber er muss hin, weil er Angst hat, gekündigt zu werden.

Auf dem Weg steckt er mindestens 10 Menschen ein.
Auf seiner Arbeit weitere 10.
Vor den 20 haben nur 10 den Mut und bleiben im Bett.
Die bekommen keine Rückzahlung.

Sie sollen aber einen Orden bekommen!
Warum?
Weil sie ihre Krankheit nicht verbreiten und somit gefährden sie nicht den Arbeitsplatz solcher Arbeiter, wie Mitarbeiter A.

Darüber hinaus sinkt die Effizienz eines kranken Mitarbeiter auf (nicht um!) 25%.
Unter Umständen bringt ein kranker Mitarbeiter nicht nur durch Ansteckung sonder auch sonst die Mitmenschen in Gefahr.

Wer soll jetzt die Rückzahlung erhalten?
Keiner.

Viel sinnvoller wäre, als Beispiel, die Umrüstung von Papierfax auf Faxlösung.

Meine Krankenkasse ist die TK.
Ich habe gestern die Unterlagen zu Befreiung von der Zuzahlung gefaxt und 5 Stunden später nachgefragt,
ob sie schon bemerkt wurden und lesbar sind.
Leider ist es nicht möglich, es so schnell festzustellen,
weil die Faxe erst mal eingascannt und an die richtige Abteilung weiter geleitet werden müssen.

Wenn bei mir, einem unbedeutenden Privatmensch, sowas ganz papierlos erfolgt und ich sehr viel durch Faxe spare,
warum ist die Technik bei einer Krankenkasse, die mein Jahresbedarf an Faxen in 15 Minuten abarbeitet, so antik?

Ich habe gerade nach Faxlösungen für Unternehmen gesucht und mir das erste vorgenommen:
Twinfax - Integration in SAP R/3, alle SMTP-basierten Mailsysteme, Navision, Lotus Notes, Microsoft Exchange, DATEV, sowie BS2000
Und das reicht schon um mich zu begeistern, denn ich genau weiß, was diese Integration ermöglicht.

Leider sind die Firmenverantwortlichen sehr primitiv gestrickt.
Wenn man Mitarbeiter auf die Straße setzt, kann man die so erzielte Ersparnisse fast anfassen.
Und selbstverständlich wird gleich über eine Gehaltserhöhung für sich und die Speichellecker nachgedacht.

Eine Umstellung ist am Anfang mit Mehraufwand und Kosten verbunden um sich erst später bezahlbar zu machen.
Sowas macht kein Verantwortlicher mit.
Warum soll sein Nachfolger sich des Profits erfreuen?

Als ich noch bei H… tätig war, hat man mich mit einer sehr vergleichbaren Situation konfrontiert.
Es war die Zeit der Insolvenz.
Man suchte händeringend nach Sparlösungen.
Mir war bekannt, dass seit einer geraumen Zeit die Stromrechnungen nicht beglichen wurden.
Mir war auch klar, dass in diesem "Lampenpalast" in T... zu viel Strom in unnütze Beleuchtung gefloßen ist.
So habe ich vorgeschlagen in Fluren jedes zweite Leuchtrohr und in den Toiletten und Teeküchen die Dauerbeleuchtung zu entfernen.
Das Bürohaus leuchtete immer, auch menschenleer am Wochenende.
Welche Vorteile hätte man dadurch?
1. kleinerer Stromverbrauch = weniger zu zahlen;
2. ein Haufen von Ersatzteilen, die man nicht mehr kaufen müsste.

Nein, ich habe keinen Orden bekommen.
Mir wurde gesagt, dass ich mich lächerlich mache.

Ich fürchte, ich komme nie darüber hin weg.

     
KW 43  
     

Ich habe gestern den Film mit A. Frier gesehen.
Früher wäre es eine Rolle für V. Ferres.
Tja, die Zeiten ändern sich.

Ich schreibe also hier für die Nachwelt.

Wir dürfen uns beglückwünschen - der Mensch hat endlich eine Möglichkeit gefunden unsterblich zu werden.
Natürlich wird nicht jeder durch Internet unsterblich.
Aber hätte man die biologische Unsterblichkeit erreicht, wäre sie auch nicht jedem zugängig.

Ich grüble schon die ganze Zeit, was man über mich im Internet finden kann.
Natürlich das, was ich hier verzapfe.
Aber auch alle Beiträge, egal im welchen Forum.
Ist es jedoch möglich eine Existenz so zu ruinieren, wie man uns gezeigt hat?
Das glaube ich nicht.
Man kann über mich nicht mal ein eindeutiges Profil erstellen, weil ich an Stellen, wo man danach gefragt wird,
immer etwas anderes eintrage, nicht selten etwas für mich absolut absurdes.

In meinem Umkreis macht nur eine einzige Person kein Homebanking.
Aber es hat wahrscheinlich damit zu tun, dass sie von Medikamenten immer alle Nebenwirkungen bekommt.

Wir, die keine Angst vor Homebanking haben, konnten bis dato keine Internetübergriffe feststellen.
Sollte etwas schief gehen, haftet die Bankversicherung.
Die Versicherung ist so großzügig angelegt, dass egal wie hoch unser Schaden ist, ist er für die Bank immer ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Wenn ich ein Transaktionskonto stilllege oder sogar lösche und noch zusätzlich an den Orten der Nutzung Information über Kompromittieren des Kontos verbreite,
kann mit diesem Konto keine Transaktion mehr abgewickelt werden.

Falls ja, haftet die Plattform.

Viele Menschen machen sich wegen Interneteinbrüche große Sorgen.
Aber seien wir ehrlich - wer möchte schon bei einem Sozialempfänger einbrechen?

Wenn die Schnittstelle zum Internet schlampig konfiguriert ist, kann man sie schon mit einem Snifer finden und missbrauchen.
Ich habe mich vor Jahren irgendwo durch Bewerbungen und Bankunterlagen wühlen können, weil jemand sowas zugängig machte.
Ich habe sehr lange überlegt diese Person darauf aufmerksam zu machen, aber damals wusste ich nicht, ob ich nicht des Einbruchs beschuldigt werde.

Wenn das Netzwerk geschützt ist, lohnt der Aufwand für ein Einbruch nicht.

 
     
     
 

Es war ein Mal ein Computer.

Als er merkte, dass seine Tage gezählt sind, wurde er immer trauriger.
Aber dann stellte sich heraus, dass mein ein altes Gerät nicht ganz abschieben muss.
Und so wurde aus einem Hauptcomputer ein Zweitcomputer aber mit einer sehr wichtigen Funktion.

Er wurde zu einem Server für Drucker und Fax.

Er wurde nicht täglich gebraucht, aber als er dran war, bemühte er sich in Farbe zu erstrahlen und lief stabil.
Bis er eines Tages ganz gelb im Gesicht wurde.

Hepatitis A?

Eigentlich ging es ihm noch ganz gut.
Und dann kam der Zusammenbruch.
Er kriegte ihn hoch um brutal abzustürzen.
Er kam hoch und stürzte wieder ab.
Es war so schlimm, dass seine Organe diesen Abstürz nicht registrierten.

Das medizinische Personal fing mit Wiederbelebungsmaßnahmen an und riss ihn auf.
Die Grafikkarte wurde ausgetauscht, sein Herz flackerte kurz und erstarb.
Es gab nach wie vor keine Reaktion auf seinem Gesicht.
Es wurde ernsthaft über Transplantation der Hauptplatine nachgedacht.
Die Hauptplatine und ein neues Herz wurde eingeflogen.

Nach dem sich herausstellte, dass die Hauptplatine so nicht in Betrieb genommen werden kann,
wurde sein Herz, das Netzteil, ausgetauscht.
Ja!
Erfolg!
Es gibt nichts schöneres, als ein Lächeln eines Computers, nach einer gelungenen Operation.

Ich bin mir sicher, wir werden uns aneinander noch sehr lange erfreuen.

     
     

Ist die globale Erreichbarkeit daran schuld oder werde ich mit der Zeit komisch?

Am besten geht es mir, wenn Computer und Fernseher ausgeschaltet sind, das Telefon nicht klingelt und ich ganz alleine in der Stille der Wohnung bin.

Ich mag nicht mal raus zu gehen, weil ich die Begegnung mit Menschen als sehr unangenehm empfinde.

Sogar meinen Freund mag ich am liebsten am Telefon.

Wenn ich einkaufen muss spannt sich meine Haut und will weg rennen.

 
     
     
 

Endlich, nach über einem Monat, hat sich mein Provider bereit erklärt mein Vertrag dem IST-Zustand der Leitung anzupassen.

Es war eigentlich eine einfache Sache.

Um mein Wohnsitz herum wird die Glasfaserstrecke erweitert und deswegen gab es in meiner 16.000-Leitung alle 10 bis 20 Minuten Unterbrechungen.
Man hat festgestellt, dass die Leitung stabil bleibt bei höchstens 6.000 und die Bandbreite wurde zurückgestuft.

Nicht aber die Gebühren.

Ich habe der anderen Seite erklärt, dass sie 2 Möglichkeiten haben:
entweder erstatten sie mir Monat für Monat 5 € (entspricht der Vertragsdifferenz) oder stellen den Vertrag um.

Nach langem Hin und Her, nach dem ich mit 6 Personen und 4 Abteilungen gesprochen habe und mit widersprüchlichen Informationen gefüttert wurde,
hat man mich angerufen und mitgeteilt, dass der Vertrag auf 6.000 umgestellt wird was auch sofort per Mail bestätigt wurde.

Sobald die Baustellen abgeschlossen sind, werde ich mich um die Aufstufung kümmern.

     
KW 44  
     

Der Internethandel lebt von Bewertungen.
Sei es für den angebotenen Artikel oder für den Verkäufer.

Amazon führt sogar einige Listen mit so genannten TOP-Rezensenten.

Ich habe mir einige dieser Rezensenten genauer angeschaut.

Wie kann man in 2-Tage-Takt zwischen 3 und 5 Bücher bewerten?
Selbstverständlich neben Job, Events und Familie und selbstverständlich alle mit 5 Sternen.

Ich habe mir einen Rezensenten herausgepickt (ich dürfte davon ausgehen, dass der Profil einem echten Menschen gehört)
und per Mail meine Bewunderung zum Ausdruck gebracht.
Gleichzeitig fragte ich, wie es möglich ist, das alles zu bewältigen.

Ich weiß nicht, ob ich eine Antwort erwartet habe.

Bekommen habe ich sie nicht.

 
     
KW 45  
     
 

Mein Ponyhof hat Zuwachs bekommen - ein Kindle.

Für die, die es noch nicht wissen - es ist ein eBookreader, recht klein, passt gut unter den Weihnachtsbaum.
Er ist zwar auf Amazon fixiert, aber verträgt auch solche wilde Formate wie PDF und sogar HTML.

Heute durfte ich ihn in Empfang nehmen und seit dem beschäftigt er mich immer wieder.

Zum Lesetraining habe ich das Handbuch genommen.
Es ist wirklich ein Erlebnis für sich.
Ich habe ein Krampf in der Hand bekommen, aber da muss man durch.
Meine Augen, trotz des Kunstlichts, haben nicht gelitten.
Habe dann ein Buch in Englisch ausgewählt, weil ich wissen wollte, ob die Übersetzung integriert ist und tatsächlich
- das Gerät geht ins Internet und tut, was es soll.
Wenn man ein Wörterbuch offline bemühen möchte, muss ein solches erst geladen werden.

Ich habe sehr viele Bücher dieses Jahr gehortet.
Alles kostenlose Amazonerscheinungen.
Wenn der Kühlschrank voll wird, kann mich mal zuschneien.
Das wäre mir dann wirklich egal.

Mein Kindle ist Touch und kann auch Töne von sich geben.

Was ist Dein Kindle?

     
KW 46  
     

Anwälte das ist eine merkwürdige Zunft.
Eigentlich sind sie alle Handwerker in einer besonderen Branche.

Aber wenn es um das erste Kontakt geht, versuchen sie den in 10 Minuten abzuhalten um danach gleich 140 - 300 € die Stunde zu verlangen.

Ich gehe jede Wette, dass alle Rechtsverdreher von einem Handwerker, der an deren Gut und Haben tätig werden sollte folgendes erwarten:

  1. Hausbesuch
  2. Lang andauernde Einschätzung. Es muss sehr präzise werden
  3. Mindestens einen unverbindlichen Angebot, mit vielen Optionen

Aber das ist noch nicht alles.
Bis sie sich entscheiden, schauen sie sich mindestens 3 Experten an.

Und das Alles kostenlos!

Also mit welchem Recht wollen sie von uns sofort das Geld haben?

Meine Theorie ist:

entweder

  • sie sind geldgierig - sie haben sehr viel Geld, wissen nicht mal wie viel aber es ist nie genug

oder

  • sie sind so schlecht, dass sie sofort Geld verlangen MÜSSEN

Ich möchte den ersten Typ nicht unterstützen, den zweiten nicht "mein Anwalt" nennen.

Was mache ich also in einer Stadt, die mehr Anwälte als Klempner hat?

 
     
     
 

Die Werbedesigner halten die Zuschauer für extrem doof.
Und sie liegen damit nicht all zu falsch.

Nehmen wir doch die Versicherungswerbung als Beispiel:
Wer vergleicht, kann bei Autoversicherung sogar 800€ im Jahr sparen.

Aber wie soll das gehen, wenn man 500 € im Jahr bezahlt?

Und welche Idiot wirft freiwillig mehr als 100 € pro Monat in einen Versicherungsrachen?

     
     

Ich habe gerade den Facebook-Film angeschaut.

Zuckerberg und S. Jobs sind sich ähnlich.

Für beide empfinde ich Schamgefühl.
Und für diejenige, die es direkter haben wollen die Kurzform: *würg*.

Ich habe die Jobs-Biographie als Hörbuch da.
Ich habe beim hören eine so tiefe Abneigung gespürt, dass ich nicht mal den ersten Teil zu Ende hören konnte.

Bei dem Facebook-Film erging es mir ähnlich.
Ich musste 5 Pausen anlegen, weil es mir schlecht geworden ist.

Diese Aussage, die ich jetzt mache, basiert auf wissenschaftlichen Beweisen:
sowas wie das Spiel WoW und Facebook bekommt bald den Drogenstatus und wird aus dem Netz genomen.

Die zweite Aussage:
Apple stürzt ab und geriet in Vergessenheit.

Das Geld, was beide erwirtschafteten (das Wort passt hier nicht besonders) sollen deren Opfer zu Gute kommen.

 
     
     
 

Die viele Narkosen, die mein Körper imprägniert haben, haben auch mein Buchgeschmack beeinflusst.
Früher habe ich gerne Biografien, historische und starke im Ausdruck Bücher gelesen.
Jetzt sind es Psycho-/Thriller.
Je blutrünstiger um so besser.

Es ist auch eine Art Selbstversuch.

Ich bin langsam der Meinung, dass solche Bücher die Hemmschwelle zu Brutalität ähnlich wie Kampfspiele absenken.
Die brutale Szenen sind oft so detailiert beschrieben, dass der Übergang vom Ekel zu Geil sehr flüssig ist.
Ich habe das Gefühl, dass mit diesen Bücher mein Belohnungszentrum aktiviert wird.

Welche Folgen könnte sowas haben?

Rein hypothetisch!

Ich wäre bereit zum morden.
Ich muss mir diese Szenen nicht mal ausmalen.
Das haben die Autoren für mich schon gemacht.
Mehrfach.
Facettenreich.
In 3D.

Ich muss nur dem folgen, was ich so gerne lese.
Was sich schon beim Lesen so gut anfühlt.
Wie gut könnte es sich in Wirklichkeit anfühlen?!

Und hier, wenn das erste Opfer Pech hat, würde sie mich auf dem Geschmack bringen.
Ich würde im wahrsten Sinne des Wortes das Blut lecken.

Mannnnnn!
Diesen Thriller hätte ich auch gerne gelesen!

     
     

Heute ist der/die/das GMX dran.

Mein allererste Postfach wurde bei GMX angelegt: m.Nachname@gmx.de - vor gefühlten 20 Jahren.
DIE Absendeadresse bei Bewerbungen und anderen Geschäftsbriefen, mit einer Signatur verseht.

Seit ich eine eigene Domäne habe und mir 150 Mailadressen zur Verfügung stehen, nutze ich meine GMX-Adresse immer weniger.

Sie wird aber von anderen genutzt.

Immer wieder bekomme ich Mails, die an Marcel adressiert sind.
Dieses Jahr wurde Pascal, der Sohn von Monika, eingeschult.
Meine Adresse landete in einem Klassenverteiler.

Ich habe nicht nur Korrespondenz, sondern auch erste Fotos bekommen.
Natürlich ärgert einen die Flut an Informationen und man macht sich auch Gedanken, ob man jetzt diese Post weiter leiten soll und an wen.

Viel schlimmer ist jedoch, dass man diese Möglichkeit bekommt.
Dass es unterschiedlichen Personen erlaubt ist folgende Postfächer zu erstellen:
abc@gmx.de
abc@gmx.com
abc@gmx.net (?)

Mit dieser Problematik, was bei mir ein Sicherheitsrisiko ist, wollte ich mich an das Kundenservice von GMX wenden.
Wie groß meine Freude war folgendes zu entdecken:
Deutschland: 0900 1000 877  (1,86 EUR/Min. aus dem deutschen Festnetz, nur aus dem deutschen Festnetz erreichbar.)

Per Mail ist GMX nicht zu erreichen.

Ich dachte, ich bin doch ganz schlau und knöpfte mir das Impressum vor.
An die folgende Adresse habe ich mein Anliegen geschickt: gmx@gmxnet.de
Prompt erhielt ich eine automatische Antwort, die mich auf alle möglichen kostenpflichtige Nummer und auf Infoseiten, die mich nicht weiter bringen, verwies.

Ich noch mal schlau, wählte die andere zur Schau gestellte Adresse:
Jugendschutzbeauftragte: Frau A. Merkl
E-Mail: jugendschutz@gmx.de
Frau A. Merkl?!  Steht das A vielleicht für Angela?

Ich habe mein Text etwas angepasst und mein Mail auch an Frau Merkl abgeschickt.
Irgend ein Mensch soll mein Mail lesen.
Ich mag Autoresponder nicht.

Der Kundenservice von GMX ist sehr schlecht.
Eigentlich nicht existent.
Die FreeMail-Lösung finde ich aber gut und stelle meine "Kunden" gerne von WEB.de auf GMX.de um.

[Nachtrag]: GMX kann kostelose Dienste nicht supporten.
Ich wollte aber nicht supportet werden.

Ich habe zwar ein Problem, der ist aber auf der Schlamperei des Anbieters gewachsen.

[Nachtrag] FreeMail von GMX ist keinesfalls kostenlos.
Dieser Dienst finanziert sich durch Werbung und die ist nicht gerade billig.

 
     
     
 

Was sind gebrauchte eBooks, die man bei Amazon erwerben kann?

Woran besteht der Unterschied zwischen gebundenem eBook und eBook im TB-Format?

Wenn ein eBook genau so teuer ist, wie das Buch aus Papier, bedeutet es, dass das Material und die Arbeit nichts wert sind.
Wenn es aber so ist, warum kassieren Verläge Geld für jedes ausgegebene Papierbuch?

Warum sind eBooks überhaupt so teuer?
Es ist doch nur eine Kopie, die im Bruchteil einer Sekunde erstellt wird.

     
     

Warnung an eBay-Kunden

Wer eine Tasche für ein Handy / iDevice haben möchte und sich über ein als Leder gepriesenen Artikel freut, der wird betrogen.
Auch wenn es der Definition (http://www.lederzentrum.de/wiki/index.php/Echtleder) nicht entspricht,
werden die meisten Taschen/Etuis aus KUNSTLEDER als Ledertaschen angeboten.
Sehr selten findet man im Kleingedruckten die richtige Materialbezeichnung.

Wenn die Verkäufer kontaktiert werden, drehen sie sich und wenden und behaupten, dass der Preis zu verstehen geben soll,
dass es sich nicht um echtes Leder handelt.
Ich wusste wirklich nicht, dass wir schon drei Sorten von Leder haben: Kunstleder, Leder und Echtleder.

Man muss nicht BWL studiert haben um folgendes zu verstehen:

mein Artikel A könnte sich für X Euro verkaufen,
aber ich möchte Kunden anlocken,
daher werde ich 100 Stück (als s. g. limitierte Ausgabe) mit 40% Verlust verkaufen.

Diesen Verlust kann ich entweder als Verlust oder als Werbekosten bei Finanzamt geltend machen.

Viel wichtiger ist aber, dass ich vielleicht 80 neue Kunden bekommen habe.
Wenn mir davon nur 40 treu bleiben, habe ich schon gewonnen.

Dieser "Trick" fällt unter Marketing.
Und davon haben nur die wenigen Möchtegerneverkäufer wirklich Ahnung.

 
     
     
 

Ich stehe auf gut gebürstete Zähne.

Deswegen putze ich mit Oral B.

Heute ist die Bürste Nummer 7 gekommen, die 3-Zonen-Bürste.

Meine Lieblinge sind:

  • Braun Oral-B Tiefen-Reinigung Aufsteckbürste

und

  • Dr.Best® Zwischenzahn® Wechselkopf

Wobei die mit den Rosaborsten bei mir nicht das tut, was vorgesehen ist,
da ich zwischen die Zähne nicht mal eine Idee schieben kann.

Ich nutze sie um die Zahnfleischtaschen zu reinigen und Zahnfleisch zu massieren.

Ich würde sehr gerne ein Link anbinden, aber ich kann diese Bürste im Internet nicht finden.

Nicht mal bei dem Hersteller.

     
     

Bullrich Salz ist ein Produkt, bei dem ich das Gefühl habe der Natur zu erlauben gegen mein Sodbrennen vorzugehen.

Heute habe ich eine neue Packung geholt und entzückt stellte ich fest, dass sie nur 3/4 voll ist.

Was bedeutet es für die Umwelt?

Der Transport wird teuer, weil in dem Karton, wo jetzt 30 der Produkte transportiert werden, hätten eigentlich 40 Platz gefunden.
Früher, als ich noch mit beiden Beinen in Mathe steckte machte es mir unheimlich viel Spaß zu berechnen, welche Massen eine Verpackung haben soll, um das minimale an Material für ein gegebenen Volumen zu verwenden.

Aber anscheinend macht es heute kein Produzent.
Oder der Designer hat einfach noch nie was von Mathematik und dieser Möglichkeit gehört.

Genau das gleiche passiert bei den Tabletten , die man rausdrücken muss.
Da hätte man pro Streifen noch mindestens 10 Stück unterbringen können.

tabl1
     
     
 

Das Wasser anbrennen lassen war früher für mich DIE Beschreibung für schlechte Kochkünste,
weil ich dachte, dass es nicht möglich ist.

Bis gestern.

Ich habe Nudelwasser aufgesetzt und blieb am Computer hängen.

Als ich mich ca. 40 Minuten später daran erinnerte, dass da was auf dem Herd steht war das Fenster nass,
vom Deckel hingen Stalaktiten und auf dem Topfboden lag Vulkanasche.

Ich habe es nicht genauer untersucht, sondern versuchte mein Topf zu retten und stellte ihn und Deckel unters Wasser.
Der Topf hat von der Hitze komische Farbe bekommen, sein Boden hat jetzt viele kleine Punkte.

Hätte was schlimmeres passieren können?
Daran möchte ich vorerst gar nicht denken.

     
     

Es gibt Frischhalteboxen, die hübsch sind und die man gerne benutzt, weil man sehr viel für sie bezahlt hat.

Es gibt aber auch preiswerte Methoden.

Wenn ich das Speiseeis in einer stabilen Verpackung kaufe, so weiß ich, dass diese Verpackung mit anderem Inhalt wieder mal eingefroren werden kann.

Ich achte sehr darauf, dass nicht jede Plastikdose mit dem Essen in Berührung kommen darf,
weil sich da giftige Substanzen lösen und ins Essen gelangen können.

Sehr gerne habe ich die kleine Senfboxen oder die vom Hering in Sahne oder dem Kartoffelsalat.

Wenn ich mal kreative Phase habe und für eine Fußballmannschaft koche,
kann ich mir kleine Portionen nur für mich
(wer will schon etwas von einer essen, die Wasser anbrennen kann?) einfrieren.

Wenn mich dann das Gefühl überfällt, ich könnte alles essen,
was bei 3 nicht auf dem Baum ist, hole ich mir so ein Gulaschtöpfchen raus,
koche nur Nudel dazu, passe auf, dass das Wasser nicht anbrennt und haue rinn.

 
     
KW 48  
     
 

Die einzige Sendung, die man ohne Werbung anschauen kann ist die Werbung selbst.
SAT 1 ist ganz schlimm, wenn es um Werbeblenden im Film geht.
Es sind Hinweise auf Sendung, die wahrscheinlich kein Mensch braucht,
aber sie verdecken fast die ganze Bildhälfte und kommen wie bei einer LP mit Sprung - immer wieder das gleiche in 10-Sekunden-Takt.

Filme zu archievieren macht immer weniger Spaß.
Ich fürchte, es steckt jede Menge Absicht dahinter.

     
KW 49  
     

Heute habe ich mein Flamingo gebadet.
Man kennt diese Pflanze als Anthurium.

Mein Flamingo ist mehr als 3 Jahre alt und prächtig.

Dabei habe ich gar keine Vorsichtsmaßnahmen beachtet und behandle diese wunderbare Pflanze nach Gefühl.

Sie steht auf meinem Schreibtisch mit Fensterblick.
Ich schütze sie vor Sonne, wie ich mich selber schütze.

Wenn der Topf leicht ist, kommt Wasser rein.
Gerade habe ich gelesen, dass es weiches Wasser seien soll.
Hier ist das härteste Wasser in Berlin und mein Flamingo findet es gut.

Im April dieses Jahres habe ich nach durchgehendem Blühen die letzte Blüte gesehen.
Ich weiß nicht, ob das eine geplante Pause war.
Darauf hin habe ich alte und / oder beschädigte Blätter entfernt.
Und das hat der Pflanze einen Schwung gegeben.

Heute habe ich die Blüten gezählt.
Es sind 5 in unterschiedlichem Stadium.
Sie hat auch über 10 ganz frische, zarte Blätter.

Eigentlich ist es nicht vorgesehen, dass Anthurium im Winter blüht, daher freut es mich sehr,
dass gerade meine Pflanze aus der Reihe tanzt.

Ich bin ihr sehr dankbar.
Das habe ich ihr auch schon mehrmals gesagt, aber jetzt wissen es alle.

flamingo
     
     
 

Wenn man ANALoge Probleme hat…

Es ist mir echt schwer darüber zu schreiben.

Also noch ein Versuch.

Sollte man unter Hämorriden leiden und möchte Salbe anwenden, empfehle ich auf den Applikator,
der jeder solchen Salbe beilegt, zu verzichten.

Ein Vaginalapplikator für Creme (Bauweise ähnelt einer Spritze) ist hier viel besser.

Die Vorteile:

  • man dreht ihm auf die Tube auf und drückt die Salbe in sein Inneres.
    Dabei hat man nicht nur die volle Kontrolle über die Menge (Augenmaß oder Dosierungsmarke)
    sondern auch keine Möglichkeit die Tube mit scharfem Fingernagel zu beschädigen.

  • da man den Aplikator komplett im Darm entleert, wird so die Salbe nicht verschwendet.

  • wegen der Größe ist auch die Reinigung leichter.

Die Nachteile:
Am schnellsten in der Apotheke erhältlich und teuer.
Ein Dreierpack von MEDintim kostet ca. 10 Euro.
Meine aktuelle Inet-Recherche hat aber ergeben, dass es auch Einzelstücke für 3,40 Euro gibt (+4,50 Euro Versand).

     
     

Soziale Netzwerke sind das schlimmste, was man sich im Internet ausgedacht hat,
gleich nach der Verbreitung der Kinderpornografie und Vorbereitung von terroristischen Anschlägen.

Es sind Mausefallen für Jugendliche.
Die haben nicht selten über 500 eingetragene Kontakte, die sie Freunde nennen.
Man kann niemals so viele FREUNDE haben.
Bei mir in FaceBook sind 9 Kontakte eingetragen (neulich habe ich 2 inaktive gelöscht), wovon 2 Ölfässer sind.

Ich fürchte, die Jugendlichen definieren es als Beliebtheitswert.
Je mehr Follower, um so beliebter sind sie.

Was für ein Trugbild!

Ich hätte auch meine Liste füllen können, wenn ich jede (fremde) Anfrage bestätigt hätte.
Aber Kontakte sind keine Briefmarken.
Man sammelt sie nicht ohne sich mit dem Menschen, der dahinter steckt, zu beschäftigen.

Ohne sowas, wie FaceBook, hätten die gleiche Jugendliche nicht mal 10 Freunde.
Die aber aus Fleisch und Blut.

 
     
     
 

Eine saubere Toilette ist für mich sehr wichtig.

Daher putze ich sie mit einer Zahnbürste.

Das war ein Scherz.

Aber ich werde sofort zum Putzteufel, wenn ich nur die kleinste Ablagerung im Hals sehe.

Normallerweise putze ich mit der Bürste mit Zunge, um unter dem Kragen auch sauber zu haben.
Den Hals bekomme ich mit Prothese-Brausetabletten sauber.
Ich nehme die billigsten, 3 Stück für 3 Stunden, 1 Mal im Monat und nachbürsten.

Der Hals meiner Toilette hat ein Konstruktionsfehler.
Er hat eine Kante bei dem Übergang von senkrecht zu rund.
Dort sammelt sich gerne was und dazu ist es schwer weg zu bürsten.

Wenn man schon in ein etwas teures Reinigungsmittel investiert hat,
wie zB. die WC-Ente Perl Effekt in der Geschmacksrichtung Lavendel, sollte man es schon richtig anwenden.

Ich nehme herfür eine größere Verschlusskappe von einem zB. Teppichreinigerspray
und schöpfe den Hals fast leer (ganz leer ist a. schwierig und b. nicht nötig).

Dann kommt der Reiniger rein, und zwar so, dass die komplette Ablagerung bedeckt ist.

Nach einer Stunde Einwirkzeit habe ich alles mit einem Scheuerschwamm weg bekommen.

Ich weiß nicht, ob ich es mit Antikal auch geschafft hätte.

Da ich eine sehr saubere Toilette nach wie vor mag,
habe ich Dan Chlorix in eine leere und gut ausgespülte WC-Ente-Flasche umgefüllt.
Damit kann ich mein Klo noch sauberer bekommen.
Vor allem unter dem Kragen, da die Zunge der Bürste nicht so tief kommt, wie ich es gerne hätte.

Die Wissenschaftler haben bewiesen, dass auf einer Tastatur mehr Keime angesiedelt sind, als in der Toilette.
Mal sehen, was ich dagegen tun kann.

     
KW 50  
     

Für alle Frostbeulen - mein Expresssüppchen

Man nehme:

  • 1x Jumbotasse
  • 1/2 Suppenwürfel (Knorr oder Maggie)
  • Tomatenmark in der Tube, der mit Würze
  • Wasser
  • Reis - muss vorgekocht werden und im Kühlschrank warten

Mit kochendem Wasser das Würfelchen aufbrühen und ganz aufgehen lassen, Tomatenmark nach Gefühl rein quetschen,
durchmischen, mit dem Reis nach Bedarf auffüllen.
Obwohl der Reis aus dem Kühlschrank kommt, braucht das Süppchen ein wenig Zeit um abzukühlen.

Guten Appetit!

 
     
KW 51  
     
 

 

Hört Ihr schon das Brummen vom Ende der Welt?

 

     
     

Ich darf mich wieder mal aufregen.

Es gibt ein Film mit einer Kegelrobbe, also mir ähnlich nur jünger.
Viel jünger.
Titel: Pitch perfect.

Es gibt ein Werbefilmchen (kein Trailer) dazu.
Vertrieben durch SponsorPay.
Die männliche Stimme sagt: sie suchten eine perfekte Besetzung und bekamen das!
(Blondine, Großaufnahme)
Wie - DAS?

Sie suchten EINE Besetzung und bekamen EINE junge Frau.
Nur weil sie dick ist muss man sie nicht gleich DAS nennen.

Sie IST ein MENSCH und KEIN es!

 
     
     
 

The day after...

Für alle, die kein Türkisch verstehen: der Scheißtag danach.

Ich bin immer noch da.

Für viele: leider.

     
     

Ein der Stromspartipps, die man überall jetzt lesen kann, ist Waschen in niedrigen Temperaturen.

Denkt aber niemand dabei an die Umwelt?

Entweder hohe Temperaturen oder viel Chemie!

Wollen wir wirklich unseren Kinder das antun?

Wasser ist doch das höchste Gut auf der Erde.

Wenn wir jetzt schon so leichtsinnig sind, werden unsere Kinder verdursten.

Ich habe mal ein schöner Satz gelesen: Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geliehen.

 
     
KW 52  
     
deko

 

Weltuntergang ok!
Weihnachten ok!
Silvester / Neujahr commt noch!

 

 

 

     
     

Ich weiß schon, was ich das nächste Jahr in Angriff nehme.
Mein Übergewicht.
Es sind 30% zu viel.
Ich würde es gerne spenden: Brustvergrößerung, Gesichtsfältchenunterspritzung, Po pushen.

Man hat schon vor Jahren entdeckt, dass es Darmbakterien gibt, die für mein Unwohlsein verantwortlich wären.
Leider finde ich im Internet ausschließlich die chirurgische Abhilfe.
Und die will ich nicht!

Bei der Gelegenheit konnte ich einige Eckdaten sammeln.
Sollten sie nicht Runddaten heißen?
Ich habe keine Ecken.

Übergewicht heißt Adipositas und wird in 3 Grade unterteilt.
Mein BMI von 35,5 hat mich dem II Grad zugeordnet.
Mit der Ermittlung der Fettverteilungsmuster habe ich Schwierigkeiten:
Vom Typ hier bin ich sowohl Apfel als auch Birne, also eine Quitte und weil auch mein Rücken betroffen ist,
wohl etwas zwischen Banane und Melone.

Ich möchte jetzt die Merkmale / Symptome und die langfristige Folgen nicht kommentieren.
Sowas verursacht direkt einen Schub von Depri- Heißhunger-Attake.

 
     
     
  sekt